www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Endspiel: Wird Europa bald zum Kapitalgefängnis ?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> EUROPA, EU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2296

BeitragVerfasst am: Di Jun 19, 2012 4:30 pm    Titel: Endspiel: Wird Europa bald zum Kapitalgefängnis ? Antworten mit Zitat

Adieu, Europa: Die Regierungen bereiten Grenz- und Kapitalverkehrskontrollen innerhalb der EU vor. Es soll unter allen Umständen verhindert werden, dass verunsicherte Sparer und Anleger ihr Geld in sicherere Regionen transferieren. Das Euro-Endspiel steht bevor. Nicht nur bei der EM in Polen und der Ukraine, sondern auch an den Finanzmärkten.

Manche Handlungsmaximen der staatlichen und privaten Finanzjongleure klingen geradezu atemberaubend banal. »If in trouble, double«, so lautet eine von ihnen. Im Klartext: Hat man ein paar Milliarden in den Sand gesetzt, dann verdoppelt man eben den Einsatz. Neues Spiel, neues Glück – das Mantra der Casino-Ökonomie. Die zweite Empfehlung wird vor allem von den Politikern gern befolgt: »When it's bad, you have to lie«. Auf Deutsch: »Wenn es schlecht läuft, dann musst du lügen«. Dass die so genannten Euro-Retter den Bürgern und Steuerzahlern die Wahrheit über den desaströsen Zustand der Euro-Zone lange Zeit vorenthalten haben, wird allmählich selbst den einfältigsten Zeitgenossen offenkundig.

Während man den seit Langem absehbaren Spanien-Crash bis zum Beginn der Fußball-Europameisterschaft hinauszögerte, weil die Regierenden hofften, die neuen Hiobsbotschaften würden im bierseligen Turnierrausch untergehen, werden in den europäischen Hauptstädten ganz offenkundig schon Notfallmaßnahmen für die Tage und Wochen nach dem Euro-Kollaps vorbereitet. Die Bürger Europas sollten sich schon mal auf umfassende staatliche Kontrollen und Schnüffelaktionen sowie spürbare Einschränkungen ausgerechnet jenes Rechts einstellen, das ihnen die EU einst zugestand – die Reisefreiheit ohne Grenzkontrollen und Zollformalitäten.

www.kopp-verlag.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Do Jun 21, 2012 4:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Man erinnere sich an das ölige, hinterfotzige Grinsen des ausgefressenen Pröll, wie er den Bürgern einreden wollte, was er doch für einen superguten Deal angestellt hätte, als er den Griechen den ersten Happen österreichischen Steuergeldes in den Hintern geschoben hat. Allein dafür gehört der Typ die nächsten 20 Jahre in den Steinbruch!
_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Do Nov 01, 2012 7:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Er hat keinen Gewinn gemacht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mo Nov 12, 2012 4:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der hat auf jeden Fall einen Gewinn gemacht. Da bin ich mir ganz sicher.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Mi Nov 14, 2012 4:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das meinte ich
an den Griechen und Spaniern wird verdient.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Di Nov 20, 2012 3:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
Das meinte ich
an den Griechen und Spaniern wird verdient.


Ja, logisch wird an denen noch verdient. Und auch noch an anderen werden die verdienen.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Mi Nov 21, 2012 5:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Und wie willst Du dem Kapitalgefaengnis entkommen?
Mit Tauschhandel?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mo Nov 26, 2012 9:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
Und wie willst Du dem Kapitalgefaengnis entkommen?
Mit Tauschhandel?


Ja, weshalb nicht? Die Idee gibt es ja schon und im Internet gibt es bereits Tauschbörsen.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Do Nov 29, 2012 8:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Warum sind dann die Kuluren zum Geld gekommen, wenn Tauschen besser waere?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mo Dez 10, 2012 4:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
Warum sind dann die Kuluren zum Geld gekommen, wenn Tauschen besser waere?


Ganz einfach, weil irgendeiner die Idee hatte, statt zu Tauschen dem eine art Münze zugeben. Dann hat sich das mal schnell weiterverbreitet.

Ob dies wirklich eine gute Idee war, kann man bezweifeln.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Do Dez 20, 2012 7:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe den Eindruck
Tauschkulturen
die gibt es ja in Europa auf privater Basis wirken nicht so gluecklich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Do Jan 03, 2013 4:49 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
Ich habe den Eindruck
Tauschkulturen
die gibt es ja in Europa auf privater Basis wirken nicht so gluecklich.


Ja, das denke ich auch. Liegt aber im Grunde daran, dass viele nicht zufrieden sind mit dem was getauscht wird. Viele erwarten für ihren Tauschgegenstand mehr als sie vielleicht einmal bezahlt haben. Deshalb ist da niemand so glücklich.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Mi Jan 09, 2013 5:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das hast Du gut formuliert.
Mit dem Geld ist es genauso.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Do März 07, 2013 1:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
Das hast Du gut formuliert.
Mit dem Geld ist es genauso.


Ja, das sieht man ja anhand der Listen mit den Reichsten Mitmenschen auf dieser Erde. Die bekommen auch nie genug davon, von ihrem Geld. Und wenn die dann mal Pleite sind jammern die nur.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Mi Aug 28, 2013 3:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mach Dir da keine Sorgen. Das Geld hat ein Anderer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> EUROPA, EU Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group