www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Aktion im Dienste der Öffentlichkeit
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> HUMANITÄRE AKTIONEN - IM DIENSTE DER ÖFFENTLICHKEIT
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2293

BeitragVerfasst am: Do Mai 19, 2005 10:01 pm    Titel: Aktion im Dienste der Öffentlichkeit Antworten mit Zitat

Als gelernter Steinmetz hat der "Meidlinger" der Stadt Wien angeboten ein paar Ehrengräber kostenlos zu renovieren. Auf Veranlassung des Sekretariat Häupl steht der "Meidlinger" bereits seit Monaten im Kontakt mit der MA 43, welche sich aus gewerbe- und formalrechtlichen Gründen bemüht von der Steinmetz-Innung eine Einverständniserklärung zu bekommen.

Nachdem sich diese Sache nunmehr fast 4 Monate hinzog ist nach Gespräch mit der MA 43 hat der "Meidlinger" beim Landesinnungsmeister persönlich vorstellig geworden, um nach dem Stand der Angelegenheit zu fragen. Vom Landesinnungsmeister wurde dem "Meidlinger" mitgeteilt, daß noch keine Entscheidung gefällt wurde, da - angeblich - von der Innung verschiedene Kriterien berücksichtigt werden müssen wie auch von der Innung - angeblich - Verantwortung übernommen werden müßte. Die Frage des "Meidlinger" betreffend der Kriterien und der Verantwortung wurde vom Landesinnungsmeister nicht beantwortet.

Der "Meidlinger" stellt sich nun die Frage, aus welchen Gründen die Formalität der Genehmigung so extrem verzögert wird und um welche Kriterien es sich handeln könnte, daß die Entscheidung verzögert wird. Der "Meidlinger" ist sich auch nicht klar darüber von welcher - angeblichen - Verantwortung überhaupt gesprochen wird, da es sich bei der angebotenen Renovierung um eine Arbeit handelt, welche ein Lehrbub im 1. und 2. Lehrjahr können müßte und es sich beim "Meidlinger" um einen Steinmetz mit Gesellenbrief handelt.





Stadtbaudirektor, Meidlinger Friedhof



Erfinder der Postkarte, Meidlinger Friedhof



Ernst Waldbrunn sollte jedermann bestens bekannt sein. Zentralfriedhof



Direktor bei der Feuerwehr. Meidlinger Friedhof

Dieses Grabmal aus Sandstein ist total abgestorben und die Restaurierung ist fast unmöglich. Der "Meidlinger" steht aber in Verhandlung wegen Beschaffung einer neuen Pyramide.

Wer kann dem "Meidlinger" die obigen Fragen der Verzögerung beantworten ?

Oder könnte es andere Gründe geben, wer weiß ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Fr Mai 20, 2005 7:55 am    Titel: Antworten mit Zitat

Kann es sein, dass die Verantwortlichen dem Meidlinger einen Maulkorb verpassen wollen auf diese Weise? Oder ist er den Behörden ganz einfach ein Dorn im Auge?
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2293

BeitragVerfasst am: Fr Mai 20, 2005 9:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fidelio hat folgendes geschrieben:
Kann es sein, dass die Verantwortlichen dem Meidlinger einen Maulkorb verpassen wollen auf diese Weise? Oder ist er den Behörden ganz einfach ein Dorn im Auge?

"Fidelio", es könnte durchaus sein, daß der "Meidlinger" einer Lobby auf die Zehen tritt, aber vielleicht möchte er das sogar, wer weiß ... angelevil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wiener



Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beiträge: 266
Wohnort: Branntweiner

BeitragVerfasst am: Fr Mai 20, 2005 9:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fidelio hat folgendes geschrieben:
Kann es sein, dass die Verantwortlichen dem Meidlinger einen Maulkorb verpassen wollen auf diese Weise? Oder ist er den Behörden ganz einfach ein Dorn im Auge?


Aber geh, wer möchte den Meidlinger einen Maulkorb verpassen ?
Einen solchen Maulkorb gibt es noch nicht. angelevil bobsch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mo Mai 23, 2005 8:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wiener hat folgendes geschrieben:
Fidelio hat folgendes geschrieben:
Kann es sein, dass die Verantwortlichen dem Meidlinger einen Maulkorb verpassen wollen auf diese Weise? Oder ist er den Behörden ganz einfach ein Dorn im Auge?


Aber geh, wer möchte den Meidlinger einen Maulkorb verpassen ?
Einen solchen Maulkorb gibt es noch nicht. angelevil bobsch



Oh, da ist auch wieder was wahres dran. Wer will und könnte das schon dem Meidlinger einen Maulkorb verpassen? Na, vielleicht war das schon ein wenig hart mit dem Maulkorb. Mann könnte ja auch sagen, wir werden dazu schauen, dass er nicht mehr allzu viel sagen kann.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1178

BeitragVerfasst am: So Jul 17, 2005 8:30 am    Titel: Re: Aktion im Dienste der Öffentlichkeit Antworten mit Zitat

Wer kann dem "Meidlinger" die obigen Fragen der Verzögerung beantworten ?

Oder könnte es andere Gründe geben, wer weiß ...[/quote]

Ein Wunder ist geschehen, denn die Innung hat nach etlichen E-Mails und Telefonaten nunmehr nichts dagegen, daß der "Meidlinger" die Renovierungen kostenlos durchführt. Es soll sich angeblich um Mißverständnisse gehandelt haben, welche die Sache verzögert hatten und man ist jetzt zu den Schluß gekommen, daß es sich nicht um eine gewerbliche Tätigkeit handelt.

Jetzt kommt aber die nächste Hürde, denn die MA 43 selbst ist auf Grund der Bestimmungen dazu angehalten ausschließlich nur von konzessionierten Professionisten Arbeiten auf Friedhöfen durchführen zu lassen. Es ist jetzt die Frage zu klären inwieweit der "Meidlinger" als gelernter Steinmetz Professionist ist und inwieweit von einer Konzession Abstand genommen werden kann, nachdem die Innung selbst festgestellt hatte, daß es sich bei den Renovierungen nicht um eine gewerbliche Tätigkeit handelt. Nach Auffassung des "Meidlinger" ist für eine nicht-gewerbliche Tätigkeit auch keine Konzession notwendig.

Der "Meidlinger" wird weiter darüber berichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mo Jul 18, 2005 8:40 am    Titel: Re: Aktion im Dienste der Öffentlichkeit Antworten mit Zitat

meidlinger hat folgendes geschrieben:
Wer kann dem "Meidlinger" die obigen Fragen der Verzögerung beantworten ?

Oder könnte es andere Gründe geben, wer weiß ...


Ein Wunder ist geschehen, denn die Innung hat nach etlichen E-Mails und Telefonaten nunmehr nichts dagegen, daß der "Meidlinger" die Renovierungen kostenlos durchführt. Es soll sich angeblich um Mißverständnisse gehandelt haben, welche die Sache verzögert hatten und man ist jetzt zu den Schluß gekommen, daß es sich nicht um eine gewerbliche Tätigkeit handelt.

Jetzt kommt aber die nächste Hürde, denn die MA 43 selbst ist auf Grund der Bestimmungen dazu angehalten ausschließlich nur von konzessionierten Professionisten Arbeiten auf Friedhöfen durchführen zu lassen. Es ist jetzt die Frage zu klären inwieweit der "Meidlinger" als gelernter Steinmetz Professionist ist und inwieweit von einer Konzession Abstand genommen werden kann, nachdem die Innung selbst festgestellt hatte, daß es sich bei den Renovierungen nicht um eine gewerbliche Tätigkeit handelt. Nach Auffassung des "Meidlinger" ist für eine nicht-gewerbliche Tätigkeit auch keine Konzession notwendig.

Der "Meidlinger" wird weiter darüber berichten.[/quote]


Nun hoffen wir noch auf den letzten schritt, dass das Projekt doch noch genehmigt wird.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Favoritner



Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beiträge: 11
Wohnort: Favoriten

BeitragVerfasst am: Sa Sep 17, 2005 10:04 pm    Titel: Re: Aktion im Dienste der Öffentlichkeit Antworten mit Zitat

Fidelio hat folgendes geschrieben:
meidlinger hat folgendes geschrieben:
Wer kann dem "Meidlinger" die obigen Fragen der Verzögerung beantworten ?

Oder könnte es andere Gründe geben, wer weiß ...


Ein Wunder ist geschehen, denn die Innung hat nach etlichen E-Mails und Telefonaten nunmehr nichts dagegen, daß der "Meidlinger" die Renovierungen kostenlos durchführt. Es soll sich angeblich um Mißverständnisse gehandelt haben, welche die Sache verzögert hatten und man ist jetzt zu den Schluß gekommen, daß es sich nicht um eine gewerbliche Tätigkeit handelt.

Jetzt kommt aber die nächste Hürde, denn die MA 43 selbst ist auf Grund der Bestimmungen dazu angehalten ausschließlich nur von konzessionierten Professionisten Arbeiten auf Friedhöfen durchführen zu lassen. Es ist jetzt die Frage zu klären inwieweit der "Meidlinger" als gelernter Steinmetz Professionist ist und inwieweit von einer Konzession Abstand genommen werden kann, nachdem die Innung selbst festgestellt hatte, daß es sich bei den Renovierungen nicht um eine gewerbliche Tätigkeit handelt. Nach Auffassung des "Meidlinger" ist für eine nicht-gewerbliche Tätigkeit auch keine Konzession notwendig.

Der "Meidlinger" wird weiter darüber berichten.



Nun hoffen wir noch auf den letzten schritt, dass das Projekt doch noch genehmigt wird.[/quote]

Ich würde es dem Meidlinger wünschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Do Sep 29, 2005 12:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie weit ist dieses Projekt nun fortgeschritten?
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1178

BeitragVerfasst am: Fr Sep 30, 2005 2:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fidelio hat folgendes geschrieben:
Wie weit ist dieses Projekt nun fortgeschritten?


"Fidelio", der "Meidlinger" hat unbeirrt weiter daran gearbeitet und es wird in Kürze eine überraschende Mitteilung ins Meidling-Forum kommen, denn der "Meidlinger" hat mehr erreicht als er erwartet hatte. angelnice
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Fr Sep 30, 2005 9:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

meidlinger hat folgendes geschrieben:
Fidelio hat folgendes geschrieben:
Wie weit ist dieses Projekt nun fortgeschritten?


"Fidelio", der "Meidlinger" hat unbeirrt weiter daran gearbeitet und es wird in Kürze eine überraschende Mitteilung ins Meidling-Forum kommen, denn der "Meidlinger" hat mehr erreicht als er erwartet hatte. angelnice


Danke dir für diese Info's. Hat mich interessiert wie weit es fortgeschritten ist. Weiter so lieber Meidlinger.
Nach oben
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mo Okt 03, 2005 11:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

Anonymous hat folgendes geschrieben:
meidlinger hat folgendes geschrieben:
Fidelio hat folgendes geschrieben:
Wie weit ist dieses Projekt nun fortgeschritten?


"Fidelio", der "Meidlinger" hat unbeirrt weiter daran gearbeitet und es wird in Kürze eine überraschende Mitteilung ins Meidling-Forum kommen, denn der "Meidlinger" hat mehr erreicht als er erwartet hatte. angelnice


Danke dir für diese Info's. Hat mich interessiert wie weit es fortgeschritten ist. Weiter so lieber Meidlinger.


Bitte um Entschuldigung, dass ich oben genannten Text als Gast geschrieben habe.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kunigunde



Anmeldungsdatum: 26.01.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: So Apr 30, 2006 9:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="meidlinger"]
Fidelio hat folgendes geschrieben:
Wie weit ist dieses Projekt nun fortgeschritten?


"Fidelio", der "Meidlinger" hat unbeirrt weiter daran gearbeitet und es wird in Kürze eine überraschende Mitteilung ins Meidling-Forum kommen, denn der "Meidlinger" hat mehr erreicht als er erwartet hatte. angelnice

Meidlinger, lasse Dir wieder etwas einfallen. angelnice austria
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
teuflischegabi



Anmeldungsdatum: 23.12.2005
Beiträge: 330

BeitragVerfasst am: Mo Mai 01, 2006 3:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kunigunde hat folgendes geschrieben:


Meidlinger, lasse Dir wieder etwas einfallen. angelnice austria


ja, bitte! ist immer so amüsant!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1178

BeitragVerfasst am: Mo Mai 01, 2006 4:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Meidlinger, lasse Dir wieder etwas einfallen. angelnice austria

ja, bitte! ist immer so amüsant!

Ich werde Euch beim Runden Tisch VI am 5. August nicht enttäuschen. angelevil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> HUMANITÄRE AKTIONEN - IM DIENSTE DER ÖFFENTLICHKEIT Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group