www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Euro-Rettungsplan verpufft

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> EUROPA, EU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2296

BeitragVerfasst am: Mi Aug 03, 2011 6:47 pm    Titel: Euro-Rettungsplan verpufft Antworten mit Zitat

Deutschland hat am EU-Roulettetisch verloren.

Die Bundesregierung hat mit den Steuergeldern der noch nicht einmal gezeugten Kinder gebürgt und Roulette gespielt. Jetzt ist klar: Sie hat verloren. Überall beginnt nun die Flucht aus der neuen Weichwährung Euro.

Es gibt derzeit kaum noch eine Wirtschaftsnachricht, bei der nicht über die Flucht aus dem Euro berichtet wird. Europa ist finanziell am Ende. In Griechenland geht der stille Bankrun weiter. Allein im Mai haben die Griechen fünf Milliarden Euro von ihren Bankkonten abgehoben und ins sichere Ausland außerhalb der Eurozone geschafft. Italien hat ab September 2011 kein Geld mehr und steht dann da wie die Griechen vor dem letzten Euro-Rettungsgipfel. Und im Falle Spaniens zeichnet sich die gleiche Lage ab. Die Risikoprämien für Italiens und Spaniens Staatsanleihen steigen gerade auf ein absolutes Rekordhoch.

Jetzt zeichnet sich folgende realistische Lage ab: Irgendwann ab Mitte September werden Italien und Spanien als Geldgeber für Griechenland ausfallen. Und das wird für die Deutschen beim Euro-Rettungsschirm extrem teuer. Denn wir Deutschen bürgen ja für jene, die nicht mehr in die Euro-Rettungsschirme zahlen können (oder nicht mehr zahlen wollen). Je weniger Länder in den Rettungsfonds einzahlen, umso größer wird die finanzielle Belastung Deutschlands. Die Folge: Die Agenturen werden die Kreditwürdigkeit Deutschlands herabstufen.
Kaum scheint das amerikanische Schuldendrama vorübergehend gelöst, da kommt das europäische mit voller Wucht zurück. Es ist klar, dass der Schuldenschnitt für Griechenland unausweichlich ist. Die deutschen Steuerzahler werden dann zu den großen Verlierern gehören.
Die Ruhephasen, in denen die Politik die Märkte besänftigen kann, werden immer kürzer. Und die Schuldenkrise in Europa nimmt kurz nach dem Krisengipfel zu Griechenland schon wieder ernste Ausmaße an. Die Anleger flüchten in Gold, denn der Kurs des Euro sackt immer weiter ab. Und es wird auch für den Dümmsten sichtbar, dass Angela Merkel am Roulettetisch den deutschen Einsatz für die Rettung der Weichwährung Euro verloren hat. Zahlen müssen die Zeche dann die Steuerzahler. Vielleicht machen wir es wie die Isländer. Wir weigern uns einfach in einer Volksabstimmung, unsere Schulden zu begleichen und bürgen nicht mehr für andere. Denn der große Zusammenbruch in Europa ist jetzt ohnehin unvermeidlich.

www.kopp-verlag.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Do Feb 07, 2013 7:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist doch falsch.
Deutschland hat gewonnen. Oder wer hat gewonnen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Do März 07, 2013 2:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hat Deutschland wirklich gewonnen?

Oder hat nur die EZB gewonnen?

Oder am Ende gar die Familie Rothschild?

Tja, wer die Wahl hat, hat die Qual.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Do Nov 07, 2013 6:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die reichen Deutschen haben gewonnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Do Dez 05, 2013 3:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
Die reichen Deutschen haben gewonnen.


Sind die denn so Reich?

Ich glaube nicht. Die haben mehr Schulden als Irland, Portugal und Spanien zusammen.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Di Jun 24, 2014 1:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das heisst nicht Schulden
das heisst Investitionen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Di Jul 08, 2014 8:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
Das heisst nicht Schulden
das heisst Investitionen.


Ach so, nennt man das nun?
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Fr Jun 19, 2015 6:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So tat es schon Aristoteles mit Alex.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mi Jul 08, 2015 2:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
So tat es schon Aristoteles mit Alex.


Und nun wo stehen den die EU-Politker und Banken?

Die wollen nicht helfen, sondern nur abkasieren und den Griechen Sparprogramme aufzwängen. Auspressen bis kein Saft mehr da ist.

Und die Abstimmung die die Griechen gemacht haben finde ich ganz gut. Das Nein erst recht.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1311

BeitragVerfasst am: Di Mai 16, 2017 10:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

Und sie kriegen wieder Kredite.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> EUROPA, EU Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group