www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Mangels „Verfassungstreue“

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> PARTEI-KOMMENTARE
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Störtebeker



Anmeldungsdatum: 14.05.2006
Beiträge: 1256

BeitragVerfasst am: Mi Apr 09, 2008 1:19 pm    Titel: Mangels „Verfassungstreue“ Antworten mit Zitat


Abgelehnt! Stefan Köster

Köster und Andrejewski dürfen keine Landräte werden!


Am 18. Mai finden in Mecklenburg-Vorpommern Bürgermeister- und Landratswahlen statt. Als aussichtsreichsten Kandidaten schickte die NPD den Landtagsabgeordneten Michael Andrejewski für den Kreis Ostvorpommern als Landratskandidat ins Rennen. Ebenfalls für den Landrat kandidieren wollte der Landesvorsitzende Stefan Köster, allerdings mit weniger erfolgreichen Aussichten.

Jetzt sind beide Kandidaturen vom jeweiligen Kreiswahlausschuss abgelehnt worden.


Abgelehnt! Michael Andrejewski

Köster erreichte diese Nachricht bereits in der vergangenen Woche. Als Grund für die Entscheidung des Kreiswahlausschusses, zweifelte man an der „Verfassungstreue“ des Kandidaten und verwies dabei auf eine rechtskräftige Verurteilung wegen Körperverletzung durch das Landgericht Itzehoe. Köster hatte am Rande eines Landesparteitags in Schleswig Holstein im Dezember 2004, auf eine am Boden liegende linke Steineschmeißerin eingetreten. Gegen die Entscheidung des Kreiswahlausschusses ist Widerspruch eingelegt worden, eine endgültige Entscheidung darüber ob Köster für den Landkreis Ludwigslust kandidieren dürfe entscheidet der Landeswahlausschuss am 17. April.

Dass Andrejewski als Kandidat zur Landratswahl nicht zugelassen wird, ist aber dennoch überraschend
. Ist dieser doch gerade erst im November vergangenen Jahres als Rechtsanwalt, also als ein staatliches Organ der Rechtspflege, zugelassen worden. Weswegen er nun nicht die „erforderlichen Voraussetzungen“ mitbringen soll Landrat werden zu dürfen, erschließt sich uns nicht so ganz. Andrejewksi steht ebenso im Verdacht wie Köster, nicht ausreichend „Verfassungstreue“ mitzubringen um die Anforderungen eines Beamten auf Zeit zu erfüllen. Woran das die Mitglieder des Wahlausschusses festgemacht haben, ist bislang nicht bekannt.

Sicher nichts weiter als leeres Geschwätz, das einer rechtlichen Prüfung nicht standhalten wird. Die jeweiligen Kreiswahlausschüsse wollen sich lediglich nicht nachsagen lassen, „auf dem rechten Auge blind zu sein“. Die NPD kündigte Rechtsmittel und Strafanzeigen gegen die jeweiligen Ausschüsse an!
_________________
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Monstranz



Anmeldungsdatum: 13.05.2006
Beiträge: 392

BeitragVerfasst am: So Apr 13, 2008 7:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

DDR läßt Grüßen!

Der Unterschied zur DDR war aber, das jeder wusste das keine andere Meinung vom System erwünscht war. Bei der BRD ist es hinterhältiger, unter der Maske der Demokratie verstecken sie ihre langnasige Diktatur.
_________________
Möge die helle Flamme unserer Begeisterung niemals zum Erlöschen kommen.
Krieger aus dem hohen Norden, gefürchtet, geachtet, verbannt.
Krieger aus dem hohen Norden, Blut und Kampf für ihr Heimatland.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lukrezia



Anmeldungsdatum: 13.05.2006
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: So Apr 13, 2008 7:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
“…..Andrejewksi steht ebenso im Verdacht wie Köster, nicht ausreichend „Verfassungstreue“ mitzubringen um die Anforderungen eines Beamten auf Zeit zu erfüllen….”


Ich darf doch drum bitten, gerade Frauenschläger Köster sollte sich bedeckt halten. Dieser feige Wurm, Männer die Frauen schlagen kann man nicht anders betiteln, hätte sich das vorher überlegen sollen, ob er eine Verurteilung wegen Körperverletzung riskiert, wenn er von einer politischen Zukunft träumt. Wenn man vorbestraft ist, wiurd man halt kein Beamter. Selber Schuld sag ich da nur.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luzifer



Anmeldungsdatum: 05.01.2006
Beiträge: 58
Wohnort: Hölle

BeitragVerfasst am: So Apr 13, 2008 7:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es wird immer schlimmer in diesem Irrenhaus BRD.

Udo Pastörs sagte zum Thema passend:

“Es ist zwar merkwürdig, daß Michael Andrejewski noch im November als Rechtsanwalt, also als ein staatliches Organ der Rechtspflege, zugelassen worden ist, nun aber nicht Landrat werden soll. Aber Logik darf man wohl in einem Staat nicht mehr erwarten, dessen demokratische Standards sich denen Zimbabwes nähern.”
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eichenholz



Anmeldungsdatum: 01.07.2006
Beiträge: 203
Wohnort: Großdeutschland

BeitragVerfasst am: So Apr 13, 2008 7:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Alles, alles nur Schikane des Systems, das man endlich über Bord werfen sollte.
_________________
Lichterketten helfen wenig, wenn sie nicht aus Leuchtspurmunition bestehen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luzifer



Anmeldungsdatum: 05.01.2006
Beiträge: 58
Wohnort: Hölle

BeitragVerfasst am: So Apr 13, 2008 7:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lukrezia hat folgendes geschrieben:
Zitat:
“…..Andrejewksi steht ebenso im Verdacht wie Köster, nicht ausreichend „Verfassungstreue“ mitzubringen um die Anforderungen eines Beamten auf Zeit zu erfüllen….”


Ich darf doch drum bitten, gerade Frauenschläger Köster sollte sich bedeckt halten. Dieser feige Wurm, Männer die Frauen schlagen kann man nicht anders betiteln, hätte sich das vorher überlegen sollen, ob er eine Verurteilung wegen Körperverletzung riskiert, wenn er von einer politischen Zukunft träumt. Wenn man vorbestraft ist, wiurd man halt kein Beamter. Selber Schuld sag ich da nur.


Anzunehmen, daß wenn Ihnen so eine Dame einen Stein in die Fresse schmeißt, daß Sie dann, ganz Kavalier, sich aufgerufen fühlen, sich zu Boden zu bücken um ihr den nächsten Stein mit galanter Verbeugung zu reichen??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kieberer



Anmeldungsdatum: 05.01.2006
Beiträge: 408
Wohnort: Rossauerkaserne

BeitragVerfasst am: So Apr 13, 2008 8:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Luzifer hat folgendes geschrieben:
Lukrezia hat folgendes geschrieben:
Zitat:
“…..Andrejewksi steht ebenso im Verdacht wie Köster, nicht ausreichend „Verfassungstreue“ mitzubringen um die Anforderungen eines Beamten auf Zeit zu erfüllen….”


Ich darf doch drum bitten, gerade Frauenschläger Köster sollte sich bedeckt halten. Dieser feige Wurm, Männer die Frauen schlagen kann man nicht anders betiteln, hätte sich das vorher überlegen sollen, ob er eine Verurteilung wegen Körperverletzung riskiert, wenn er von einer politischen Zukunft träumt. Wenn man vorbestraft ist, wiurd man halt kein Beamter. Selber Schuld sag ich da nur.


Anzunehmen, daß wenn Ihnen so eine Dame einen Stein in die Fresse schmeißt, daß Sie dann, ganz Kavalier, sich aufgerufen fühlen, sich zu Boden zu bücken um ihr den nächsten Stein mit galanter Verbeugung zu reichen??


Zustimmung Luzifer. Dieses nachthässliche Flintenweib als Frau zu bezeichnen ist ja schon eine Beleidigung für alle Frauen aber die Unverschämtheit diese auch noch als ein hilfloses Opfer darzustellen ist bezeichnend für die abgrundtiefe Verlogenheit des Feindes. Diese Antifa-Hexe hat nur bekommen was sie verdient hat, hätte sie nicht mit dem Antifa-Banditentum Pflastersteine auf eine friedliche NPD-Veranstaltung geworfen hätte die NPD sich auch nicht wehren müssen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> PARTEI-KOMMENTARE Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group