www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

EU-Plan: Jedes zweite Auto raus aus der Stadt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> EUROPA, EU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2296

BeitragVerfasst am: Do März 14, 2013 8:23 pm    Titel: EU-Plan: Jedes zweite Auto raus aus der Stadt Antworten mit Zitat

Die EU-Umweltkomission will laut eines Medienberichtes angeblich alle Autos in Großstädten verbieten, die Baujahr 2004 oder älter sind. In Deutschland dürfte dann rund jedes zweite Auto nicht mehr in die Stadt fahren.

Autos, die älter als zehn Jahre sind, sollen nicht mehr in deutschen Großstädten fahren dürfen. Das sieht ein Plan der EU-Umweltkommission unter Leitung des Slowenen Janez Potocnik vor, wie die Zeitschrift „AutoBild“ in ihrer Freitagsausgabe berichten wird. Der Grund für die angedachten Fahrverbote: An Messstationen in der Nähe von Verkehrsadern wurden Grenzwerte für Stickstoffdioxid in der Vergangenheit überschritten. Wie die AutoBild berichtet, hätte dann knapp die Hälfte der deutschen Autos Stadtverbot. „Millionen Autofahrer wären gezwungen, Bus und Bahn zu nutzen oder sich nach einem neueren Auto umzusehen – in Deutschland sind Pkw im Schnitt 8,5 Jahre alt“, so die Zeitung.

Die EU-Komission hat den Vorabbericht allerdings zurückgewiesen. Solche Fahrverbote seien nicht geplant. „Es liegt allein in der Hand der EU-Mitgliedstaaten, welche Maßnahmen sie ergreifen, um das Problem der Stickstoffdioxid-Emissionen in ihren Städten und Gemeinden anzugehen“, heißt es in einer Pressemitteilung. Welche Maßnahmen das sein könnten, ließ der EU-Umweltkommissar offen.

Was wird mit Old- und Youngtimern?
In anderen Ländern gibt es bereits Schritte, ältere Autos aus den Städten zu verbannen. Frankreichs Hauptstadt Paris plant ab September nächsten Jahres ein Einfahrverbot für Autos bis Baujahr 1997. In eine ähnliche Richtung geht nach „AutoBild“-Angaben ein aktuelles Gutachten der Forschungsstelle für Umweltrecht der Uni Bremen: Es empfiehlt, dass Autos mit H-Kennzeichen nicht mehr in Umweltzonen fahren dürfen. Begründung: Es sei „zu erwarten, dass in den nächsten Jahren der Bestand an entsprechenden Oldtimer-Fahrzeugen deutlich ansteigen wird, wenn die im Verkehrsbild nach wie vor präsenten Massenmodelle der 1980er Jahre diesen Status erlangen.“ Ende 2011 waren laut Kraftfahrt-Bundesamt 415 760 Autos älter als 30 Jahre. Nur 231 064 davon hatten ein H-Kennzeichen – im Vergleich zum Gesamtbestand an Pkw in Deutschland von fast 43 Millionen ein verschwindend geringer Teil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Do Mai 30, 2013 3:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nenne das Ankurbeln des Verkaufs von neuen Autos. Die Autobranche läuft ja der Zeit nicht gerade rosig.

Also müssen die Hirnis in Brüssel den Autobauern doch unter die Arme greifen und einen Vorschlag ausarbeiten der auf dem Mist des Umweltschutzes gewachsen ist.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Di Aug 13, 2013 5:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Warum hat nicht jeder Buerger 5 Autos. Dann ist doch die Regierung glluecklich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mi Aug 14, 2013 7:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Klar ein jeder vermag 5 Autos und kann diese auch gleichzeitig benutzen.

Die Staatskassen hätten schon ihre Freude daran. Mineralölsteuer, Autosteuern und Maut würden die Kassen ein wenig mehr auffüllen.

Auch die Versicherungen hätten ihre helle Freude daran.

Nur der Halter ganz sicher nicht.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Mi Aug 14, 2013 10:29 am    Titel: Antworten mit Zitat

Fidelio hat folgendes geschrieben:
Klar ein jeder vermag 5 Autos und kann diese auch gleichzeitig benutzen.

Die Staatskassen hätten schon ihre Freude daran. Mineralölsteuer, Autosteuern und Maut würden die Kassen ein wenig mehr auffüllen.

Auch die Versicherungen hätten ihre helle Freude daran.

Nur der Halter ganz sicher nicht.


Hat jemand jemals etwas Vernünftiges von Politikern erwartet? Das arbeitsscheue, schmarotzerische gesindel muß sich ja zeitweise mit Blödheiten wie diesen melden um nicht total in der Versenkung zu verschwinden

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mi Aug 14, 2013 3:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

gladius hat folgendes geschrieben:
Fidelio hat folgendes geschrieben:
Klar ein jeder vermag 5 Autos und kann diese auch gleichzeitig benutzen.

Die Staatskassen hätten schon ihre Freude daran. Mineralölsteuer, Autosteuern und Maut würden die Kassen ein wenig mehr auffüllen.

Auch die Versicherungen hätten ihre helle Freude daran.

Nur der Halter ganz sicher nicht.


Hat jemand jemals etwas Vernünftiges von Politikern erwartet? Das arbeitsscheue, schmarotzerische gesindel muß sich ja zeitweise mit Blödheiten wie diesen melden um nicht total in der Versenkung zu verschwinden


Hei Gladius du triffst den Punkt. Genau aus diesem Grunde kommen ja immer mehr solche depperten Vorschläge aus dem Hühnerstall Brüssel.

Ein jeder oder jede will irgendetwas gackern, aber sie merken dabei nicht, dass sie noch alles schlimmer machen.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Mi Mai 14, 2014 6:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fidelio hat folgendes geschrieben:
Klar ein jeder vermag 5 Autos und kann diese auch gleichzeitig benutzen.

Die Staatskassen hätten schon ihre Freude daran. Mineralölsteuer, Autosteuern und Maut würden die Kassen ein wenig mehr auffüllen.

Auch die Versicherungen hätten ihre helle Freude daran.

Nur der Halter ganz sicher nicht.


Nimm 5 Farben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mo Jun 16, 2014 12:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
Fidelio hat folgendes geschrieben:
Klar ein jeder vermag 5 Autos und kann diese auch gleichzeitig benutzen.

Die Staatskassen hätten schon ihre Freude daran. Mineralölsteuer, Autosteuern und Maut würden die Kassen ein wenig mehr auffüllen.

Auch die Versicherungen hätten ihre helle Freude daran.

Nur der Halter ganz sicher nicht.


Nimm 5 Farben.


Und was hat das bitteschön mit dem Thema zu tun?
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Fr Okt 23, 2015 4:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Verbieten soll Probleme loesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mo Dez 14, 2015 1:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
Verbieten soll Probleme loesen.


Das ich nicht Lache.

Verbote sollten Probleme lösen?

Gut dann sollte man mal verbieten, dass es solche Menschen gibt die eben solches verbieten wollen wie Autos aus der Stadt.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Fr Feb 05, 2016 8:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Waehl sie nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Di März 08, 2016 11:05 am    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
Waehl sie nicht mehr.


Wen soll ich nicht mehr wählen?

Die Grünen und die Linken wähle ich schon gar nicht.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> EUROPA, EU Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group