www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Beschlossen und verkündet?! -Besatzer bleiben in Deutschland

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> AUTO-ECKE
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Störtebeker



Anmeldungsdatum: 14.05.2006
Beiträge: 1256

BeitragVerfasst am: Fr Nov 23, 2007 12:55 pm    Titel: Beschlossen und verkündet?! -Besatzer bleiben in Deutschland Antworten mit Zitat

„Gates stoppt Rückzugspläne für US-Truppen in Deutschland – Besatzer sollten für „Missionen und Aufgaben“ in Übersee verbleiben – Pentagon will Irak-Abzugsforderungen mit Massenentlassungen finanzieren“ titelte gestern die Berliner Umschau in ungewohnt offener Weise.

Die geplante Reduzierung der derzeit 43.000 überwiegend in Deutschland stationierten US-Soldaten, wurde nach Berichten u.a. der New York Times von US-Verteidigungsminister Robert Gates auf Empfehlung seiner Generäle eingefroren

Angeblich war geplant, in den kommenden Jahren rund 24.000 Soldaten vor allem aus Deutschland abzuziehen, was hauptsächlich die Städte Schweinfurt und Baumholder entlastet hätte. Möglicherweise ist diese Entscheidung aufgrund Washingtons neuerer Kriegsplanungen getroffen worden, die Truppen in Europa für „Missionen und Aufgaben, die uns das Ministerium stellt“, zu belassen, wird der Oberbefehlshaber des Europakommandos, Bantz J. Craddock zitiert.

Die weitere Begründung, für außerplanmäßig heimkehrende Soldaten und ihre Familien Häuser bauen zu müssen, was die US-Streitkräfte Millionen kosten würde, liest sich anläßlich des Preisverfalls dank Immobilienkrise relativ dünn.

Den weiteren Berichten zufolge hat es außerdem den Anschein, daß dem Pentagon die Kriegskosten aus dem Ruder laufen. „Ab kommenden Sonntag wird die US-Regierung den Irak-Krieg aus dem regulären Verteidigungshaushalt bezahlen. Die republikanische Regierung reagiert damit auf die Blockade weiterer Kriegskosten durch das demokratisch dominierte Parlament.“ Die von Bush geforderten 70 Milliarden Dollar für die Fortsetzung des Angriffskrieges wurden sowohl abgelehnt, als auch mit einem Rückzug zum 15. Dezember 2008 verknüpft.

Was die Bush-Administration allerdings wenig hindert, weiterzumachen. Einer zu Folge sollen Jetzt sollen, einer Pentagon-Sprecherin nach, Heer und Marine reguläre Haushaltsmittel umschichten, um den Krieg weiter finanzieren zu können. Außerdem droht rundd 100.000 Zivilbeschäftigten der Armee die Entlassung, um Gelder frei zu bekommen. Der reguläre Kriegshaushalt der US beläuft sich auf etwa 460 Milliarden Dollar.

Der Angriff auf den Iran, den der Chef des Vereinigten Generalstabes der US-Armee, Michael Mullen, nicht ausschließt, dürfte davon jedoch unberührt bleiben, ist das schließlich eine andere „Maßnahme“.

Siehe auch
SWR 21.11.2007
http://www.swr.de/nachrichten/-/id=396/nid=396/did=2841808/rbqd1w/

Berliner Umschau 22. November 2007

http://tinyurl.com/23xmaw
_________________
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eichenholz



Anmeldungsdatum: 01.07.2006
Beiträge: 203
Wohnort: Großdeutschland

BeitragVerfasst am: Fr Nov 23, 2007 12:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

War nicht anders zu erwarten, solang das OMF-System besteht bleiben wir ein besetztes Land. Wenn dann noch die Juden aus Israel importiert werden und auf unsere Kosten erneut leben wollen, dann geht sicher einiges kaputt. Deutschland stehe auf und erwache.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Durchblick



Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 132
Wohnort: In Schlüsselöchern

BeitragVerfasst am: Fr Nov 23, 2007 5:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es wird grausam sein, wenn die Rache der überfallenen und USrael geknechteten Völker auch uns Deutsche treffen wird, nur weil unsere Herrschenden und Regierenden dem USraelischen Kapital bedingungslos hinterherhecheln.

Und das alles, trotzdem Deutschland geschichtlich gute Beziehungen zum mittleren und fernen Osten hatte.

Und auch Russland wird letztendlich keinen Stop an unseren Grenzen machen, wenn es zum Weltkrieg mit den USA und Judistan kommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gruftspion



Anmeldungsdatum: 27.05.2006
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: Fr Nov 23, 2007 6:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Durchblick hat folgendes geschrieben:
“Und auch Russland wird letztendlich keinen Stop an unseren Grenzen machen, wenn es zum Weltkrieg mit den USA und Judistan kommt.”


Wollen wir es hoffen.
Schließlich ist es schon lange wieder an der Zeit für eine Befreiung, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gastschreiber



Anmeldungsdatum: 03.01.2006
Beiträge: 193
Wohnort: Bin in allen Foren zuhause

BeitragVerfasst am: Fr Nov 23, 2007 6:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Daran kann man glasklar erkennen, daß alle BRD-Parteien Lizenzparteien der jüdisch-angelsächsischen Sieger und daß alle BRD-Kanzler “Kanzler der Alliierten” sind:
Niemand von all diesen fordert oder hat je den Abzug der Besatzer verlangt, der völkerrechtlich nach 60 Jahren gemäß Haager Landkriegsgordnung zwingend vorgeschrieben ist.

In den Städten und Gemeinden, in denen die Besatzer stationiert sind, und der eine oder andere NPD-Abgeordnete sitzt, sollte jenem dieser Umstand doch mal eine Anfrage wert sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aurora



Anmeldungsdatum: 09.03.2005
Beiträge: 88

BeitragVerfasst am: Fr Nov 23, 2007 6:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Amerika und China sind am Zusammenbrechen. Kein Wunder, wenn keiner mehr dahin zurück will.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kristallnacht



Anmeldungsdatum: 14.05.2006
Beiträge: 235

BeitragVerfasst am: Fr Nov 23, 2007 6:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Überwältiger (Siegermächte) teilten das Reich in 4 Besatzungszonen auf und unterstellte das deutsche Gebiet östlich der Oder-Neiße einer polnischen Verwaltung. Im Zuge der kleindeutschen Vereinigung verließen die Russen das Territorium der untergegangenen DDR. Demzufolge ist nicht die gesamte Bundesrepublik von fremden Truppen besetzt, sonder nur der westliche Teil. Russland wird es sich nicht gefallen lassen, falls das von ihr geräumte Gebiet von amerikanischen Truppen besetzt wird.

Ami go home!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stinker



Anmeldungsdatum: 19.02.2006
Beiträge: 59
Wohnort: Hagen i.W.

BeitragVerfasst am: Fr Nov 23, 2007 6:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hoffentlich gehen sie nicht allzu schnell.

Ein dritter durch Deutschland angefangener Weltkrieg würde nicht nur den halben Globus, sondern den gesamten vernichten, also:

Nie wieder Deutschland!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Fr Nov 23, 2007 7:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Stinker hat folgendes geschrieben:
Hoffentlich gehen sie nicht allzu schnell.

Ein dritter durch Deutschland angefangener Weltkrieg würde nicht nur den halben Globus, sondern den gesamten vernichten, also:

Nie wieder Deutschland!


Um jegliche kriegerische Verwicklung in der nahen Zukunft auszuschließen wäre der geschätzte "Stinker" dringend gebeten, das Gebiet des deutschen Sprachraumes ja nicht zu verlassen. Würde er das tun, würde das sicher als unfreundlicher Akt bei den Nachbarvölkern aufgefasst werden und möglicherweise zu Schießereien führen!

Was den angesprochenen dritten Weltkrieg betrifft wäre dem Herrn "Stinker" klarzumachen, daß wir hier dermal ausser Obligo sind weil hier seine mordamerikanischen Freunde feste dabei sind, so etwas zusammenzubasteln.

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> AUTO-ECKE Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group