www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

POLIZEIGEWALT BEI DEMO GESTERN

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> POLIZEI STORIES
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1369

BeitragVerfasst am: Mo März 08, 2021 12:03 am    Titel: POLIZEIGEWALT BEI DEMO GESTERN Antworten mit Zitat

Polizeigewalt 7. März 2021 / 10:15

Das ist nicht mehr normal! 65-Jährige wird unter Tränen in Handschellen abgeführt

Solche Bilder machen Polizisten unsympathisch: Eine 65-jährige Frau wurde gestern, Samstag, von Polizisten brutal behandelt. Ihr wurden Handschellen angelegt und sie wurde ins Polizeiauto gesteckt, weil sie offenbar am Gehsteig zu geringen Abstand hielt.

Spezialeinheit gegen eine wehrlose Frau
Eine wehrlose Frau wird von einer Spezialeinheit der Polizei wegen einer Lappalie – gelinde ausgedrückt – unschön behandelt. Die Frau schreit um Hilfe, weint – ein Bild, für das ÖVP-Innenminister Karl Nehammer verantwortlich ist, der „härteres Einschreiten“ der Beamten gegen friedliche Spaziergänger fordert.

Und leider gibt es inzwischen schon eine Reihe von Polizisten, die der Anordnung Nehammers Folge leisten und brutal vorgehen, auch gegen ältere Staatsbürger, wie in Innsbruck, wo ein 82-jähriger Mann von Polizisten blutig geschlagen wurde.

Bei vermummtem “schwarzen Block” gehen Polizisten in Deckung
Es sind Bilder, die man in Österreich bis vor kurzem noch nicht für möglich hielt, Bilder, die uns via Nachrichtenagenturen sonst aus Staaten geliefert wurden, wo Diktatoren herrschen.

Polizisten sind stark, wenn es gegen ältere, wehrlose Frauen geht. Sie verstecken sich, wenn der “schwarze Block” der Antifa vermummt durch die Straßen zieht und Sachschaden anrichtet.

Willkürliches Vorgehen der Beamten
Bezeichnend, wie willkürlich vorgegangen wird, waren die Anzeigen gegen viele friedliche Demonstranten, während sich bei schönem Wetter auf Parkwiesen Menschen dicht aneinander drängten, ohne dass die Polizei einschritt. Gestraft wurde, wer sich durch die Teilnahme an der Protestkundgebung der regierungskritischen Seite anschloss.

Bemerkung: Der Nehammer glaubt auch alles tun zu können was er möchte. Ich bin sicher, daß alles zurückkommt eines Tages und der Karl bereuen wird, zu was er jetzt Auftrag gibt. angelevil angelevil bobsch bobsch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> POLIZEI STORIES Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group