www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Heldengedenken in Wien am 01.November 2006

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIEN, ÖSTERREICH
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Störtebeker



Anmeldungsdatum: 14.05.2006
Beiträge: 1256

BeitragVerfasst am: Mo Nov 06, 2006 12:05 pm    Titel: Heldengedenken in Wien am 01.November 2006 Antworten mit Zitat


Nationales Totengedenken am 1.11. in Wien

Wie in jedem Jahr haben auch 2006 überwiegend junge Nationalisten aus Wien, Niederösterreich, der Steiermark und Oberösterreich der Toten unseres Volkes gedacht. Wurde in den letzten Jahren symbolisch das Grab des Majors der Luftwaffe, Träger des Ritterkreuzes mit Eichenlaub, Schwerter und Brillanten Walter Nowotny als Ort für das Gedenken ausgesucht, war es in diesem Jahr das Grab des Obersturmbannführers Ing. Otto Skorzeny, Träger des Eichenlaubs zum Ritterkreuz, welches man aufsuchte. Hintergrund für die Auswahl des symbolischen Ortes ist die strafrechtliche Verfolgung einiger Angehöriger der Waffen-SS, wegen behaupteter Kriegsverbrechen. Die nationalistische Jugend will auf diesem Weg die unzerstörbare Verbundenheit mit all jenen welche sich schützend vor Volk und Heimat stellten sichtbar machen.

Am Friedhof angekommen, formierte man hinter den Farben des Reiches einen Marschblock und zog ruhigen aber festen Schrittes zum Familiengrab der Skorzenys. Begleitet von den neugierigen Blicken der übrigen Friedhofbesucher nahmen die Teilnehmer in der Gräberzeile Aufstellung. Ein junger Redner aus Wien ergriff das Wort und hämmerte den Anwesenden neuerlich das Opfer, den Einsatz und die Verluste unseres Volkes in die Herzen. Besonders betonte er, dass ein Wehklagen nach bürgerlichen Maßstäben nicht die Sache junger Kämpfer sein kann, sondern nur ein totaler Einsatz im Geiste der Helden unseres Volkes. Jawohl, kein Wort reicht aus als Dank für die Taten unserer toten Helden, deren Gedenktag wir begingen. Sie gaben ja alles, sie gaben ihr Leben, sich selbst. Und wir sollten dafür Worte geben?
Das ist nur ein armseliger Versuch zum Danken, den wir gewiß nicht unterlassen wollten, bei dem wir uns wieder bewußtsein wollten:




Es reicht nicht aus! Sie opferten sich für uns. Die einzig mögliche Antwort ist, dass wir uns bemühen, ihnen ähnlich zu werden, ihre Gesinnung zu unserer Gesinnung zu machen, „Die für das Vaterland starben, ehren wir am besten, wenn wir für das Vaterland leben.”
Nach dem Einhalten einer Trauerminute der sich einige ältere Friedhofsbesucher anschlossen, sangen die Teilnehmer das Lied vom guten Kameraden. Anschließend formierte sich wieder der Marschblock um den Friedhof zu verlassen.

Wie gewöhnlich gut informierte Kreise berichteten hatten derweil am Zentralfriedhof die Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung, mehrer Verfassungsschützer in der Nähe des Grabes von Major Walter Nowotny gelauert um ein Gedenken zu verunmöglichen. Den Personen die solches anordneten sei gesagt: „Ihr werdet es nicht hindern können, dass die junge Mannschaft unseres Volkes zu seinen toten Helden kommen wird, um sich in Zeiten der Not neue Kraft zu holen für das Leben!“

_________________
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kieberer



Anmeldungsdatum: 05.01.2006
Beiträge: 408
Wohnort: Rossauerkaserne

BeitragVerfasst am: Di Nov 14, 2006 12:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dank an die Kameraden in Österreich. Mutige und notwendige Würdigungen in unserer Zeit!

Wundere mich über die fehlende Resonanz im Forum zu diesem wichtigen Vorgang.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIEN, ÖSTERREICH Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group