www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

So ein Riesenglück?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIEN, ÖSTERREICH
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Do Jun 13, 2013 7:43 pm    Titel: So ein Riesenglück? Antworten mit Zitat

Der selige Heinzi Conrads hat in seinen beliebten Sendungen immer wieder geflötet "wie Behmen noch bei Östreich wor, vor fuffzig Johr..." und hat damit so manchen Applaus speziell von den Wienern bekommen, wo sich die Hadratscheks, Navratils und dergleichen immer wieder herrlichen Träumen hingeben konnten, samt einem Zilk, der seinen behmischen Kollegen ja willfährig auch die geheimen Rezepte für Wienerschnitzel verraten hat.

Aber jetzt?

Wir, oder sagen wir die Leute, die da in Wien Regierung spielen, haben schon eine ungemein große Sau (umgangssprachlich für Glück) daß diese geschickten Jäger der Korruptionisten nur in Prag wüten dürfen und dort wegen denen bereits die halbe Regierung im Häfen gelandet ist.

Man stelle sich rein theoretisch vor die Tschechen täten das auch in Wien, nicht auszudenken das! Wir hätten am End überhaupt keine Regierung, auch fast keine Beamten und für den gesamten Pöbel auch nicht genug Platz im Häfen. Wohin mit all diesen Leuten für die auch die vom Karheinz so oft strapazierte Unschuldsvermutung gilt? Einen Häfen mieten in Afrika? Der Transport wäre ja an und für sich machbar aber auch mit "lastminute" Tickets doch relativ teuer wegen der Menge. Man kann in einer 2-Mann Zelle schon 4 hineingeben, mehr aber nicht wegen der möglichen Rauferei. Da ist halt guter Rat teuer weils ja auch an den Fachleuten mangeln wird, die da was zu sagen hätten

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiener



Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beiträge: 266
Wohnort: Branntweiner

BeitragVerfasst am: Do Jun 13, 2013 9:33 pm    Titel: Re: So ein Riesenglück? Antworten mit Zitat

gladius hat folgendes geschrieben:
Der selige Heinzi Conrads hat in seinen beliebten Sendungen immer wieder geflötet "wie Behmen noch bei Östreich wor, vor fuffzig Johr..." und hat damit so manchen Applaus speziell von den Wienern bekommen, wo sich die Hadratscheks, Navratils und dergleichen immer wieder herrlichen Träumen hingeben konnten, samt einem Zilk, der seinen behmischen Kollegen ja willfährig auch die geheimen Rezepte für Wienerschnitzel verraten hat.

Aber jetzt?

Wir, oder sagen wir die Leute, die da in Wien Regierung spielen, haben schon eine ungemein große Sau (umgangssprachlich für Glück) daß diese geschickten Jäger der Korruptionisten nur in Prag wüten dürfen und dort wegen denen bereits die halbe Regierung im Häfen gelandet ist.

Man stelle sich rein theoretisch vor die Tschechen täten das auch in Wien, nicht auszudenken das! Wir hätten am End überhaupt keine Regierung, auch fast keine Beamten und für den gesamten Pöbel auch nicht genug Platz im Häfen. Wohin mit all diesen Leuten für die auch die vom Karheinz so oft strapazierte Unschuldsvermutung gilt? Einen Häfen mieten in Afrika? Der Transport wäre ja an und für sich machbar aber auch mit "lastminute" Tickets doch relativ teuer wegen der Menge. Man kann in einer 2-Mann Zelle schon 4 hineingeben, mehr aber nicht wegen der möglichen Rauferei. Da ist halt guter Rat teuer weils ja auch an den Fachleuten mangeln wird, die da was zu sagen hätten


Geh weiter, ich hätte schon eine Idee wegen der Unterbringung des korrupten Gesindel. In eine 2 Mann Zelle 20 Ratten reinpferchen wie Sardinen in eine Dose, denn dann können sie auch nicht mehr raufen und sich nicht wehtun beim stolpern weil sie gar nicht mehr hinfallen können angelevil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Fr Jun 14, 2013 7:44 am    Titel: Jaja Antworten mit Zitat

[/b]Schön, kann man machen 20 Stück hineintreiben in ein Loch. Wäre bestimmt sehr wirtschaftlich.

Aber:

Was ist wenn einer oder mehrere von denen aufs Häusel müssen? Etwa übereinander? Im Winter wärmt das sicherlich, auch wenn das stinkt, aber im Sommer?

Als sozial denkende Menschen sollten wir doch auch an das Wohlbefinden des Wachpersonals denken und nicht nur an die durch Korruptionitis abgehärteten angeblichen Politiker und das arbeitsscheue Gesindel

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIEN, ÖSTERREICH Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group