www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Versteh i ned!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIEN, ÖSTERREICH
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Sa Jun 23, 2012 7:38 pm    Titel: Versteh i ned! Antworten mit Zitat

Jetzt hat der Fischer Heinzi, pardon unser allseits beliebter Herr UBP gegrummelr, daß das mit der Demokratie so ned passen tut. Die Leute pfeiffen seiner Meinung nach auf das was da als Demokratie angepriesen wird und schaun viel lieber Nachrichten, wenns um die Fladerei vom KHG und Konsorten geht.

Dabei tut der Herr UBP mit seiner Meinung aber eh balanzieren wie der Seiltänzer der da unlängst über den Niagara drüber is.

Daß das aufs Kreuz gelegte Stimmvolk da mitreden soll ist ihm eigentlich auch nicht recht wegen der Demokratie! Dafür ham mir ja den Nationalrat ohne Nation wo also die Demokratie sehr gewissenhaft und teuer gepflegt wird. Sagt er doch immer wieder und gönnerhaft im Hinblick auf die Verfassung!

Und wie sich der Heinzi, pardon unser beliebter Herr UBP, in der asiatischen Nachtlokalgegend so informieren konnte, halten die dort was als Volk herumrennt auch komplett das Maul. Was ja ein sehr netter und auch praktischer Ausdruck der Demokratie ist.

Daß da im Westen in der Schweiz dauernd die Bürger befragt werden, auch wegen Imker und Honig, ist dem Herrn UBP ein Gräuel. Könnt doch da am End nix mehr durchgehen was die von der Demokratie im Nationalrat ohne Nation beschließen.

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mo Aug 27, 2012 4:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So wie du das beschreibst, müsste man ja fast Bedauern haben mit dem Fischer Heinzi.

Is scho a armer Kerl, der Angst hat vor der Volksbefragung.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kortschi



Anmeldungsdatum: 03.07.2008
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: Fr Sep 21, 2012 10:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fidelio hat folgendes geschrieben:
So wie du das beschreibst, müsste man ja fast Bedauern haben mit dem Fischer Heinzi.

Is scho a armer Kerl, der Angst hat vor der Volksbefragung.


Mit tut er auch sehr leid der arme Kerl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: So Sep 23, 2012 6:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mir tut er ja auch leid wenn man bedenkt daß er sich bei all der heißen luft, die der Heinzi so produziert am End das Ma... verbrennt.

Dann is es mit der Demokratie wieder so ein Problem wenn er mit Binde vor den Zahnderln den vorbereiteten Senf ned loswird!

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Fr Okt 26, 2012 10:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das wäre ganz sicher nicht schlimm, wenn der Heinzi den M.... verbrannt hätte, so wäre er wenigstens ruhig.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIEN, ÖSTERREICH Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group