www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Friedensschützer

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIEN, ÖSTERREICH
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Mo Jun 10, 2013 7:55 pm    Titel: Die Friedensschützer Antworten mit Zitat

Man kann über das was da an Tölpeln im Bundesheer das sagen hat ganz bestimmt der Meinung sein, daß es ein Wunder ist daß noch nicht viele Soldaten draufgegangen sind.

Aber der Abzug vom Golan hat sicherlich seine Berechtigung, da die dort eingesetzten Bundesheerler lediglich mit Gurkerln hätten schmeißen dürfen, nicht aber sich in Tradition der Soldaten gut ausgerüstet und kampfstark wehren hätten dürfen.

Nachdem dies dem dortigen Klub der Islamisten geläufig war wurde also von dieser Seite herzhaft geballert. Der dauffolgende Entschluß von dort abzuhauen hatte unter diesem Gesichtspunkt sicher seine Berechtigung.

Jetzt kommt der Clou:

Der mordamerikanische Rotzlöffel, der da in Wien als Botschafter und Statthalter sitzt tut sein Mißfallen kundtun über diese Entscheidung.

Ja Herrschaftseiten was geht das diesen Drecksäcken um dem Neger in Wahington an, was hier in Wien entschieden wird? Meine Herren einen feuchten Dreck und sonst nix und verschwindet endlich über den Atlantik ihr unnötigen Kriegsverbrecher und Massenmörder!

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiener



Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beiträge: 268
Wohnort: Branntweiner

BeitragVerfasst am: Do Jun 13, 2013 9:35 pm    Titel: Re: Die Friedensschützer Antworten mit Zitat

gladius hat folgendes geschrieben:
Man kann über das was da an Tölpeln im Bundesheer das sagen hat ganz bestimmt der Meinung sein, daß es ein Wunder ist daß noch nicht viele Soldaten draufgegangen sind.

Aber der Abzug vom Golan hat sicherlich seine Berechtigung, da die dort eingesetzten Bundesheerler lediglich mit Gurkerln hätten schmeißen dürfen, nicht aber sich in Tradition der Soldaten gut ausgerüstet und kampfstark wehren hätten dürfen.

Nachdem dies dem dortigen Klub der Islamisten geläufig war wurde also von dieser Seite herzhaft geballert. Der dauffolgende Entschluß von dort abzuhauen hatte unter diesem Gesichtspunkt sicher seine Berechtigung.

Jetzt kommt der Clou:

Der mordamerikanische Rotzlöffel, der da in Wien als Botschafter und Statthalter sitzt tut sein Mißfallen kundtun über diese Entscheidung.

Ja Herrschaftseiten was geht das diesen Drecksäcken um dem Neger in Wahington an, was hier in Wien entschieden wird? Meine Herren einen feuchten Dreck und sonst nix und verschwindet endlich über den Atlantik ihr unnötigen Kriegsverbrecher und Massenmörder!


Jessas Maria, bist Du aber bese zu den schwarzen Murlis.
Du bist schlimm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1210
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Do Jun 20, 2013 10:30 am    Titel: Re: Die Friedensschützer Antworten mit Zitat

gladius hat folgendes geschrieben:
Man kann über das was da an Tölpeln im Bundesheer das sagen hat ganz bestimmt der Meinung sein, daß es ein Wunder ist daß noch nicht viele Soldaten draufgegangen sind.

Aber der Abzug vom Golan hat sicherlich seine Berechtigung, da die dort eingesetzten Bundesheerler lediglich mit Gurkerln hätten schmeißen dürfen, nicht aber sich in Tradition der Soldaten gut ausgerüstet und kampfstark wehren hätten dürfen.

Nachdem dies dem dortigen Klub der Islamisten geläufig war wurde also von dieser Seite herzhaft geballert. Der dauffolgende Entschluß von dort abzuhauen hatte unter diesem Gesichtspunkt sicher seine Berechtigung.

Jetzt kommt der Clou:

Der mordamerikanische Rotzlöffel, der da in Wien als Botschafter und Statthalter sitzt tut sein Mißfallen kundtun über diese Entscheidung.

Ja Herrschaftseiten was geht das diesen Drecksäcken um dem Neger in Wahington an, was hier in Wien entschieden wird? Meine Herren einen feuchten Dreck und sonst nix und verschwindet endlich über den Atlantik ihr unnötigen Kriegsverbrecher und Massenmörder!


@gladius
Sehr gut gesagt, da hast du Klartext gesprochen.

Ist wirklich wahr, dieser vermeintliche Weltpolizist will nur die mit reinziehen, die eh nichts dafür können. Soll er doch selbst gehen zu seines Gleichen. Dort wird es ihm sicher gefallen. Bitte aber gleich die Waffenlobby der USA auch gleich mitnehmen aber ohne Munition, sonst müssen noch mehr unschuldige Menschen sterben nur weil ein paar dieser Lobbisten durch drehen.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIEN, ÖSTERREICH Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group