www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

RUNDER TISCH V: EIN MEIDLINGER GEHT NICHT UNTER
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> RUNDE TISCHE IN MEIDLING
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2296

BeitragVerfasst am: So Okt 02, 2005 12:14 pm    Titel: RUNDER TISCH V: EIN MEIDLINGER GEHT NICHT UNTER Antworten mit Zitat



Kommentar zum Runden Tisch V von MEP Karin Resetarits

Eine kleine Sensation ist da einem engagierten Bürger gelungen. Am Samstag, den 1. Oktober, trafen beim Kirchenwirt in der Hervicusgasse in Wien-Hetzendorf, Vertreter aller Parteien der Wiener Landtagswahlen zum Meinungsaustausch zusammen. Moderiert wurde die Runde von der Europaabgeordneten Karin Resetarits. Der Meidlinger alias Ernst Polley macht wahr, was die Herren und Damen Politikerinnen sonst immer nur versprechen: echte Bürgernähe. Er rief und alle kamen: Die Landtagsabgeordneten Omar Al-Rawi (SPÖ), Herbert Madejski (FPÖ), Martin Margulies (Die Grünen), Franz Karl (ÖVP), Mag. Heidrun Schmalenberg vom BZÖ sowie Lilian Stadler von der KPÖ, Simmering.

Im Mittelpunkt der Diskussion standen die Wahlkampfplakate von Heinz-Christian Strache. "Rassistisch und fremdenfeindlich sind die," meinte Karin Resetarits. "Warum müssen sie immer Fremdenangst schüren?". Herbert Madejski konterte: "Die Botschaften müssen klar und kurz sein. Wir sorgen für Gesprächsstoff" und prophezeite ein zweistelliges Wahlergebnis für seine Partei. Seinem sozialdemokratischen Kollegen Omar Al-Rawi, im Irak geboren und seit Ende der siebziger Jahre in Österreich, gestand er zu, ein echter Wiener zu sein. Große Übereinstimmung bei allen Parteien gab es beim Thema Förderung aller Bildungseinrichtungen. Wien müsse mit gutem Beispiel vorangehen. Die Ausbildung der Kinder muss unserer Gesellschaft einfach mehr wert werden.

Kommentar zum Runden Tisch V vom "Meidlinger":

Die Diskussion war hochinteressant, aber auffallend für den "Meidlinger" war der Umstand, daß fast keine Partei mehr auf die offene Strasse geht und sich um die Sorgen und Nöte der Bürger kümmert. Wenn sie auf die Strasse gehen, dann nur um Luftballons, Feuerzeuge und Kugelschreiber zu verteilen.

Speziell in Meidling sollte es wesentlich mehr parteiübergreifende Aktionen geben zu Problemfällen wie z.B. den Meidlinger-Markt, die Meidlinger Hauptstrasse und vieles mehr. Der "Meidlinger" wird sich diesbezüglich etwas einfallen lassen, um mit allen Parteien Aktionen und Umfragen zu starten ohne Parteipolitik zu verkaufen. Beim Runden Tisch V haben alle Parteien den Vorschlag des "Meidlinger" wohlwollend aufgenommen und zugesagt mitzumachen, damit es wieder Bewegung in Meidling gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
chris



Anmeldungsdatum: 24.09.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Do Okt 06, 2005 11:54 am    Titel: Antworten mit Zitat

servus meidlinger!

zuerst gratulation, dass du es geschafft hast, alle parteien zu einem gespräch zusammen zubringen.

leider waren fast alle gäste in irgend einer form bereits im bezirk politisch tätig und so konnte keine diskussionsrunde entstehen. zudem trug die diskussionsleitung auch reichlich dazu bei, nicht über bezirksthemen zu sprechen.

selbstverständlich ärgern mich die xenophoben wahlplakate, aber nicht umsonst hieß das thema runder tisch meidling.
und es war eigentlich auch nicht wirklich originel zu fragen, wie man mit kleinem budget die öffentlichkeit erreicht.

wir haben in meidling sicher andere sorgen und probleme und genau zu diesen hätte ich mir eigentich die meinungen aller angehört.

stichwort meidlinger markt, also das kanns ja dann doch nicht sein, dass die SPÖ meint ist eh alles in ordnung zwei stufen modul und die FPÖ sich darüber sorgt, dass der türkische standbesitzer nicht versteht wenn ein armes österreichisches hascherl brot bestellt - dem muß ich ja sofort widersprechen, ich gehe sehr gerne am meidligner markt einkaufen und mir ist es noch nie passiert, dass ich nicht verstanden wurde.

und dann wurden eben noch ganz kurz ein paar bezirksthemen angeschnitten, aber leider hatten die politiker allen voran die der SPÖ dann keine zeit mehr sich dieser diskussion zu stellen, weil bereits eine andere wahlveranstaltung besucht werden mußte.

offen gesagt habe ich den eindruck bekommen, dass die vertreter von rot, schwarz und grün im grunde ganz zufrieden sind.

zwar streiten die grünen und die schwarzen im bezirk über die häßlichen dreickständer, weil wir haben ja sonst keine probleme.

da wartet tatsächlich ordentlich viel arbeit im bezirk auf uns, denn so selbstgefällig wie politiker ihre arbeit beurteilen, so unzufrieden und gleichgültig wird der bürger gegenüber dieser art von politik.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bauernbündler



Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 544

BeitragVerfasst am: Do Okt 06, 2005 2:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn denen die Dreiecksständer so am Magen liegen und die Leut im Bezirk weniger dann ist der Schluß angebracht, daß diese Vögel schon total abgehoben haben und einen festen Platz bei den Bonzen zugewiesen erhielten!

beer Mr. Green beer
_________________
Unkrautvertilgungsmittel nur gegen pflanzliches Unkraut einsetzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: Fr Okt 07, 2005 3:50 pm    Titel: "Runder Tisch" Antworten mit Zitat

Hallo Ernst.

Meinen Glückwunsch dazu das Du es geschafft hast Vertreter aller Parteien an Deinen "Runden Tisch" zu bekommen.
Da ich momentan beruflich sehr viel unterwegs bin konnte ich nicht Teilnehmen.
Nun,irgendwann wird es wieder klappen.
Die Entfernung (940km)spielt keine Rolle,ich hatte wirklich keine Zeit.
Solltest Du in meiner Nähe sein,bist Du jetzt schon herzlich eingeladen.
Reichlich Speise und Trank stehen für Dich bereit.

Gruss nach Meidling
von
Peter
Nach oben
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1178

BeitragVerfasst am: Fr Okt 07, 2005 8:20 pm    Titel: Re: "Runder Tisch" Antworten mit Zitat

Gast hat folgendes geschrieben:
Hallo Ernst.

Meinen Glückwunsch dazu das Du es geschafft hast Vertreter aller Parteien an Deinen "Runden Tisch" zu bekommen.
Da ich momentan beruflich sehr viel unterwegs bin konnte ich nicht Teilnehmen.
Nun,irgendwann wird es wieder klappen.
Die Entfernung (940km)spielt keine Rolle,ich hatte wirklich keine Zeit.
Solltest Du in meiner Nähe sein,bist Du jetzt schon herzlich eingeladen.
Reichlich Speise und Trank stehen für Dich bereit.

Gruss nach Meidling
von
Peter


Lieber "Gast", Kaffee ist wichtig wie Du weißt. angelnice
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maschine



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 393
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Sa Okt 08, 2005 11:38 am    Titel: Rat. Antworten mit Zitat

Hallo Ernst.

Ich brauche Deinen fachmännischen Rat.
Wir haben im Esszimmer einen Marmortisch der einige "Gebrauchsspuren"(Kratzer und Riefen) hat.
Kann man diese wieder wegbekommen?
Wenn ja,wie?
Ich werde Dir mal ein Bild zukommen lassen.

mfg
maschine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Sa Okt 08, 2005 4:27 pm    Titel: Re: Rat. Antworten mit Zitat

maschine hat folgendes geschrieben:
Hallo Ernst.

Ich brauche Deinen fachmännischen Rat.
Wir haben im Esszimmer einen Marmortisch der einige "Gebrauchsspuren"(Kratzer und Riefen) hat.
Kann man diese wieder wegbekommen?
Wenn ja,wie?
Ich werde Dir mal ein Bild zukommen lassen.

mfg
maschine


Muß man beim Runden Tisch V in Meidling ernsthaft durchdiskutieren. Weil Kratzer am Marmortisch im Esszimmer der Maschine kann man so nicht lassen!

guitar hirnwix guitar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1178

BeitragVerfasst am: Sa Okt 08, 2005 5:43 pm    Titel: Re: Rat. Antworten mit Zitat

maschine hat folgendes geschrieben:
Hallo Ernst.

Ich brauche Deinen fachmännischen Rat.
Wir haben im Esszimmer einen Marmortisch der einige "Gebrauchsspuren"(Kratzer und Riefen) hat.
Kann man diese wieder wegbekommen?
Wenn ja,wie?
Ich werde Dir mal ein Bild zukommen lassen.

mfg
maschine


Liebe "maschine", vom steinmetztechnischen Aspekt ist es ganz einfach zu erklären wie Du Kratzer aus Deinem Marmortisch bringen kannst.

Zuerst muß einmal festgestellt werden um welches Material es sich handelt. Dann muß die Tiefe der Kratzer und die sonstigen Verletzungen des Marmor begutachtet werden.

Wenn es tiefere Kratzer sind, dann muß die Tischplatte demontiert werden und die Kratzer mit einer Wandarm-Schleifmaschine ausgeschliffen werden, wobei je nach Tiefe der Kratzer mit einer Schleifscheibe mit grober oder etwas feineren Körnung begonnen wird. Je nach Material wird in verschiedenen Arbeitsgängen begonnen mit Korn 24 bis hin zu Korn 240 oder noch feiner bis mit Filzscheibe poliert werden kann. Das Polieren ist eine Wissenschaft für sich, denn zum Polieren von Marmor mit Filzscheibe kommen noch 3 verschiedene Komponenten hinzu, wobei es wiederum auf die Mischung ankommt. Ohne das Mischungsverhältnis zu kennen, welches von Stein zu Stein verschieden ist, bekommst man niemals herrlichen Hochglanz auf Marmor.

Kennst Dich jetzt aus ? Very Happy Twisted Evil Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maschine



Anmeldungsdatum: 19.03.2004
Beiträge: 393
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: Sa Okt 08, 2005 6:46 pm    Titel: Rat. Antworten mit Zitat

Hallo.

Ich mache Montag meinen Marmorschleifmeisterbrief.
Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing

mfg
maschine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bauernbündler



Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 544

BeitragVerfasst am: Sa Okt 08, 2005 6:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie schon vom "gladius" vorhin angeschnitten, sollte das Problem der Kratzer am Marmortisch im Eßzimmer der "Maschine" ernsthaft am Runden Tisch V durchdiskutiert werden.
Zwecks Befundaufnahme wäre es sicher einmal angezeigt, eine ausführliche Bilddarstellung hier in diesen Beitrag hineinzustellen. Womöglich zwecks Abgleichung der Größenverhältnisse der Kratzer könnte man auf den Marmortisch auch eine Salatschüssel draufstellen. Wobei es aber egal wäre, ob der darin befindliche Salat abgemacht ist oder nicht.
Aus der Lage der Salatschüssel, steht sie schief oder nicht, kann man dann auf den Umfang der Oberflächenbeschädigung Rückschlüsse ziehen. Das würde dann wieder Fachleuten die Gelegenheit geben, den notwendigen maschinellen Einsatz zu ergründen und auch die Frage beantworten, ob hier eventuell mit Hammer und Meissel vorgegangen werden muß.

beer austria beer
_________________
Unkrautvertilgungsmittel nur gegen pflanzliches Unkraut einsetzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1178

BeitragVerfasst am: Sa Okt 08, 2005 7:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

bauernbündler hat folgendes geschrieben:
Wie schon vom "gladius" vorhin angeschnitten, sollte das Problem der Kratzer am Marmortisch im Eßzimmer der "Maschine" ernsthaft am Runden Tisch V durchdiskutiert werden.
Zwecks Befundaufnahme wäre es sicher einmal angezeigt, eine ausführliche Bilddarstellung hier in diesen Beitrag hineinzustellen. Womöglich zwecks Abgleichung der Größenverhältnisse der Kratzer könnte man auf den Marmortisch auch eine Salatschüssel draufstellen. Wobei es aber egal wäre, ob der darin befindliche Salat abgemacht ist oder nicht.
Aus der Lage der Salatschüssel, steht sie schief oder nicht, kann man dann auf den Umfang der Oberflächenbeschädigung Rückschlüsse ziehen. Das würde dann wieder Fachleuten die Gelegenheit geben, den notwendigen maschinellen Einsatz zu ergründen und auch die Frage beantworten, ob hier eventuell mit Hammer und Meissel vorgegangen werden muß.

beer austria beer


"bauernbündler", im schlechtesten Fall könnte auch der Einsatz von Caterpillar´s in Erwägung gezogen werden. angelevil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1178

BeitragVerfasst am: Sa Okt 08, 2005 7:26 pm    Titel: Re: Rat. Antworten mit Zitat

maschine hat folgendes geschrieben:
Hallo.

Ich mache Montag meinen Marmorschleifmeisterbrief.
Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing

mfg
maschine


"maschine", 3 Jahre leere Kilometer. Der "Meidlinger" wird Dir den Schaden am Marmortisch reparieren um ein oder zwei Gschirrl´n Kaffee. angelnice
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Sa Okt 08, 2005 7:48 pm    Titel: Re: Rat. Antworten mit Zitat

meidlinger hat folgendes geschrieben:
maschine hat folgendes geschrieben:
Hallo.

Ich mache Montag meinen Marmorschleifmeisterbrief.
Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing

mfg
maschine


"maschine", 3 Jahre leere Kilometer. Der "Meidlinger" wird Dir den Schaden am Marmortisch reparieren um ein oder zwei Gschirrl´n Kaffee. angelnice


Da muß ich aber der Maschine schon gratulieren, daß der Schaden so freundschaftlich behoben wird.
Was mich aber interessieren würde ist das: Wenn die Tischplatte auf Grund der Kratzer Löcher abbekommen hat, kann man die dann mit Gips zuschmieren oder muß man dazu Zement nehmen?

thumps up austria beer thumps up
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1178

BeitragVerfasst am: Sa Okt 08, 2005 8:48 pm    Titel: Re: Rat. Antworten mit Zitat

gladius hat folgendes geschrieben:
meidlinger hat folgendes geschrieben:
maschine hat folgendes geschrieben:
Hallo.

Ich mache Montag meinen Marmorschleifmeisterbrief.
Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing

mfg
maschine


"maschine", 3 Jahre leere Kilometer. Der "Meidlinger" wird Dir den Schaden am Marmortisch reparieren um ein oder zwei Gschirrl´n Kaffee. angelnice


Da muß ich aber der Maschine schon gratulieren, daß der Schaden so freundschaftlich behoben wird.
Was mich aber interessieren würde ist das: Wenn die Tischplatte auf Grund der Kratzer Löcher abbekommen hat, kann man die dann mit Gips zuschmieren oder muß man dazu Zement nehmen?

thumps up austria beer thumps up


"gladius", was heißt Gips ? Seit es Gips in rauher Menge nur mehr in den Köpfen von den meisten KU-FO Usern gibt kann man keinen mehr kaufen und mit Gipsköpfen ist es nicht gerade sinnvoll Marmortische zu reparieren. Durchaus sinnvoll könnte aber sein, mit den Gipsköpfe auf die Marmorplatte zu klopfen. angelevil

Zum reparieren der Marmorplatte nehmen wir lieber den Steinkleber Akemi.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bauernbündler



Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 544

BeitragVerfasst am: So Okt 09, 2005 6:58 am    Titel: Re: Rat. Antworten mit Zitat

meidlinger hat folgendes geschrieben:
gladius hat folgendes geschrieben:
meidlinger hat folgendes geschrieben:
maschine hat folgendes geschrieben:
Hallo.

Ich mache Montag meinen Marmorschleifmeisterbrief.
Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing

mfg
maschine


"maschine", 3 Jahre leere Kilometer. Der "Meidlinger" wird Dir den Schaden am Marmortisch reparieren um ein oder zwei Gschirrl´n Kaffee. angelnice


Da muß ich aber der Maschine schon gratulieren, daß der Schaden so freundschaftlich behoben wird.
Was mich aber interessieren würde ist das: Wenn die Tischplatte auf Grund der Kratzer Löcher abbekommen hat, kann man die dann mit Gips zuschmieren oder muß man dazu Zement nehmen?

thumps up austria beer thumps up


"gladius", was heißt Gips ? Seit es Gips in rauher Menge nur mehr in den Köpfen von den meisten KU-FO Usern gibt kann man keinen mehr kaufen und mit Gipsköpfen ist es nicht gerade sinnvoll Marmortische zu reparieren. Durchaus sinnvoll könnte aber sein, mit den Gipsköpfe auf die Marmorplatte zu klopfen. angelevil

Zum reparieren der Marmorplatte nehmen wir lieber den Steinkleber Akemi.


Wenn ich hier als Aussenstehender einen Vorschlag machen darf:
KuFo User zusammenfangen, eventuell zwecks leichterem Transport zu zwölft bündeln und die Gipsschädel mit Zeitungspapier (auch vom Kurier) einwickeln.
Nach dem Transport auspacken und dann einzeln mit den Schädeln auf die Marmorplatte hauen.
Die "Maschine" wird wohl einen Staubsauger haben damit dann der Dreck weggeräumt wird!

Mr. Green beer
_________________
Unkrautvertilgungsmittel nur gegen pflanzliches Unkraut einsetzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> RUNDE TISCHE IN MEIDLING Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group