www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nichts für schwache Nerven: Russisches Exekutionsvideo
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> OSTEN
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mitzerl



Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2007 9:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lukrezia hat folgendes geschrieben:
redet ständig von “Endlösung”


*

Wenn Sie das belegen oder beweisen könnten.

Mal zwischen zwei Joints eine Pause machen, sonst treibt die Phantasie bunte Blüten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UnRATelba



Anmeldungsdatum: 13.05.2006
Beiträge: 131

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2007 10:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Snuff Video für Perverse, da wird einem schlecht… auf der anderen Seite, wenn ihr “Nazis” so was nicht wollt, dann solltet ihr konsequent gegen Leute vorgehen, die so was propagieren… es gibt viele “weiße” Rockbands die mit ihren Texten genau solche Taten fördern. Ihr wisst, dass in vielen Texten undifferenziert zum Mord an Menschen aufgerufen, die nichts anderes “getan haben” als andersfarbig, jüdisch etc. zu sein. Landser, Volkszorn, No Remorse etc. spielen den Soundtrack zu Mord und Totschlag an Unschuldigen. Wieso werden solche Bands und ihre Fans nicht aus „der“ Rechten rausgeschmissen, zumindest von Demos verwiesen, wenn ihr so was nicht wollt? Für uns als politische Feinde des NS ist es immer wieder interessant, ein wenig rechten Rock zu hören, dann wird klar was uns blüht, wenn ihr an die Macht kommt, was hinter dem ganzen Revisionistengeschwätz steht, dem Gejammer um Meinungsfreiheit und wir wissen dann auch warum wir euch bekämpfen. Und dennoch, die “Nation” gehört euch nicht. Es wird der Tag kommen, an dem dieser Begriff wieder mit Links und Emanzipation in Verbindung gebracht werden wird, so wie zu Zeiten der Revolutionen gegen die Aristokratie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lukrezia



Anmeldungsdatum: 13.05.2006
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2007 10:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Werwolf hat folgendes geschrieben:
»Wie heißt es bei euch? “Haut die Glatzen bis sie platzen!”?«


Ich gehöre nicht zur Antifa und habe noch niemals Gewalt gegen wen auch immer gutgeheißen, dein Posting ist fehladressiert.

Werwolf hat folgendes geschrieben:
»Ich in jedem Fall bin sprachlos und kann - ganz sicher - auch im Namen meiner anderen, guten Kameraden sagen, dass so etwas nicht sein darf.«


Du und deine “guten Kameraden”, ihr schürt hier Tag für Tag mit euren paranoiden Haßtiraden über Ausländer, Farbige und Juden eine gewalttätige Stimmung. Wenn ihr angesichts des gefilmten Massakers eurer russischen Nazikumpels die Friedensengel spielt, ist das nichts als Heuchelei. Die Altermedia-”Redaktion” hat ihrer tränenreichen “Distanzierung” praktischerweise einen Link zum Videodownload beigefügt, und in den Kommentaren hier sehen einige deiner “guten Kameraden” überhaupt keinen Grund, das Abschlachten zweier Hilfloser zu verurteilen. All das zeigt wieder deutlich, warum man eurer Bande mit Mann und Maus und allen zivilen Mitteln entgegentreten muß.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gruftspion



Anmeldungsdatum: 27.05.2006
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2007 10:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@Lukrezia, Rotkopf und Art Genossen
UnRATelba hat folgendes geschrieben:
“wenn ihr “Nazis” so was nicht wollt, dann solltet ihr konsequent gegen Leute vorgehen, ..”


Der zweite und letzte Clip dieser Art, den ich mir angesehen habe. Zum Glück vor dem Frühstück. Mittag fällt auch aus.
Als grundsätzlicher Anhänger der Todesstrafe muß man noch lange kein Metzger sein.
Was auch immer die beiden Opfer getan haben, ein einfaches Erschießen oder Aufhängen nach einem Stadgericht muß reichen.
Messerjocke ist so vertiert, daß er sich zweifellos an jedem anderen, auch Nichtkriminellen, in ähnlicher Weise vergreifen würde. Aus reinem Sadismus.
(So wie Eure Genossen in Kambodscha, oder, um nicht alzuweit abzuschweifen, in Rußland anno 17. Und das Eure Genossen dort alle ziemlich große Nasen hatten, wird ja keiner bestreiten können.)
Alleine deshalb ist die Un-Tat ein Grund zur Vollsreckung der Todesstrafe an den beiden Untermenschen und ihren Helfern mit der Kamera.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
U-Boot



Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2007 10:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke mal, jeder anständige Nationalist distanziert sich von derartigen Perversitäten, ob nun gestellt oder nicht. Falls dieses Video tatsächlich real sein sollte, würde das lediglich meine Meinung über den Durchschnittsrussen
bestätigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fenstergucker



Anmeldungsdatum: 27.03.2004
Beiträge: 290
Wohnort: bei der hölzernen Brücke

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2007 10:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was ich hier so an Kommentaren lese, ist festzustellen, daß lediglich “Antifanten” hier rumgeifern, sich an dem Video hochziehen und gleich mit Schuldzuweisungen bei der Hand sind. Das ist ein typisches Symptom für so schlichte Gemüter, die Steine- und Brandsätze werfen als friedliche Argumentation betrachten.

Wer sich das Video trotz “Warnhinweis” ansieht, ist selber schuld. Letztendlich aber dürfte es genauso ein Machwerk, wie das von Bergs “Hinrichtung” im Irak sein. Schon das ausgiebige Zeigen der Hakenkreuzfahne ist mehr ein Hinweis, wer keinesfalls als “Täter” in Frage kommt. Aber das geht wahrscheinlich im Geifer- und Wunschdenken einiger Linksschreiberlinge völlig unter.
_________________
Wenn du das nächste Mal alte Klamotten wegwirfst, laß sie bitte an ....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Odinskriegerin



Anmeldungsdatum: 14.05.2006
Beiträge: 107

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2007 10:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also: Mit einem Film läßt sich heutzutage dank der Mittel der modernen und computeranimierten Möglichkeiten rein gar nichts beweisen!
Schon vor 60 Jahren hatte man ja versucht durch Aufnahmen von Leichenhaufen - und die gab es 1945 überreichlich und überall - eine antideutsche Pogromstimmung zu schaffen, die bis heute anhält.
Bis zum Fund der Leichen und der nachvollziehbaren Aufklärung durch sachliche Polizeimethoden ist dieser Film für mich eine MOSSAD-Provokation der antideutschen Machart:
“Seht Leute, unterm Hakenkreuz wird wieder bestialisch gemordet!”
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stinker



Anmeldungsdatum: 19.02.2006
Beiträge: 59
Wohnort: Hagen i.W.

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2007 10:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Natürlich kann das Video eine Aktion vom russischen Geheimdienst oder sonst wem sein… aber es kann halt auch Echt sein, weil es eben sehr gut in das Bild passt, das ihr euch selber gebt. Schon wenn man hier die Kommentare liest, dieser abstruse Widerspruch in der NS-Szene! Auf der einen Seite Auschwitz leugnen, auf der anderen Seite die Juden für alles Unglück der Welt verantwortlich machen, abstrus!!! Natürlich steckt auch hinter der NS Skinheadszene der Mossad. Hier ein Beispiel der IDF gesonsorten Band “Volkszorn” http://www.micetrap.net/shop/catalog/product_info.php/products_id/1211

…alles klar, ihr armen, verfolgten Nationalgutmenschen!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karli



Anmeldungsdatum: 01.01.2006
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2007 10:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So etwas hat weder Wehrmacht noch SS gemacht, das ist völlig unsoldatisches Handeln.

Zeigt mir einen Typen einer in der brD hausenden orientalischen Jugendbanden, die ohne Messer die Gegend unsicher machen. Die Kanacker werden mit der allgegenwärtigen Handhabung doch schon groß.

Das Video ist science fiction für die brD, natürlich mit Halbmond statt gefaktem HK.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aurora



Anmeldungsdatum: 09.03.2005
Beiträge: 88

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2007 10:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Daß die Herstellung und Verbreitung dieses abartigen, viehischen Drecks ausschließlich der Aufstachelung und Verwirrung dient, steht fest.
Wie immer bleibt die Frage: Wem dient es?
Es darf schon mal um mehr als eine Ecke gedacht werden.
Laßt euch nicht verarschen.
Von niemandem!
Evil or Very Mad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Predator



Anmeldungsdatum: 16.01.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2007 10:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist immer besser gefürchtet denn geliebt oder wegen seiner Anständigkeit geachtet zu werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fran



Anmeldungsdatum: 29.03.2006
Beiträge: 133
Wohnort: Im Freilebendem Traum 14, Schlaraffenland

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2007 10:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Russisches Exekutionsvideo ? Hab ich mir nicht angeschaut. Mir reichen die täglichen Nachrichten und Gewaltfilme im TV. Cool
_________________
Let me ask you one question
Is your money that good
Will it buy you forgiveness
Do you think that it could
I think you will find
When your death takes its toll
All the money you made
Will never buy back your soul
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Prediger



Anmeldungsdatum: 14.02.2006
Beiträge: 172

BeitragVerfasst am: Di Aug 21, 2007 9:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das Video ist ekelhaft. Eigentlich die Art der Semiten: Schächten, Hände abschneiden für Diebstahl (übliche Praxis in Saudi-Arabien), Köpfe abschneiden. Ob Scharia oder Altes Testament - es ist der Geist der Orients, der uns aus dem Video entgegengrinst. In Europa war es noch nie üblich, jemandem den Kopf abzuschneiden.

Entweder das Video ist eine Fälschung, oder es handelt sich um einzelne Irre (wie bei dem Schulmassaker in den USA: das Hakenkreuz als diffuses Symbol der Fundamentalablehnung der herrschenden Gesellschaft), oder aber um Veteranen aus Tschetschenien, die die Grausamkeiten der Moslems (Tadschikistan) hier mit gleicher Münze zurückzahlen. Wer als Soldat im Krieg Kameraden verliert, und deren grausam verstümmelte Leichen bergen muß, die von grausamster muslimischer Folter zeugen, der kann darüber verbittert und selbst grausam werden. Zumal die Russen ohnehin viel schneller und leichter zu Grausamkeiten neigen, als alle anderen Europäer. Die Russen sind nur halbe Europäer.

Das Video ist kein Beispiel für abstrakte Gewalt im luftleeren Raum. Es ist erst recht kein Argument gegen Neonazis, sondern ein Beispiel für die unausweichlichen Folgen davon, wenn verschiedene Völker zusammengepfercht werden, die von sich aus gar nicht zusammengehören und gar nicht zusammenleben wollen. Leider wird es immer Linke geben, die in den gesetzmäßig erfolgenden Konflikten in multikulturellen Konstrukten nicht die Frucht ihrer eigenen Egalisierungspolitik sehen wollen, sondern die voluntaristische Bosheit einzelner Individuen, meist vermeintlich am Rand stehender Rechter. Als ob nicht die Mehrheit der Menschen gegen die Islamisierung wäre!

Wenn die linken Ideologen nicht gestoppt werden, dann wird es in 20-45 Jahren auch hier zum blutigen Bürgerkrieg kommen. So wie in Tschetschenien, so wie in Ex-Jugoslawien, so wie bei den Hutu und Tutzi, mit Genozid und allem. Das eben bedeutet ja BALKANISIERUNG! Das ist das Resultat von Multikulti. Das Resultat der idiotischen Ideologie eines Spiegels, einer taz, einer Jungle World, wenn sie von friedlichem Zusammenleben und Durchmischen der verschiedenen Kulturen faseln, wider den Willen der Mehrheit. Je länger wir zulassen, dass sich ausländische Männer, fremde Kämpfer, in unserem Land vermehren, desto brutaler und grausamer wird ein kommender Bürgerkrieg sein. Und bisher ist es unter multikulturellen Bedingungen noch immer entweder zur Diktatur (bzw. Sklaverei) oder aber zum Bürgerkrieg gekommen. Es geht hier um objektive Gesetzmäßigkeiten: Wenn zwei sich fremde Völker in einem Land zusammengepfercht werden, dann entsteht ein ethnokulturelles Babylon und das ist bereits die vollzogene Balkanisierung, und damit kommt es notwendigerweise entweder zur Diktatur einer lachenden dritten Gruppe (Zionisten, globale Hochfinanz, Internationalisten, Kommunisten…), oder dem Bürgerkrieg zwischen der einheimischen Bevölkerung und den fremden Eindringlingen, und damit notwendigerweise zu Vertreibungen und/oder Genozid. Ein utopisch “friedliches” Zusammenleben ist nicht möglich, denn das Zusammenleben des sich Fremden ist ja stets die Ursache, die Ausgangsposition für die Gewalt.
Letztlich hält auch keine Diktatur ewig, weswegen es in unserer heutigen Zeit, mit den heutigen Waffen und technischen Möglichkeiten, fast notwendig zum Bürgerkrieg und Genozid kommen muß. Jeder hier, der im Westen aufgewachsen ist und unter 30 Jahren ist, also mit Kanacken in der Schule usw. aufgewachsen ist, weiß, dass die Kanacken alle kriminell sind, alle ihre Messer und Gaspistolen (und mittlerweile oft auch illegale scharfe Waffen) besitzen, dass sie sich schon heute in Deutschland als die Herren fühlen, weil sich die schwachen Deutschen nicht gegen die Okkupation ihrer Heimat wehren. Pornofilme mit deutschen Mädchen und Gewaltvideos aus dem Irak legitimieren sie, als Musel auch in Deutschland selbstverständlich uns “Dhimmis” zu verachten und zu bekämpfen.

In 3-5 Jahrzehnten werden wir Deutschen die Minderheit im eigenen Land sein. Und bei aller Ablehnung der Gewalt in dem Video befürchte ich etwas noch viel schlimmeres, nämlich dass wir Deutsche und Europäer uns - während und nach einem grausamen Bürgerkrieg in Europa - schreiend unter den Schächtmessern semitischer Warlords wiederfinden könnten, wie es die Scharia und die Thora beschreiben. Genozid, wie bei den Hutu und Tutzi, wie in Ex-Jugoslawien, nur ohne “Friedensintervention” - denn das Abendland selbst wird ja in Schutt und Asche liegen. Und unsere toten, entstellten Leichen, bzw. die unserer Kinder, werden in den Wäldern verscharrt werden.

Das Schicksal eines kommenden Bürgerkriegs und ethnischen Vernichtungskriegs ist so unausweichlich wie das Gulagsystem des Kommunismus oder das Zerfallen der künstlichen Staatsgebilde des ehemaligen Ostblocks, wie die Bürgerkriege und Kriege der künstlich ohne Achtung der Ethnien gezogenen Staatsgrenzen in den ehemaligen Kolonialgebieten in Afrika und anderen Teilen der Welt - wenn es uns heute nicht gelingt, das Unheil der linken Gesellschaftsexperimente, der Multikulti und der Globalisierung mit friedlichen und politischen Mitteln abzuwenden.

Der Irrglaube, durch Ignorierung der realen Probleme eine “friedliche heile Welt” erzeugen zu können, durch die Stigmatisierung jeder Kritik und jeden entstehenden Widerstands als “rechtsradikal”, der Irrglaube gegen den Willen des Volkes eine “multikulturelle Weltgesellschaft” konstruieren zu können, ist die Hauptursache dafür, weswegen es zuletzt zu einem grausamen Weltbürgerkrieg kommen wird.

Versteht ihr mich? Ich selbst ekele mich vor der Gewaltdarstellung in diesem Video, aber es wäre ultralinker Voluntarismus zu glauben, durch meine persönliche Meinung und meine privaten Gefühle könnte ich eine wahrscheinliche Entwicklung der Welt abwenden, welche kausal durch die falsche Politik der herrschenden Liberalisten bedingt ist. Die linken Spinner und Tagträumer, auch hier in diesem Forum, die glauben die Weltgeschichte sei eine willkürliche Spaßveranstaltung, und dass man Kultur, Geschichte, Gesellschaft, Normen und Werte und überhaupt alles poststrukturalistisch “konstruieren” könnte, sind für die Entgleisungen in der Welt URSÄCHLICH verantwortlich. Die einen meinen, westliche Demokratie ließe sich imperialistisch exportieren (Irak), und sie ernten nur grenzenlose Gewalt. Die anderen meinten sogar, die “Vorurteile” gegen Asylanten lägen nur an dem Begriff Asylant, weswegen sie ihn im offiziellen Neusprech durch “Asylbewerber” ersetzt haben, nur um sich dann nach 6 Monaten wundern zu müssen, weswegen auch dieser Begriff in kürzester Zeit im Volksmund negativ besetzt war. Ebenso lief es mit “Farbiger”, “Sinti und Roma”, “Asozialer” usw. usw. Die Ultralinken und Linksliberalen glauben wahrscheinlich auch, dass das Stinktier nicht mehr stinken würde, sobald man es in “Durfttier” umbenennen würde. Die Feministin Judith Butler meint gar, die biologische Existenz der Geschlechter wäre auf die Existenz der sprachlichen Substantive, speziell der Substantive “Mann” und “Frau” zurückzuführen. Weil Substantive - anders als die bewegten Verben - Stetigkeit ausdrücken, müsste man “nur” “mal schnell” die Substantive verbieten, und schon würde das ultralinke transgender-queer-Terror”paradies” beginnen. Dieselben Narren sind es dann, wie wir auch hier in diesem Forum sehen können, die die eskalierende Gewalt, die eine notwendige Folge von Multikulti ist, “den Rechten” anlasten, den “Vorurteilen” selbst in der Majorität des Volkes, die z.B. den Bau von Moscheen in ihrer jeweilige Nachbarschaft ablehnt, die es wagen die linken “Geschenke”, ihre Menschen- und Gesellschaftsexperimente “nicht annehmen zu wollen”, diese “Reaktionäre”, diese pösen, pösen Reaktionäre…

WIR waren es doch, die vor eben dieser Zukunft gewarnt haben. SIE waren es doch, die die Multikulturalisierng betrieben haben.

Als Rechte wissen wir, dass Erfolg einer Sache oft vom Willen abhängen kann, aber wir sind auch Realisten genug, um nicht die Realität der historischen, geopolitischen, wirtschaftlichen, biologischen und anderer struktureller Gesetzmäßigkeiten zu leugnen. Das überlassen wir den ultralinken Spinnern von Attac, der Antifa, den Grünen, den Anarchisten, maoistischen “Kulturrevolutionären” und Trotzkisten usw.



Das Maß an Gewalt und Grausamkeit wird im Laufe dieses Jahrhunderts auch noch zunehmen. Teilweise wegen dem Kapitalismus und wegen knapper werdenden Ressourcen, aber vor allem wegen der kranken Gesellschaftsexperimente der Linken, die die Fundamente der Gesellschaft immer weiter untergraben, die zur kultur-identitären Entwurzelung und damit zum Verlust rückbindender Religiösität und Moral unter den Menschen führt, zu Hemmungslosigkeit, Hedonismus, Drogenkonsum, rücksichtsloser Selbstverwirklichung, Entzweiung von Kulturen und Wertegemenschaften, Klassenkampf, Feminismus und Geschlechtersodomie, Multikulturalisierung und Balkanisierung ganzer Kontinente usw.

Das Video ist hässlich! Doch wie war das denn mit den 120 Millionen Menschenopfern für das kommunistische Gesellschaftsexperiment? Ist elendes Verhungern schön anzusehen? Das langsame Auszehren der Körper. Schläge, Erschießungen und Gulag. Glaubt ihr, das ist wie in Hollywood? Man stirbt theatralisch und schön? Nein, es ist so ekelhaft wie auf diesem Video!

Eben darum müssen wir wehrhaft sein, in dieser Welt, um auch im Zweifel - im Widerstreit, im Krieg… dazu zählt auch der “Bürgerkrieg”, der stets seine Ursache in der kulturellen Enthomogenisierung hat - überleben zu können. Als Individuen und als Volk.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Di Aug 21, 2007 11:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

Warum diese Sauerei überhaupt mit nationalem Gedankengut oder gar Nationalsozialisten in Verbindung gebracht wird, ist mir nicht ganz klar. Nur weil die eine Hakenkreuzfahne herausgehängt haben?

Hier im Forum postet doch auch ein Trampel namens Lukrezia mit einem Hakenkreiz herum und schreit von wegen Sex und Nazis. Dabei wäre Sex mit diesem Hirnederl wahrscheinlich noch fürchterlicher und perverser als das, was da auf diesem Video gezeigt wird.

Twisted Evil Evil or Very Mad Twisted Evil

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> OSTEN Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group