www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Schwarz-weißes „Babywunder“?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> BEICHTSTUHL FÜR EHEMALIGE KU-FO-USER
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Störtebeker



Anmeldungsdatum: 14.05.2006
Beiträge: 1256

BeitragVerfasst am: Do Jul 17, 2008 3:08 pm    Titel: Schwarz-weißes „Babywunder“? Antworten mit Zitat

In ganz alten Büchern über die Kolonialzeit findet man Zeichnungen, wie sich Missionare Mischlinge zwischen „Schwarz“ und „Weiß“ vorstellten, sie kamen zu dem schlichten, theoretischen Ergebnis, diese Kinder müssten „kariert“ sein.

Was Heidi Klum mit ihrem Negergatten Seal nicht geschafft hat, ist einem Potsdamer mit seiner Negerfrau gelungen. Er zeugte mit ihr ein Zwillingspärchen, das sich der Rassevermischung widersetzte: ein weißes und ein schwarzes Kind erblickten am 11. Juli das Licht der Multikultiwelt.


Schaut man sich das Paar an, dass sich da zur Vermehrung entschlossen hat, fällt zunächst einmal das „Profil“ des Mannes auf, der nach politisch korrekter Vorstellungskraft eindeutig rechtsextrem sein sollte: Glatze, blaue Augen, dümmlicher Gesichtsausdruck. Nur passt die Negerfrau nicht ins Schema, also kann man diese „Anzeichen“ wohl ausnahmsweise mal übersehen, oder gar als Anschlussgeschichte, den Papa zum „Aussteiger“ stilisieren, besonders, wenn sich zeigt, dass das zur Zeit noch weiße Kind in den kommenden Jahren ggf. zunehmend dunkler wird, in jedem Fall aber negroide Züge aufweisen dürfte, denn so richtig weiß ist es ja jetzt schon nicht.

Laut Klinikärztin kommt eine derartige Hautfarbentrennung nur in einem Verhältnis von eins zu einer Million vor. Sie bestätigt jedoch, dass beide Kinder vom selben Vater stammen.

Bei diesem Zahlenverhältnis ist also eher auf eine Laune, als auf eine Abwehr der Natur zu schließen, eine Rassenvermischung künftig zu blockieren, was für unsere Politiker, die sowieso schon von Ängsten geplagt werden, die der Normalbürger dank Nachrichtensperre kaum noch nachzuvollziehen vermag, noch erhöhen würde, das dies dann eine von der Natur gesteuerte Integrationsblockade darstellen würde, auf die sie keinen Einfluss hätten…

Siehe auch
Bild 17.07.2008
_________________
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bukittimah



Anmeldungsdatum: 13.05.2006
Beiträge: 140
Wohnort: Maynooth

BeitragVerfasst am: Do Jul 17, 2008 4:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wer gegen Kinder hetzt, egal welcher Hautfarbe sie angehoeren, sollte sich umgehend zum naechsten Shuttle begeben und in Richtung Sonne davon duesen!

Danke im Vorraus.

Gegen Neonazis und Rassisten!

*
_________________
Menschenrechtserklaerung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pate



Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: Do Jul 17, 2008 5:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Judenmedien müssen auch bei jeden Rassenschänderereignis ihre schleimige Toleranz absondern. ”Och wat süss, ist das goldig, ein wunderbares Naturereignis!” Die dunkel pigmentierten sind ja auch so auserordentlich begabt. Aus einer Fülle von kreativen Gedankengängen hervorgerufene Errungenschaften, ja das kann man dem Südländer zuschreiben. In Hollywood sind die Schauspieler ja schon längst der Multikulturelle Wunsch wahr geworden, der Neger spielt den Wissnschaftler, General, den cleveren smarten Burschen! Die Realität sieht anders aus. An der Tagesordnung steht: Vergewaltigung, Mord, Raub, Rape und unangenehmer Körpergeruch ,anstössig zugleich! Dabei will ich den deutschen Untermensch nicht schön reden, er stinkt mindestens genau so anstößig. Was mit den Deutschen Verrätern, Philister, Nihilisten, hochnäsigen Judenkriechern passiert, kann ich nicht sagen, aber es wird sicher nicht rosig sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kieberer



Anmeldungsdatum: 05.01.2006
Beiträge: 408
Wohnort: Rossauerkaserne

BeitragVerfasst am: Do Jul 17, 2008 6:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Völliger Unsinn der Boulevard-Presse. Negroide Kinder sind nach der Geburt häufig noch etwas hellhäutiger, werden aber schon bald dunkler mit zunehmender Melanin-Produktion. Man sieht zB bei Negern an den Fußsohlen häufig die letzte hellere Haut die von der Geburt noch übrig geblieben ist. Die beiden Säuglinge sind ohne jeden Zweifel negroid, die angebliche “weiße” Hautfarbe ist das typische hellbraun von Mulatten. Mit Sicherheit wird auch das hellere der beiden später eher negroide als europide Züge tragen. “Weiß” ist es nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spinne



Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: Fr Jul 18, 2008 9:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Lasst sie sich doch ihre Gene mischen wenn sie das mögen. Von Negern können auch einige sehr vorteilhafte Begabungen vererbt werden: Sie sind athletischer als wir, tanzen und singen besser, und sie sind tendentiell etwas positiver.

Dass sie natürllich keine vernünftigen Ingenieure, Schriftsteller, Forscher und Ärzte werden, steht auf einem anderen Blatt.

Gelegentliche Gendurchmischung sehe ich tendentiell aber erstmal nicht so negativ. Das kann sich auch ganz wirkungsvoll ergänzen. Bei den Inselaffen sieht man doch, wozu einige Hundert Jahre genetische Isolation physiognomisch führen kann. Smile

Diesen Vorgang halte ich im Ganzen eher für total unbedeutend und normal, auch dass der eine Säugling heller, der andere dunkler ist. Kann vorkommen.

Dass die Sache von der Gutmenschpropaganda derart ausgeschlachtet wird, ist natürlich zutiefst lächerlich und zeigt deren geistigen Umnachtungszustand. Die haben den letzten Schuss schon lange nicht mehr gehört.
_________________
“Ihr habt den Weg vom Wurme zum Menschen gemacht und Vieles in Euch ist noch Wurm. Einst wart ihr Affen und auch jetzt ist der Mensch mehr Affe, als irgend ein Affe.”
Friedrich Nietzsche, Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bukittimah



Anmeldungsdatum: 13.05.2006
Beiträge: 140
Wohnort: Maynooth

BeitragVerfasst am: Fr Jul 18, 2008 11:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

Spinne hat folgendes geschrieben:
Dass sie natürllich keine vernünftigen Ingenieure, Schriftsteller, Forscher und Ärzte werden, steht auf einem anderen Blatt.


Schon mal ein Buch etwa der Literaturnobelpreistraegerin Toni Morrison gelesen oder dich über die farbigen Professoren in Harvard, Yale und Princeton informiert? Natuerlich nicht.

Ein Mangel an Ingenieuren, Schriftstellern, Forschern und Aerzten besteht vor allem bei euch Nazis. (Die Akademiker z.B. in der NPD kann man sich praktisch an einer Hand abzaehlen.) Das liegt daran, dass ihr Nazis mit allen moeglichen wissenschaftlichen Fakten auf Kriegsfuß steht - und das koennen sich Ingenieure, Forscher und Aerzte natuerlich nicht erlauben.

*
_________________
Menschenrechtserklaerung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eberndorfer



Anmeldungsdatum: 10.09.2006
Beiträge: 2267

BeitragVerfasst am: Fr Jul 18, 2008 2:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bukittimah hat folgendes geschrieben:
Das liegt daran, dass ihr Nazis mit allen moeglichen wissenschaftlichen Fakten auf Kriegsfuß steht


Jein, Allerwerteste.

Das liegt vor allem daran, dass mit deutschen Steuergeldern bezahlte und mit ueberseeischen U-booten ausgeruestete fremde und eigene Holocaust-Heckenschuetzen alle deutschen "Ingenieure, Forscher und Aerzte" beruflich abknallen oder kastrieren, wenn sie in einem Umkreis von 7 Meilen in die Naehe eines vermuteten deutschen Na.zis kommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spinne



Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: Fr Jul 18, 2008 7:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Bukittimah

Zitat Wikipedia:
“Toni Morrison zählt zu den bedeutendsten Vertreterinnen der afroamerikanischen Literatur und erhielt 1993 den Literaturnobelpreis für ihr Gesamtwerk.”

Übersetzt: Die Dame ist nicht einmal die beste Negerschriftstellerin. Den Preis gabs für ihre Hautfarbe.

Und warum ich mich über farbige Professoren in Harvard, Yale und Princeton informieren soll, habe ich nicht ganz verstanden. Ein neues Studium zu beginnen beabsichtige ich nicht. Und den oder die Quotenneger gibt es bekanntlich überall, auch in den Universitäten.

Tatsache ist: Menschen verschiedener Rassen haben sehr unterschiedliche geistige, physische, soziale und emotionale Begabungen. Die gutmenschliche Gleichmachergilde arbeitet seit Jahrzehnten daran, diese Tatsache zu vertuschen.

Konsequenterweise müsste irgendwann auch der IQ-Test verboten werden. Menschen mit unterschiedlicher Intelligenz? So etwas gibt es doch nicht, vor allem nicht von Geburt an. Denn dann würde die Intelligenz ja in den Genen stecken, und damit konsequenterweise auch in den rassischen Genen.

Aber nein, es ist bei dem Kleinen natürlich so: Die Augen hat’s vom Papa, die Ohren von der Mama, und die Intelligenz, hm, ja, die ist natürlich vom Himmel gefallen. Halleluja.
_________________
“Ihr habt den Weg vom Wurme zum Menschen gemacht und Vieles in Euch ist noch Wurm. Einst wart ihr Affen und auch jetzt ist der Mensch mehr Affe, als irgend ein Affe.”
Friedrich Nietzsche, Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Döblinger



Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beiträge: 349

BeitragVerfasst am: Fr Jul 18, 2008 9:24 pm    Titel: Papperlapapp! Antworten mit Zitat

Bukittimah hat folgendes geschrieben:


Schon mal ein Buch etwa der Literaturnobelpreistraegerin Toni Morrison gelesen ....

*



Ja, und es war ein arger Mist!

Nicht zu knapp von der Stadt Wien aufgekauft und beglückend zwangsverteilt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nuclear



Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 128

BeitragVerfasst am: Sa Jul 19, 2008 9:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

An die “Black, Blöd, Bild” Fraktion, wie kann man so etwas bejubeln? Wenn ihr das bejaht, dann geht doch bitte nach Afrika und erklärt es den Menschen dort. Da werdet ihr erfahren, daß man euch gar nicht zuhört. Man nimmt die Weißen nicht ernst. Das liegt an euch Gutmenschen. In euch sieht man nur den grambebeugten Europäer der für Afrika Geld spendet. Mit eurer Einstellung, Sozialverhalten und Arbeitsmoral seid ihr den Schwarzen schon sehr angepaßt. Und die Sprüche, daß unter den Rechten keine Intelligenten sind, bleibt nur euer Wunschgedanke. Bei den Rot-Grünen sind die mit Sicherheit Mangelware. Die meisten sind nur Dummschwätzer. Dank der politischen Macht die ihr habt, sind selbst die größten Nieten in Positionen gebracht worden, die sie normalerweise gar nicht erreicht hätten. Die Intelligenten sind nicht in euren Reihen, die haben sich aus der Politik verabschiedet und sitzen in den großen Firmen und lassen eure Trantüten nach ihren Vorgaben agieren. Viele gebildete haben keine Lust mehr in Politik und Verwaltung gegen soviel Rot-Grüne Dummheit zu arbeiten. Die Roten haben noch nie Sympathie für für die Arbeiter des Kopfes gehabt. Beste Beispiele sind doch Rußland und die alte DDR. Hier hat man aus einst blühenden Landschaften ökologische, industrielle und vor allen Dingen geistige Wüsten geschaffen. Und im restlichen Teil unseres heutigen Landes seid ihr gerade dabei. Damit auch der dümmste von euch Antifas noch den Schulabschluß bekommt, hat man beschlossen, ohne Leistungsnachweis jedem ein Abschlußzeugnis auszuerstellen. Und weil man erkannt hat das durch die Döneringenieure das Bildungsniveau runtergeht, hat man einfach den Lernstoff gekürzt. Ja, zum Döner und Lehmhütten bauen reicht eure Intelligenz eventuell noch. Noch 10-Jahre eure Bildungspolitik und wir sind auf das geistige Niveau eines Bantustammes. Wenigstens ihr könnt euch dann auf geistiger Augenhöhe mit den Zwillingen unterhalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bukittimah



Anmeldungsdatum: 13.05.2006
Beiträge: 140
Wohnort: Maynooth

BeitragVerfasst am: Sa Jul 19, 2008 10:55 am    Titel: Antworten mit Zitat

Spinne hat folgendes geschrieben:
Und warum ich mich über farbige Professoren in Harvard, Yale und Princeton informieren soll, habe ich nicht ganz verstanden.


Du liebe Zeit. Wer an diesen Unis lehrt - und darunter sind viele Farbige -, gehoert zur weltweiten Wissenschaftselite. Deine These ist damit falsch.

Spinne hat folgendes geschrieben:
Tatsache ist: Menschen verschiedener Rassen haben sehr unterschiedliche geistige, physische, soziale und emotionale Begabungen.


Ohne wissenschaftliche Belege ist das so interessant wie ein Sack Reis, der in China umfaellt.

Spinne hat folgendes geschrieben:
Die gutmenschliche Gleichmachergilde arbeitet seit Jahrzehnten daran, diese Tatsache zu vertuschen.


Die große Weltverschwoerung mal wieder. Zum Glueck gibt’s dich und deine genialen Kumpels hier, ihr werdet das Universum retten.

*
_________________
Menschenrechtserklaerung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eberndorfer



Anmeldungsdatum: 10.09.2006
Beiträge: 2267

BeitragVerfasst am: Sa Jul 19, 2008 11:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bukittimah hat folgendes geschrieben:
Du liebe Zeit. Wer an diesen Unis lehrt - und darunter sind viele Farbige -, gehoert zur weltweiten Wissenschaftselite. Deine These ist damit falsch.


Nicht unbedingt, wenn man beruecksichtigt welche einflussreiche US-Minoritaet die meisten US-Uni-Praesidenten und gerade DESHALB die meisten Uni-Anstellungs-Juden stellt (ich glaube sie heissen 'Provost'), wie und warum einige/viele farbige US-Akademiker an diese Unis kommen und warum nicht einige/viele weisse statt ihnen.

Es gibt Floehe-, Hunde-, Affen- und Etc-Rassen mit unterschiedlicher Intelligenz.

Und nur weil es politisch-korrekt keine Menschnrassen mit unterschiedlicher Intelligenz geben darf, soll es keine solchen geben.

Natuerlich kann das auch bewiesen werden, am besten aus einem Gefaengnis, mit multiplen Beulen am Kopf oder generell durch arbeits- und erwerbslose weisse Akademiker...

... Aber manchmal auch durch das Internet, z.B. durch die Google-Eingabe von "Jewish University Presidents" - und eineinhalb Sekunden 'Suche'):

Jewish Control of Universities!

http://www.jewwatch.com/jew-jewishsupremacyassociationsmovements-universities.html


Fury at DNA pioneer's theory: Africans are less intelligent than Westerners!

http://www.independent.co.uk/news/science/fury-at-dna-pioneers-theory-africans-are-less-intelligent-than-westerners-394898.html


Zuletzt bearbeitet von Eberndorfer am Sa Jul 19, 2008 12:32 pm, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spinne



Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: Sa Jul 19, 2008 12:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bukittimah hat folgendes geschrieben:
“Du liebe Zeit. Wer an diesen Unis lehrt - und darunter sind viele Farbige -, gehört zur weltweiten Wissenschaftselite. Deine These ist damit falsch.”


… was immer das Kind unter „viele“ Farbige versteht. In den USA etwa sind ganze 5,3 % der Professoren “schwarz”, siehe:

http://www.nonkonformist.net/?p=1007

http://www.jbhe.com/news_views/54_black-faculty-progress.html
_________________
“Ihr habt den Weg vom Wurme zum Menschen gemacht und Vieles in Euch ist noch Wurm. Einst wart ihr Affen und auch jetzt ist der Mensch mehr Affe, als irgend ein Affe.”
Friedrich Nietzsche, Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bukittimah



Anmeldungsdatum: 13.05.2006
Beiträge: 140
Wohnort: Maynooth

BeitragVerfasst am: Sa Jul 19, 2008 12:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Spinne hat folgendes geschrieben:
… was immer das Kind unter „viele“ Farbige versteht. In den USA etwa sind ganze 5,3 % der Professoren “schwarz”


“33,137 African Americans serving in full-time faculty positions at colleges and universities in the United States” (deine Quelle) halte ich für “viele”. Auf jeden Fall sind es 33.136 mehr als noetig waeren, um deine These “Farbige werden KEINE Forscher usw.” zu falsifizieren.

Belege für deine anderen Rassenthesen hast du auch nicht. Fazit: alles nur heiße Nazi_Luft. Wie immer.

Danke, der Naechste bitte.

Eberndorfer hat folgendes geschrieben:
->...


Aber aber, spaetestens im Ruhestand koennten Akademiker doch maechtig auf die Nazi_Pauke hauen. Aber wer macht das schon? Die meisten Akademiker sind eben auch im Ruhestand noch zurechnungsfaehig.

*
_________________
Menschenrechtserklaerung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spinne



Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: Sa Jul 19, 2008 1:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bukittimah hat folgendes geschrieben:
“33,137 African Americans serving in full-time faculty positions at colleges and universities in the United States” (deine Quelle) halte ich für “viele”. Auf jeden Fall sind es 33.136 mehr als noetig waeren, um deine These, Farbige werden KEINE Forscher usw., zu falsifizieren.”


Full-time Faculty Positions:
Nunja, die Universitäten brauchen selbstverständlich auch viele Hausmeister sowie Reinigungspersonal.

Mein Zitat lautete übrigens: „Keine vernünftigen…“

Bukittimah hat folgendes geschrieben:
„Belege für deine anderen Rassenthesen hast du auch nicht. Fazit: alles nur heiße Nazi_Luft. Wie immer.“


Wie kann das Kind wissen, ob ich „_Nazi_“ bin? Meine politischen Ansichten sind ihm unbekannt. Hier spreche ich nur über ethnische Erkenntnisse. Dass etablierte Wissenschaftler ihr Fachwissen über diese Tatsachen nicht in die Welt herausschreien, ist verständlich. Danach könnten sie sich heutzutage sofort eine Job als Taxifahrer suchen.

Übrigens kann die Familiengeschichte eines „African American“ auch durchaus eine oder mehrere Kreuzungen mit einem weißen Geschlechtspartner beinhalten. Die Beispiele auf Wikipedia zeigen dies: http://en.wikipedia.org/wiki/African_American

Dass die Genvermischung mit Weißen für Neger natürlich auch eine Veränderung der geistigen und physischen Begabungen mit sich bringt und somit für die Mischlingskinder zu einem deutlichen Zuwachs an Intelligenzpotential führen kann, ist selbstverständlich. Nach einigen Generationen kann es dann sogar im Einzelfall zum Professor reichen.

Wer aber gänzlich verneint, dass es zwischen unterschiedlichen menschlichen Rassen verschiedene Begabungen gibt, ist schlicht ungebildet und versteht nichts von Anthropologie und Biologie.
_________________
“Ihr habt den Weg vom Wurme zum Menschen gemacht und Vieles in Euch ist noch Wurm. Einst wart ihr Affen und auch jetzt ist der Mensch mehr Affe, als irgend ein Affe.”
Friedrich Nietzsche, Zarathustra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> BEICHTSTUHL FÜR EHEMALIGE KU-FO-USER Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group