www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Türkei: Der europäische Traum ist tot
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> EUROPA, EU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2296

BeitragVerfasst am: Mo Nov 21, 2011 5:44 pm    Titel: Türkei: Der europäische Traum ist tot Antworten mit Zitat

Der frühere türkische Botschafter bei der EU, Bozkir, hat den »europäischen Traum für gescheitert erklärt«. Auf einem Kongress in Istanbul sagte er, der »EU-Traum sei für die Welt zu Ende gegangen. Die Europäische Union sei nicht länger dieselbe Union, die seinen Bürgern in der Vergangenheit Sicherheit, Wohlstand und Gesundheit gebracht habe«, so Bozkir, der zur Zeit Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten im türkischen Parlament ist.

Die EU »generiere nicht mehr die visionären Ideen wie das Schengen-Abkommen oder die gemeinsame Agrarpolitik. Sie sei auch nicht mehr in der Lage, ihre Mitglieder dabei zu unterstützen, sich von der Krise zu erholen«, unterstrich Bozkir. Eine EU-Mitgliedschaft sei für die Türkei zwar noch immer ein strategisches Ziel. Allerdings nur in Hinsicht auf die europäischen Standards und Werte.

Quelle: EU-Observer

www.kopp-verlag.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jernej
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jan 10, 2012 8:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Teil der Türkei gehört zum Europäischen Kontinent!

Weil die "Schwarzen" im Europäische Parlament die größte Fraktion sind, glaube ich nicht das die Türkei in naher Zukunft in die EU aufgenommen wird!

An vielen Stellen ist die EU selber zur großen Baustelle geworden!

Keine Ahnung wo das hin führen wird?
Nach oben
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1178

BeitragVerfasst am: Di Jan 10, 2012 8:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jernej hat folgendes geschrieben:
Ein Teil der Türkei gehört zum Europäischen Kontinent!

Weil die "Schwarzen" im Europäische Parlament die größte Fraktion sind, glaube ich nicht das die Türkei in naher Zukunft in die EU aufgenommen wird!

An vielen Stellen ist die EU selber zur großen Baustelle geworden!

Keine Ahnung wo das hin führen wird?


Man sollte sich aber auch die Frage stellen, ob die Türken überhaupt Mitglied des EU-Sauhaufen werden wollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mo Jun 18, 2012 3:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

meidlinger hat folgendes geschrieben:
Jernej hat folgendes geschrieben:
Ein Teil der Türkei gehört zum Europäischen Kontinent!

Weil die "Schwarzen" im Europäische Parlament die größte Fraktion sind, glaube ich nicht das die Türkei in naher Zukunft in die EU aufgenommen wird!

An vielen Stellen ist die EU selber zur großen Baustelle geworden!

Keine Ahnung wo das hin führen wird?


Man sollte sich aber auch die Frage stellen, ob die Türken überhaupt Mitglied des EU-Sauhaufen werden wollen.


Die Türken schon. Somit könnte die Islamisierung weiter gehen. Da müssten nicht mehr einzelne Staaten ihre Gesetze anpassen und in den Schulen Religionsunterricht anbieten so wie in NRW vorgesehen.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Do Jun 21, 2012 3:58 pm    Titel: Die Gespensterheiler Antworten mit Zitat

Fidelio hat folgendes geschrieben:
meidlinger hat folgendes geschrieben:
Jernej hat folgendes geschrieben:
Ein Teil der Türkei gehört zum Europäischen Kontinent!

Weil die "Schwarzen" im Europäische Parlament die größte Fraktion sind, glaube ich nicht das die Türkei in naher Zukunft in die EU aufgenommen wird!

An vielen Stellen ist die EU selber zur großen Baustelle geworden!

Keine Ahnung wo das hin führen wird?


Man sollte sich aber auch die Frage stellen, ob die Türken überhaupt Mitglied des EU-Sauhaufen werden wollen.


Die Türken schon. Somit könnte die Islamisierung weiter gehen. Da müssten nicht mehr einzelne Staaten ihre Gesetze anpassen und in den Schulen Religionsunterricht anbieten so wie in NRW vorgesehen.


Da gibt es diese gebetsmühlenartige Wiederholung der Islamisierung.

Vor mehr als 100 Jahren ist in Österreich-Ungarn der Islam als gleichberechtigte Religion anerkannt worden, merks verschreckter Leser, es sind 100 Jahr!

Haben wir jetzt am Stephansdom Lautsprecher montiert um den Gesängen des Muezzin lauschen zu können, wenn er die massenhaft vorhandenen Gläubigen am Stephansplatz zum Gebet ruft?

Persönlich ist mir da weiter nichts aufgefallen, lediglich daß es einen gewissen Schönborn dort gibt, der aus Jux und Tollerei für die warmen Brüder die Gesetze der Katholischen Kirche bricht.

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Do Jun 21, 2012 4:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

meidlinger hat folgendes geschrieben:
Jernej hat folgendes geschrieben:
Ein Teil der Türkei gehört zum Europäischen Kontinent!

Weil die "Schwarzen" im Europäische Parlament die größte Fraktion sind, glaube ich nicht das die Türkei in naher Zukunft in die EU aufgenommen wird!

An vielen Stellen ist die EU selber zur großen Baustelle geworden!

Keine Ahnung wo das hin führen wird?


Man sollte sich aber auch die Frage stellen, ob die Türken überhaupt Mitglied des EU-Sauhaufen werden wollen.


Richtig, die haben jetzt die Schnauze voll ohne je dabei gewesen zu sein. Soviel Glück wie die Türken müßten auch die Bewohner der Alpen und Donaugaue haben!

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
odysseus



Anmeldungsdatum: 27.03.2005
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: So Jan 13, 2013 2:44 pm    Titel: Das Kepapmesser Gladius Antworten mit Zitat

Der drohende Beitritt einer Tuerkerei:

Oesterreichische Soldaten kaempfen gegen Syrer.
Fuer ...... Tuerken!

EU-Soldaten muessen eine Turk-EU vor moslemistanischen Terroristen schuetzen.

Diese Terroristen kommen ueber - erraten - die Turkerey nach Europa.

Nach dem naechsten Putsch (Miltitaer, Islamistische, etc.) werden Europaeer mit Orientalisch-Muslimischen aneinandergeraten.

Der Forumskoffer gladius ist hocherfreut.

Jetzt kann er endlich zuhauen!

Ha, ha.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1310

BeitragVerfasst am: Mi Jan 16, 2013 3:00 pm    Titel: Re: Türkei: Der europäische Traum ist tot Antworten mit Zitat

admin hat folgendes geschrieben:
Der frühere türkische Botschafter bei der EU, Bozkir, hat den »europäischen Traum für gescheitert erklärt«. Auf einem Kongress in Istanbul sagte er, der »EU-Traum sei für die Welt zu Ende gegangen. Die Europäische Union sei nicht länger dieselbe Union, die seinen Bürgern in der Vergangenheit Sicherheit, Wohlstand und Gesundheit gebracht habe«, so Bozkir, der zur Zeit Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten im türkischen Parlament ist.

Die EU »generiere nicht mehr die visionären Ideen wie das Schengen-Abkommen oder die gemeinsame Agrarpolitik. Sie sei auch nicht mehr in der Lage, ihre Mitglieder dabei zu unterstützen, sich von der Krise zu erholen«, unterstrich Bozkir. Eine EU-Mitgliedschaft sei für die Türkei zwar noch immer ein strategisches Ziel. Allerdings nur in Hinsicht auf die europäischen Standards und Werte.

Quelle: EU-Observer

www.kopp-verlag.de



Die Tuerkei will nicht mehr in den Euro?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Do März 07, 2013 1:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Doch, doch die Türkei möchte liebend gerne in die EU. Deshalb war ja die Angela letzthin in der Türkei um Vorverhandlungen aufzunehmen.

Der Herr Minister hat sich bei Merkel beklagt, dass sie sich diskriminiert fühlen, weil ihnen seit Jahren versprochen wird, dass sie der EU bietregen dürfen.

Sollte dies wirklich mal der Fall sein, dann gute Nacht Europa.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1310

BeitragVerfasst am: Do Jun 20, 2013 8:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Warum gute Nacht?
Es muss doch heissen guten Morgen
weil aus der Türkei auch der Kaffee kommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Do Jun 20, 2013 10:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

Gute Nacht aus diesem Grunde, da sich die Vermoslemisierung in Europa erst recht von statten geht. Dann kannste sehen was aus uns wird.

Keine Christen mehr, da die von den Türken nicht toleriert werden. Siehe nur, dass die Türkei immer noch keine Kirche mit christlichen Grundwerten will.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1310

BeitragVerfasst am: Di Jul 02, 2013 4:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

"Keine Christen mehr, da die von den Türken nicht toleriert werden."

Kannst Du auch einfach Saetze machen? Wie willst Du Kirche und Moschee gleichzeitig betreten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Mi Jul 03, 2013 8:45 pm    Titel: Re: Das Kepapmesser Gladius Antworten mit Zitat

odysseus hat folgendes geschrieben:
Der drohende Beitritt einer Tuerkerei:

Oesterreichische Soldaten kaempfen gegen Syrer.
Fuer ...... Tuerken!

EU-Soldaten muessen eine Turk-EU vor moslemistanischen Terroristen schuetzen.

Diese Terroristen kommen ueber - erraten - die Turkerey nach Europa.

Nach dem naechsten Putsch (Miltitaer, Islamistische, etc.) werden Europaeer mit Orientalisch-Muslimischen aneinandergeraten.

Der Forumskoffer gladius ist hocherfreut.

Jetzt kann er endlich zuhauen!

Ha, ha.


So einen Trottel wie den muß man weit suchen gehn.

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Do Jul 18, 2013 3:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
"Keine Christen mehr, da die von den Türken nicht toleriert werden."

Kannst Du auch einfach Saetze machen? Wie willst Du Kirche und Moschee gleichzeitig betreten?


Nun die Christen gehen ja normaler weise in eine Kirche und die Moslems in die Moschee.

Wer sagt, denn, dass man beides gleichzeitig betreten muss?

Nun Niemand eigentlich. Da die eh getrennt Wege gehen müssen.

Die Christen in den Untergrund und die Moselms in die Moscheen.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1310

BeitragVerfasst am: Mi Mai 14, 2014 6:09 pm    Titel: Re: Das Kepapmesser Gladius Antworten mit Zitat

gladius hat folgendes geschrieben:
odysseus hat folgendes geschrieben:
Der drohende Beitritt einer Tuerkerei:

Oesterreichische Soldaten kaempfen gegen Syrer.
Fuer ...... Tuerken!

EU-Soldaten muessen eine Turk-EU vor moslemistanischen Terroristen schuetzen.

Diese Terroristen kommen ueber - erraten - die Turkerey nach Europa.

Nach dem naechsten Putsch (Miltitaer, Islamistische, etc.) werden Europaeer mit Orientalisch-Muslimischen aneinandergeraten.

Der Forumskoffer gladius ist hocherfreut.

Jetzt kann er endlich zuhauen!

Ha, ha.


So einen Trottel wie den muß man weit suchen gehn.


Mit Brille schneller.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> EUROPA, EU Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group