www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

MEIDLINGER : KURIER
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> MEIDLINGER FRIEDHOF
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2297

BeitragVerfasst am: Sa Feb 12, 2005 4:53 pm    Titel: MEIDLINGER : KURIER Antworten mit Zitat

Der "Meidlinger" war seit Dezember 2000 User im Leserforum der Tageszeitung Kurier und eine kleine Gruppe von Usern startete eine kriminelle Diffamierungskampagne, welche vom Kurier monatelang geduldet wurde ohne Konsequenzen für die Betreiber selbst. Es ist vielmehr zur Sperre des Nick "Meidlinger" gekommen ohne daß beim "Meidlinger" vom Kurier über den Wahrheitsgehalt der Diffamierungen nachgefragt worden ist mit folgender Argumentation:

-----Original Message-----
From: Diethold Schaar diethold.schaar@telekurier.at
To: der-meidlinger@aon.at
Sent: January 16. 2005

Sehr geehrter Meidlinger,

Ihren Vorwurf, der KURIER hätte sich durch die Sperre des Nicks "Meidlinger" an dessen Rufschädigung beteiligt, möchten wir zurückweisen. Unsere Entscheidung fußt allein darauf, dass unser Forum nicht für diverse Sammelaktionen privater Personen unter dem Namen des Kuriers zur Verfügung steht. Diverse Unklarheiten haben uns in diesem Schritt bestätigt.

Mit freundlichen Grüßen
Der Forums-Admin

----- Original Message -----
From: Diethold Schaar diethold.schaar@telekurier.at
To: der-meidlinger@aon.at
Sent: Wednesday, January 19, 2005 8:41 PM
Subject: Postings

Sehr geehrter Herr Meidlinger,

mit einigem Erstaunen und zunehmendem Unbehagen lese ich Ihre Einträge im Kurier-Forum bzw. in Foren anderer Medien. Die Sperre Ihrer Nicks im Forum wurde von mir veranlasst, da - wie Sie selbst schreiben - Ihre Sammelaktivitäten Gegenstand von Ermittlungen sind. Sie werden verstehen, dass wir als Kurier in einem solchen Fall sowohl uns als auch unsere Marke schützen müssen. Solange nicht alles restlos aufgeklärt und von objektiven Vertretern einer Behörde bestätigt ist, ersuche ich Sie von weiteren Postings in unserem Forum Abstand zu nehmen und auch Postings den Kurier betreffend in anderen Foren zu unterlassen. Sollten wir nicht auf diesem gütlichen Weg eine Einigung finden, müssen wir uns weitere Schritte vorbehalten. Sobald Sie mir eine objektive und nachprüfbare Bestätigung zukommen lassen, dass alle Untersuchungen gegen Sie eingestellt wurden und alle gesammelten Geldbeträge zweckgemäß den jeweiligen Organisationen zugekommen sind, wird Ihre Sperre wieder aufgehoben.

Mit freundlichen Grüßen
Diethold Schaar

----- Original Message -----
From: Diethold Schaar diethold.schaar@telekurier.at
To: der-meidlinger@aon.at
Sent: Thursday, January 20, 2005 8:00 PM
Subject: Postings

Sehr geehrter Herr Meidlinger,

wir haben den Hinweis auf den Eintrag im Forum zur Kenntnis genommen, den Eintrag gelöscht und den User „multinick“ verwarnt. Gleichzeitig ersuche ich um Verständnis, dass ich nicht auf jedes Mail sofort reagieren kann, da ich einiges mehr zu tun habe. Zu Ihren Mails möchte ich folgendes festhalten: Wie Sie selbst schreiben, gab es scheinbar mit „Ärzte ohne Grenzen“ bzw. deren Anwalt eine Vereinbarung – was ja wohl nur zustande kommen kann, wenn es (nenne wir es einmal) Klärungsbedarf gegeben hat.

Der Kurier organisiert gerade eine der größten Hilfsaktion seit Bestehen der Zeitung. Wir haben nicht die geringste Lust in diesem Zusammenhang von irgendeiner Seite eine schlechte Nachrede zu erhalten. Nachdem Sie Ihre Spendenaufrufe in unserem Forum gepostet haben und sich persönlich Werbematerial von uns abgeholt haben um den Kurier bei den von Ihnen veranstalteten Flohmärkten zu promoten, muss ich Sie darauf hinweisen, dass wir uns in aller Form davon distanzieren. Ich denke, dass es wohl am besten ist, wenn wir uns ohne Vorwürfe und weiteren Hader trennen: Sie posten nicht mehr in unserem Forum und wir werden dafür sorgen, dass alle Einträge die von anderen über sie gepostet werden gelöscht werden. Sollte Ihnen dennoch ein Eintrag auffallen, den wir übersehen haben, dann ersuche ich um kurze Mitteilung.

Mit freundlichen Grüßen
Diethold Schaar


Frage: Hatte sich der Kurier objektiv verhalten oder spielt sich der Kurier zugleich als Richter und Henker auf ?


Korrespondenz eines anderen User mit dem KurierAdmin per PN nach Eröffnung eines Thread, worin der Begriff "Meidlinger" genannt war und gelöscht wurde:

von: KurierAdmin

Sehr geehrter User,

Wir sind mit dem Meidlinger übereingekommen, dass wir sämtliche Beiträge, die ihn betreffen, aus dem Forum nehmen. Bitte respektieren Sie diese Übereinkunft und unterlassen Sie es in Zukunft solche Foren zu eröffnen.
Mit der Bitte um Verständnis und lg
Der Forums-Admin

von: KarlMey

Sehr geehrter Forums-Admin

Ich habe Ihre PN gelesen und teile dazu mit, daß ich über Dritte nunmehr die neue Handy-Nummer des Meidlinger in Erfahrung bringen konnte und mit ihm Kontakt aufgenommen hatte. Mir wurde vom Meidlinger erklärt, daß wohl ein Übereinkommen mit dem Kurier besteht und sich dieses aber ausschließlich nur auf diskriminierende Einträge bezieht und nicht auf ordnungsgemäß eröffnete Threads im Zusammenhang mit dem Meidlinger, welche nicht gegen die Nutzungsbestimmungen verstoßen.

Ich möchte Sie vorsorglich gleich vorweg darauf aufmerksam machen, daß Sie gegen Mediengesetze und gegen einschlägige Bestimmungen im BGB verstoßen, auf die sich die Medien wie auch der Kurier selbst berufen, wenn Sie durch Löschung meiner Threads betreffend des Meidlinger mein Recht auf freie Meinungsäußerung willkürlich beschneiden, solange ich nicht gegen Ihre Nutzungsbestimmungen verstosse.

Mit lieben Grüßen
Ein auf sein Recht pochender anonymer User.

PN gespeichert.

Sehr geehrter Forums-Admin

Wie mir soeben vertraulich mitgeteilt wurde, haben Sie an Dritte die Mitteilung versendet, daß der Name bzw. Begriff "Meidlinger" im Leserforum unerwünscht sei. Diese Mitteilung an Dritte steht in Diskrepanz mit der obigen Mitteilung an mich und ist bereits ein Verstoß Ihrerseits gegen einschlägige Bestimmungen.

Ich erwarte Ihre Erklärung.

Mit freundlichen Grüßen
Ein auf sein Recht pochender anonymer User

PN gespeichert

Es wäre sehr interessant eure Meinung über das Verhalten des Kurier zu erfahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
LudwigP.



Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Mi Feb 16, 2005 10:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Was die Sammelaktion angeht - natürlich ist es für den Kurier schwierig zu erkennen, ob Deine Sammelaktion ordnungsgemäß abläuft oder nicht! Daher ist eine Distanzierung dieser Zeitung verständlich, denn wie ich vor kurzem im TV gesehen habe, gibt es immer mehr Betrüger bei diversen humanitären Aktionen!

Und wenn es irgendwelche Untersuchungen Deiner Aktivitäten gibt, muss der Kurier zumindest abwarten, wie diese enden werden! Ich habe leider zu wenig Infos über deine Aktion, aber irgendwo hast etwas über "Ärzte ohne Grenzen" geschrieben - ich glaube, dass Du die Zusammenarbeit mit der Organisation beendet hast, oder?

Vielleicht kannst hier mal etwas mehr Details veröffentlichen, damit sich jeder ein Bild von dem ganzen machen kann?!?


mfg



Ludwig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1180

BeitragVerfasst am: Mi Feb 16, 2005 11:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

LudwigP. hat folgendes geschrieben:
Was die Sammelaktion angeht - natürlich ist es für den Kurier schwierig zu erkennen, ob Deine Sammelaktion ordnungsgemäß abläuft oder nicht! Daher ist eine Distanzierung dieser Zeitung verständlich, denn wie ich vor kurzem im TV gesehen habe, gibt es immer mehr Betrüger bei diversen humanitären Aktionen!

Und wenn es irgendwelche Untersuchungen Deiner Aktivitäten gibt, muss der Kurier zumindest abwarten, wie diese enden werden! Ich habe leider zu wenig Infos über deine Aktion, aber irgendwo hast etwas über "Ärzte ohne Grenzen" geschrieben - ich glaube, dass Du die Zusammenarbeit mit der Organisation beendet hast, oder?

Vielleicht kannst hier mal etwas mehr Details veröffentlichen, damit sich jeder ein Bild von dem ganzen machen kann?!?


mfg

Ludwig


Das ganze wurde mit einer kriminellen Diffamierungs-Kampagne mit vorsätzlich verfälschten Informationen provoziert, welche der Kurier monatelang duldete und sich somit - direkt oder indirekt - an der vorsätzlichen Rufschädigung mitschuldig gemacht hatte. Verwunderlich und äußerst merkwürdig ist nur, daß der Kurier den Nick des Opfers sperrte und somit dem Opfer die Möglichkeit einer Verteidigung genommen hatte. Noch merkwürdiger ist, daß die Diffamierer nach wie vor ihr Unwesen im Leserforum treiben können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Mi Feb 16, 2005 3:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="LudwigP."]Was die Sammelaktion angeht - natürlich ist es für den Kurier schwierig zu erkennen, ob Deine Sammelaktion ordnungsgemäß abläuft oder nicht! Daher ist eine Distanzierung dieser Zeitung verständlich, denn wie ich vor kurzem im TV gesehen habe, gibt es immer mehr Betrüger bei diversen humanitären Aktionen!

Und wenn es irgendwelche Untersuchungen Deiner Aktivitäten gibt, muss der Kurier zumindest abwarten, wie diese enden werden! Ich habe leider zu wenig Infos über deine Aktion, aber irgendwo hast etwas über "Ärzte ohne Grenzen" geschrieben - ich glaube, dass Du die Zusammenarbeit mit der Organisation beendet hast, oder?

Vielleicht kannst hier mal etwas mehr Details veröffentlichen, damit sich jeder ein Bild von dem ganzen machen kann?!?

Der Meidlinger war nicht nur in der Lage, nennenswerte humanitäre Aktionen in die Wege zu leiten und erfolgreich zu beenden, er hat darüber hinaus durch Einrichtung seiner politischen Stammtische beim Kirchenwirt in Meidling eine Plattform geschaffen, wo auch der einfache Bürger seine Meinung in einer Art und Weise kundtun konnte, daß diese über diese Plattform hinaus Verantwortliche in Politik und Wirtschaft erreicht hat.
Kleinkarierte Geister, welche selbst zwar nichts zusammenbringen, dem Meidlinger aber seine Erfolge in der Öffentlichkeit neidig waren, haben unter Duldung der Verantwortlichen des "Kuriers" eine beispiellose Schmutzkübelkampagne gestartet, die nun zwar abgestellt wurde, in ihren Auswirkungen für diese Drecksfinken aber noch möglicherweise zu gerichtlichen Folgen führen wird.
Der Leidtragende hier ist nun der Meidlinger, der, auf seinen Ruf bedacht, diese Figuren, eine nach der anderen hernehmen muß um in der Öffentlichkeit wieder voll rehabilitiert dazustehen.


lecturer motz textinsist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LudwigP.



Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Do Feb 17, 2005 9:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Information!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1312

BeitragVerfasst am: Do Feb 17, 2005 11:33 am    Titel: Re: MEIDLINGER : KURIER Antworten mit Zitat

admin hat folgendes geschrieben:
Der "Meidlinger" war seit Dezember 2000 User im Leserforum der Tageszeitung Kurier und eine kleine Gruppe von Usern startete eine kriminelle Diffamierungskampagne, welche vom Kurier monatelang geduldet wurde ohne Konsequenzen für die Betreiber selbst. Es ist vielmehr zur Sperre des Nick "Meidlinger" gekommen ohne daß beim "Meidlinger" vom Kurier über den Wahrheitsgehalt der Diffamierungen nachgefragt worden ist mit folgender Argumentation:

-----Original Message-----
From: Diethold Schaar diethold.schaar@telekurier.at
To: der-meidlinger@aon.at
Sent: January 16. 2005

Sehr geehrter Meidlinger,

Ihren Vorwurf, der KURIER hätte sich durch die Sperre des Nicks "Meidlinger" an dessen Rufschädigung beteiligt, möchten wir zurückweisen. Unsere Entscheidung fußt allein darauf, dass unser Forum nicht für diverse Sammelaktionen privater Personen unter dem Namen des Kuriers zur Verfügung steht. Diverse Unklarheiten haben uns in diesem Schritt bestätigt.

Mit freundlichen Grüßen
Der Forums-Admin

----- Original Message -----
From: Diethold Schaar diethold.schaar@telekurier.at
To: der-meidlinger@aon.at
Sent: Wednesday, January 19, 2005 8:41 PM
Subject: Postings

Sehr geehrter Herr Meidlinger,

mit einigem Erstaunen und zunehmendem Unbehagen lese ich Ihre Einträge im Kurier-Forum bzw. in Foren anderer Medien. Die Sperre Ihrer Nicks im Forum wurde von mir veranlasst, da - wie Sie selbst schreiben - Ihre Sammelaktivitäten Gegenstand von Ermittlungen sind. Sie werden verstehen, dass wir als Kurier in einem solchen Fall sowohl uns als auch unsere Marke schützen müssen. Solange nicht alles restlos aufgeklärt und von objektiven Vertretern einer Behörde bestätigt ist, ersuche ich Sie von weiteren Postings in unserem Forum Abstand zu nehmen und auch Postings den Kurier betreffend in anderen Foren zu unterlassen. Sollten wir nicht auf diesem gütlichen Weg eine Einigung finden, müssen wir uns weitere Schritte vorbehalten. Sobald Sie mir eine objektive und nachprüfbare Bestätigung zukommen lassen, dass alle Untersuchungen gegen Sie eingestellt wurden und alle gesammelten Geldbeträge zweckgemäß den jeweiligen Organisationen zugekommen sind, wird Ihre Sperre wieder aufgehoben.

Mit freundlichen Grüßen
Diethold Schaar

----- Original Message -----
From: Diethold Schaar diethold.schaar@telekurier.at
To: der-meidlinger@aon.at
Sent: Thursday, January 20, 2005 8:00 PM
Subject: Postings

Sehr geehrter Herr Meidlinger,

wir haben den Hinweis auf den Eintrag im Forum zur Kenntnis genommen, den Eintrag gelöscht und den User „multinick“ verwarnt. Gleichzeitig ersuche ich um Verständnis, dass ich nicht auf jedes Mail sofort reagieren kann, da ich einiges mehr zu tun habe. Zu Ihren Mails möchte ich folgendes festhalten: Wie Sie selbst schreiben, gab es scheinbar mit „Ärzte ohne Grenzen“ bzw. deren Anwalt eine Vereinbarung – was ja wohl nur zustande kommen kann, wenn es (nenne wir es einmal) Klärungsbedarf gegeben hat.

Der Kurier organisiert gerade eine der größten Hilfsaktion seit Bestehen der Zeitung. Wir haben nicht die geringste Lust in diesem Zusammenhang von irgendeiner Seite eine schlechte Nachrede zu erhalten. Nachdem Sie Ihre Spendenaufrufe in unserem Forum gepostet haben und sich persönlich Werbematerial von uns abgeholt haben um den Kurier bei den von Ihnen veranstalteten Flohmärkten zu promoten, muss ich Sie darauf hinweisen, dass wir uns in aller Form davon distanzieren. Ich denke, dass es wohl am besten ist, wenn wir uns ohne Vorwürfe und weiteren Hader trennen: Sie posten nicht mehr in unserem Forum und wir werden dafür sorgen, dass alle Einträge die von anderen über sie gepostet werden gelöscht werden. Sollte Ihnen dennoch ein Eintrag auffallen, den wir übersehen haben, dann ersuche ich um kurze Mitteilung.

Mit freundlichen Grüßen
Diethold Schaar


Frage: Hatte sich der Kurier objektiv verhalten oder spielt sich der Kurier zugleich als Richter und Henker auf ?


Korrespondenz eines anderen User mit dem KurierAdmin per PN nach Eröffnung eines Thread, worin der Begriff "Meidlinger" genannt war und gelöscht wurde:

von: KurierAdmin

Sehr geehrter User,

Wir sind mit dem Meidlinger übereingekommen, dass wir sämtliche Beiträge, die ihn betreffen, aus dem Forum nehmen. Bitte respektieren Sie diese Übereinkunft und unterlassen Sie es in Zukunft solche Foren zu eröffnen.
Mit der Bitte um Verständnis und lg
Der Forums-Admin

von: KarlMey

Sehr geehrter Forums-Admin

Ich habe Ihre PN gelesen und teile dazu mit, daß ich über Dritte nunmehr die neue Handy-Nummer des Meidlinger in Erfahrung bringen konnte und mit ihm Kontakt aufgenommen hatte. Mir wurde vom Meidlinger erklärt, daß wohl ein Übereinkommen mit dem Kurier besteht und sich dieses aber ausschließlich nur auf diskriminierende Einträge bezieht und nicht auf ordnungsgemäß eröffnete Threads im Zusammenhang mit dem Meidlinger, welche nicht gegen die Nutzungsbestimmungen verstoßen.

Ich möchte Sie vorsorglich gleich vorweg darauf aufmerksam machen, daß Sie gegen Mediengesetze und gegen einschlägige Bestimmungen im BGB verstoßen, auf die sich die Medien wie auch der Kurier selbst berufen, wenn Sie durch Löschung meiner Threads betreffend des Meidlinger mein Recht auf freie Meinungsäußerung willkürlich beschneiden, solange ich nicht gegen Ihre Nutzungsbestimmungen verstosse.

Mit lieben Grüßen
Ein auf sein Recht pochender anonymer User.

PN gespeichert.

Sehr geehrter Forums-Admin

Wie mir soeben vertraulich mitgeteilt wurde, haben Sie an Dritte die Mitteilung versendet, daß der Name bzw. Begriff "Meidlinger" im Leserforum unerwünscht sei. Diese Mitteilung an Dritte steht in Diskrepanz mit der obigen Mitteilung an mich und ist bereits ein Verstoß Ihrerseits gegen einschlägige Bestimmungen.

Ich erwarte Ihre Erklärung.

Mit freundlichen Grüßen
Ein auf sein Recht pochender anonymer User

PN gespeichert

Es wäre sehr interessant eure Meinung über das Verhalten des Kurier zu erfahren.



wie ist das mit dem kurier weitergegangen.
bist du wieder frei geschaltet?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1180

BeitragVerfasst am: Do Feb 17, 2005 12:34 pm    Titel: Re: MEIDLINGER : KURIER Antworten mit Zitat

Es wäre sehr interessant eure Meinung über das Verhalten des Kurier zu erfahren.[/quote]


wie ist das mit dem kurier weitergegangen.
bist du wieder frei geschaltet?[/quote]

Lieber "hbss", nein, der Kurier hat sich bis jetzt nicht geäußert. Es ist zu vermuten, daß der Kurier selbst erkannte, wie viel Butter man am Kopf hat und jetzt ist halt Schweigen einfacher als das Zugeben, daß man sich falsch verhalten und selbst gegen Medien-Bestimmungen verstossen hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1312

BeitragVerfasst am: Do März 10, 2005 9:35 am    Titel: Re: MEIDLINGER : KURIER Antworten mit Zitat

meidlinger hat folgendes geschrieben:
Es wäre sehr interessant eure Meinung über das Verhalten des Kurier zu erfahren.



wie ist das mit dem kurier weitergegangen.
bist du wieder frei geschaltet?[/quote]

Lieber "hbss", nein, der Kurier hat sich bis jetzt nicht geäußert. Es ist zu vermuten, daß der Kurier selbst erkannte, wie viel Butter man am Kopf hat und jetzt ist halt Schweigen einfacher als das Zugeben, daß man sich falsch verhalten und selbst gegen Medien-Bestimmungen verstossen hat.[/quote]
das ist klar wie koennte man ihn zum reden bringen.
idee von mir
andere leute rufen an und fragen nach.das machen wir immer.und wenn der 10 anruft gibt es wenigstens einen lustigen cholerischen schreianfall am telefon.
protokollieren den!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1180

BeitragVerfasst am: Do März 10, 2005 11:22 pm    Titel: Re: MEIDLINGER : KURIER Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
meidlinger hat folgendes geschrieben:
Es wäre sehr interessant eure Meinung über das Verhalten des Kurier zu erfahren.



wie ist das mit dem kurier weitergegangen.
bist du wieder frei geschaltet?


Lieber "hbss", nein, der Kurier hat sich bis jetzt nicht geäußert. Es ist zu vermuten, daß der Kurier selbst erkannte, wie viel Butter man am Kopf hat und jetzt ist halt Schweigen einfacher als das Zugeben, daß man sich falsch verhalten und selbst gegen Medien-Bestimmungen verstossen hat.[/quote]
das ist klar wie koennte man ihn zum reden bringen.
idee von mir
andere leute rufen an und fragen nach.das machen wir immer.und wenn der 10 anruft gibt es wenigstens einen lustigen cholerischen schreianfall am telefon.
protokollieren den![/quote]

"hbss", ich muß Dir ehrlich sagen, daß mir die Sache mit dem Kurier bereits am Arsch vorbei geht. Die Deppen sollen ruhig unter sich bleiben und weiter ihren Müll verzapfen. angelevil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1312

BeitragVerfasst am: Mi März 23, 2005 9:24 am    Titel: Re: MEIDLINGER : KURIER Antworten mit Zitat

meidlinger hat folgendes geschrieben:
hbss hat folgendes geschrieben:
meidlinger hat folgendes geschrieben:
Es wäre sehr interessant eure Meinung über das Verhalten des Kurier zu erfahren.



wie ist das mit dem kurier weitergegangen.
bist du wieder frei geschaltet?


Lieber "hbss", nein, der Kurier hat sich bis jetzt nicht geäußert. Es ist zu vermuten, daß der Kurier selbst erkannte, wie viel Butter man am Kopf hat und jetzt ist halt Schweigen einfacher als das Zugeben, daß man sich falsch verhalten und selbst gegen Medien-Bestimmungen verstossen hat.

das ist klar wie koennte man ihn zum reden bringen.
idee von mir
andere leute rufen an und fragen nach.das machen wir immer.und wenn der 10 anruft gibt es wenigstens einen lustigen cholerischen schreianfall am telefon.
protokollieren den![/quote]

"hbss", ich muß Dir ehrlich sagen, daß mir die Sache mit dem Kurier bereits am Arsch vorbei geht. Die Deppen sollen ruhig unter sich bleiben und weiter ihren Müll verzapfen. angelevil[/quote]

das glaube ich nicht mir am a vorbei. denn die jugendlichen die sagen ihre alten gehen ihnen am a vorbei oder egal die druecken sich. sorry.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blunzenstricker



Anmeldungsdatum: 27.03.2004
Beiträge: 176
Wohnort: Stein an der Donau

BeitragVerfasst am: Fr Mai 20, 2005 10:05 pm    Titel: Re: MEIDLINGER : KURIER Antworten mit Zitat

Des san ja echte und noch ärgere Strolche als wir alle zusammen in Sta. Hätte ich nicht geglaubt. angelevil smoke
_________________
I bin und bleib a Häfnbruader
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mo Mai 23, 2005 2:03 pm    Titel: Meidlinger Antworten mit Zitat

Wurde in der Zwischenzeit wenigstens eine Entschuldigung an dich gesandt? Oder gehen die einfach darüber hinweg mit diesen Anschuldigungen an dich?

Bevor die doch so was verzapfen sollten die mal zuerst die Faktenprüfen und genau ansehen und erst dann ihre Meinung kuntun oder eben schweigen. ich bin masslos entäuscht von einer solchen Taggeszeitung die ich für Seriös hielt. Nun dem wurde ich nun vollständig eines besseren belernt. Da kann ich nur so viel dazu sagen: Pfui.

Solche Menschen, die alles Geben, damit etwas bewegt werden kann in dieser Welt braucht es dringend. Nur weiter so Meidlinger.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1312

BeitragVerfasst am: Di Mai 24, 2005 8:59 am    Titel: Re: Meidlinger Antworten mit Zitat

Fidelio hat folgendes geschrieben:
Wurde in der Zwischenzeit wenigstens eine Entschuldigung an dich gesandt? Oder gehen die einfach darüber hinweg mit diesen Anschuldigungen an dich?

Bevor die doch so was verzapfen sollten die mal zuerst die Faktenprüfen und genau ansehen und erst dann ihre Meinung kuntun oder eben schweigen. ich bin masslos entäuscht von einer solchen Taggeszeitung die ich für Seriös hielt. Nun dem wurde ich nun vollständig eines besseren belernt. Da kann ich nur so viel dazu sagen: Pfui.

Solche Menschen, die alles Geben, damit etwas bewegt werden kann in dieser Welt braucht es dringend. Nur weiter so Meidlinger.

warum denn nun? oben hiess es, das thema kurier waere am hintern vorbeigeschossen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Di Mai 24, 2005 9:22 am    Titel: Re: Meidlinger Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
Fidelio hat folgendes geschrieben:
Wurde in der Zwischenzeit wenigstens eine Entschuldigung an dich gesandt? Oder gehen die einfach darüber hinweg mit diesen Anschuldigungen an dich?

Bevor die doch so was verzapfen sollten die mal zuerst die Faktenprüfen und genau ansehen und erst dann ihre Meinung kuntun oder eben schweigen. ich bin masslos entäuscht von einer solchen Taggeszeitung die ich für Seriös hielt. Nun dem wurde ich nun vollständig eines besseren belernt. Da kann ich nur so viel dazu sagen: Pfui.

Solche Menschen, die alles Geben, damit etwas bewegt werden kann in dieser Welt braucht es dringend. Nur weiter so Meidlinger.

warum denn nun? oben hiess es, das thema kurier waere am hintern vorbeigeschossen?


Dachte doch im Ernst an das Gute im Menschen. Es hätte ja sein können, dass die sich in der Zwischenzeit zu einer Entschuldigung durchgerungen hätten.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1312

BeitragVerfasst am: Do Jun 02, 2005 8:03 am    Titel: Re: Meidlinger Antworten mit Zitat

Fidelio hat folgendes geschrieben:
hbss hat folgendes geschrieben:
Fidelio hat folgendes geschrieben:
Wurde in der Zwischenzeit wenigstens eine Entschuldigung an dich gesandt? Oder gehen die einfach darüber hinweg mit diesen Anschuldigungen an dich?

Bevor die doch so was verzapfen sollten die mal zuerst die Faktenprüfen und genau ansehen und erst dann ihre Meinung kuntun oder eben schweigen. ich bin masslos entäuscht von einer solchen Taggeszeitung die ich für Seriös hielt. Nun dem wurde ich nun vollständig eines besseren belernt. Da kann ich nur so viel dazu sagen: Pfui.

Solche Menschen, die alles Geben, damit etwas bewegt werden kann in dieser Welt braucht es dringend. Nur weiter so Meidlinger.

warum denn nun? oben hiess es, das thema kurier waere am hintern vorbeigeschossen?


Dachte doch im Ernst an das Gute im Menschen. Es hätte ja sein können, dass die sich in der Zwischenzeit zu einer Entschuldigung durchgerungen hätten.


entschuligungen sind immer dumm. wenn ich mich bei meiner freundin entschuldigen wuerde, weil ich zu spaet bin soll das nur ein freibrief sein, wieder zu spaet zu kommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> MEIDLINGER FRIEDHOF Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group