www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Österreich ist ein Einwanderungsland

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIEN, ÖSTERREICH
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2297

BeitragVerfasst am: Do Nov 15, 2007 3:26 pm    Titel: Österreich ist ein Einwanderungsland Antworten mit Zitat

Das macht der nun vorliegende Migrations- und Integrationsbericht der Akademie der Wissenschaften deutlich, der die Entwicklung in den vergangenen Jahren unter die Lupe genommen hat.

Die größte Gruppe an Zuwanderern stellten EU-Bürger mit knapp 15.000 Personen pro Jahr. Die Studie greift in ihrer Analyse auf die Daten der Statistik Austria zurück. Im Jahr 2006 kamen die meisten Zuwanderer aus Deutschland (9.076), gefolgt von Polen (3.136) und Serbien-Montenegro (2.261). Aus Asien kamen 3282 Menschen nach Österreich.

Laut der von Heinz Fassmann herausgegebenen Studie beruhte die Zunahme der österreichischen Wohnbevölkerung in den Jahren 2002 bis 2005 überwiegend auf den Zuzug von Ausländern. Durchschnittlich kommen pro Jahr 118.000 Menschen nach Österreich, 75.600 wandern aus. Die Differenz aus Zu- und Abwanderungen, der sogenannte Wanderungssaldo, lag somit zwischen 2002 und 2005 pro Jahr durchschnittlich bei 42.400 Personen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Do Nov 15, 2007 3:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt wundert mich nix mehr, warum die Mieten in Oberösterreich, Niederösterreich und Wien so in die Höhe geschossen sind. Klar, wenn Österreich ein derartiger Magnet ist, daß sich sogar die Polacken dorthin hineindrängen, dann bleibt für andere Einwanderer, sagen wir aus der Steiermark oder Kärnten wenig Platz über.

Ob der Pröll in St.Pölten dann polackisch lernen wird, damit er sich mit seinen Untertanen unterhalten kann?

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eberndorfer



Anmeldungsdatum: 10.09.2006
Beiträge: 2267

BeitragVerfasst am: Do Nov 15, 2007 9:17 pm    Titel: Re: Österreich ist ein Einwanderungsland Antworten mit Zitat

admin hat folgendes geschrieben:
Im Jahr 2006 kamen die meisten Zuwanderer aus Deutschland (9.076),


Zumindest werden die Oesterreicher dadurch nicht verhungern und verdursten.

Denn so weit ich mich erinnern kann, bringen Deutsche ihr Brot und Wasser mit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIEN, ÖSTERREICH Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group