www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Abgeschaffter Gedenktag

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> NATIONALE BESCHWERDE-PLATTFORM
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Störtebeker



Anmeldungsdatum: 14.05.2006
Beiträge: 1256

BeitragVerfasst am: Mi Jun 18, 2008 10:02 am    Titel: Abgeschaffter Gedenktag Antworten mit Zitat

Auch oder gerade weil gewisse Zeitgenossen den Deutschen Gedenktag des blutig niedergeschlagenen Befreiungsversuch der Mitteldeutschen durch den lächerlichen 3. Oktober eingedenk der Teilvereinigung Deutschlands zu ersetzen sich bemüht, sollte man sich dieses Tages erinnern, auch wenn man nicht zu Hause bleiben darf.
Wochenschau 17.06.1953
_________________
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Mi Jun 18, 2008 11:08 am    Titel: Antworten mit Zitat

Daß die aufgepropften Parasiten dieses Datum nicht besonders mögen ist schon allein dadurch klar, als daß den Hoch- und Landesverrätern hier die Steine um die Birnen geflogen sind.

Und die Schlaufen für die Anbringung der Demokraturen an Laternenmasten waren auch schon geknüpft, etwas was der fette Arsch im Hosenanzug partout nicht mag.

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kieberer



Anmeldungsdatum: 05.01.2006
Beiträge: 408
Wohnort: Rossauerkaserne

BeitragVerfasst am: Mi Jun 18, 2008 2:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Man sollte sich auch daran erinnern daß der Jude Fritz Stern 1987 bei einer Rede im Bundestag praktisch unwidersprochen Geschichtsfälschung praktizieren konnte und den mitteldeutschen Freiheitskämpfern absprechen durfte, sie hätten für die deutsche Einheit gekämpft.

Bei Wikideppia liest sich das so:

“In Deutschland bereits seit 1954 (Freie Universität Berlin) mehrfach als Gastprofessor tätig, hielt Fritz Stern 1987 als erster ausländischer Staatsbürger im Deutschen Bundestag die Festrede zum 17. Juni, wobei er alle Erwartungen auf eine Wiedervereinigungs-Rhetorik unterlief: Der Arbeiteraufstand 1953 habe allein die bürgerlichen Freiheitsrechte zum Ziel gehabt.”

Und niemand hat bei dieser ungeheuren Geschichtsverfälschung in diesem Hohen Sch…Haus aus den Reihen der Union oder FDP (bei der SPD und den Grünen erwartete das auch keiner) auch nur ein Wort des Protestes erhoben.

Das war zu einer Zeit als bereits alle linken BRD-Medien (und damals war bereits das ganze Fernsehen und 2/3 der Presse links im Sinne von antinational und antideutsch) zusammen mit SPD und Grünen jegliche Politik im Sinne der deutschen Einheit aufs widerlichste diffamierten und ganz offen die Zweistaatlichkeit propagierten, allen voran Herbert Willy Frahm Brandt, der von der Lebenslüge der zweiten Republik sprach, 2 Jahre vor der Wiedervereinigung!

Man sollte auch daran erinnern, mehr als 40 Rotarmisten wurden standrechtlich erschossen weil sie sich weigerten auf Zivilisten zu schießen. An diese tapferen Männer erinnert ein winziges Mahnmal auf dem Mittelstreifen der Königsallee nahe Dreilinden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Mi Jun 18, 2008 6:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Daß von dem Politikerdreck (Statthalter der Sieger) in der BRD nicht anderes zu erwarten ist, hat sich ja bis dato überhaupt nicht geändert. Auch das was in Wien von Siegers Gnaden herumkriecht ist ja bekanntlich um keinen Deut besser.

ABER

Ich verneige mich in Ehrfurcht vor dem Blutopfer, welches diese 40 Rotarmisten der Menschlichkeit verpflichtet dargebracht haben.

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> NATIONALE BESCHWERDE-PLATTFORM Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group