www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

KANZLEI RIESS: BITTE NICHT ANKLICKEN UND NICHT LESEN

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> NEGATIV-WERBUNG
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2296

BeitragVerfasst am: Mi Apr 20, 2011 10:12 am    Titel: KANZLEI RIESS: BITTE NICHT ANKLICKEN UND NICHT LESEN Antworten mit Zitat

Ist ja unerhört, was sich so manche Nasenbohrer, Schuldenbeutel und
sonstiges Gesindel gegenüber den Eliten der Gesellschaft herausnehmen!
Das ist crimen laesae maiestatis (Majestätsbeleidigung) und gehört mit
sofortigem Strang (vulgo Pendel) und selbstredend mit dem Verlust
sämtlicher bürgerlichen Rechte (ist einem Strangulierten nach dem
redlich verdienten und selbstredend rechtsstaatlich verordnetem Tod
vermutlich wurscht) bestraft. Das ist INSUBORDINATION !!!



----- Original Message -----
From: DER MEIDLINGER
To: RIESS WITZMANN ; RIESS
Sent: Sunday, April 17, 2011 9:35 PM
Subject: Fw: riss die scheissfut!

Sehr geehrte Frau Dr. Eva Riess

Wie Ihnen hinlänglich bereits bekannt sein dürfte sammle ich zur Zeit Fälle und Fakten welche die Justiz generell und Masseverwalter in ein schlechtes Licht rückt und die an den Tag gelegten Verfahrensweisen Österreich nicht als Rechtsstaat sondern als Bananenrepublik erscheinen
lassen wo auch Korruption an der Tagesordnung zu sein scheint.

Einer der Fälle ist Stefan Matun und mir ist heute sein untenstehendes Mail an Sie in Kopie zugegangen mit dem Ansinnen, dieses in Meidling ins Forum zu stellen. Selbstverständlich habe ich dieses Ansinnen strikt abgelehnt, denn mein Rechtsverständnis läßt nicht zu Sie sehr geehrte Frau Dr. Eva Riess als "Betrügerin ersten Ranges" titulieren zu lassen ohne diese Behauptung und Feststellung mit Fakten zu unterlegen wie es andere tun. Es soll Ihnen nicht unbekannt bleiben, daß ich Herrn Stefan Matun eine Rüge erteilte und ich hoffe in Ihrem Sinn gehandelt zu haben.

Auf die weitere Titulierung "Sch......" möchte ich überhaupt nicht eingehen, da es anatomisch überhaupt nicht möglich ist über dieses besagte weibliche Organ die Notdurft verrichten zu können und der erfundene Begriff überhaupt keinen Belang zu Ihrer Person haben kann.

Es ist schlicht und ergreifend grauenhaft, was sich so im Internet herumtummelt und andere Menschen in Verruf bringen möchte. So wie es scheint ist so manchen jedes Mittel recht, um andere Menschen zu beschmutzen. Diesbezüglich ist Ihnen meine Unterstützung gewiß, um
diesen Unfug abzustellen.

Mit freundlichen Grüßen

Ernst Polley


Untenstehendes Mail gesendet von Stefan Matun am 17. April 2011 um 19:00 Uhr

lieber ernst!

musste meinen derben senf dazu geben zu dieser unperson. manchmal brauchen frauen sowas, die würde es aber lieben. Bitte stelle mein Mail in Meidling ins Forum.

lg stefan


-----Ursprüngliche Nachricht-----
From: Stefan Matun
Sent: Sunday, April 17, 2011 5:42 PM
To: law@riess.co.at
Subject: riess die scheissfut!

an riess die scheissfut und betrügerin ersten ranges!

Dies ist meine persönliche meinung über sie. Habe sie im atv gesehen. So wie sie arbeiten hätte ich ihnen eine ohrfeige gegeben und die strafe dafür gleich bezahlt. Statt das sie froh sind, dass die eine frau noch ein jahr länger in ihrem haus wohnt, regen sie sich auf. Früher waren sie geteert und gefedert worden, heute gehört ihnen eine behandlung in der senkgrube (mindestens 4 stunden) gemacht obwohl ich wiederum würde ersteres bei ihnen vornehmen. ganz ehrlich aber sage ich ihnen im vertrauen gehören sie mit allen drei methoden behandelt.
Stefan matun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kortschi



Anmeldungsdatum: 03.07.2008
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: Do Apr 21, 2011 5:09 pm    Titel: Re: KANZLEI RIESS: BITTE NICHT ANKLICKEN UND NICHT LESEN Antworten mit Zitat

admin hat folgendes geschrieben:
Ist ja unerhört, was sich so manche Nasenbohrer, Schuldenbeutel und
sonstiges Gesindel gegenüber den Eliten der Gesellschaft herausnehmen!
Das ist crimen laesae maiestatis (Majestätsbeleidigung) und gehört mit
sofortigem Strang (vulgo Pendel) und selbstredend mit dem Verlust
sämtlicher bürgerlichen Rechte (ist einem Strangulierten nach dem
redlich verdienten und selbstredend rechtsstaatlich verordnetem Tod
vermutlich wurscht) bestraft. Das ist INSUBORDINATION !!!



----- Original Message -----
From: DER MEIDLINGER
To: RIESS WITZMANN ; RIESS
Sent: Sunday, April 17, 2011 9:35 PM
Subject: Fw: riss die scheissfut!

Sehr geehrte Frau Dr. Eva Riess

Wie Ihnen hinlänglich bereits bekannt sein dürfte sammle ich zur Zeit Fälle und Fakten welche die Justiz generell und Masseverwalter in ein schlechtes Licht rückt und die an den Tag gelegten Verfahrensweisen Österreich nicht als Rechtsstaat sondern als Bananenrepublik erscheinen
lassen wo auch Korruption an der Tagesordnung zu sein scheint.

Einer der Fälle ist Stefan Matun und mir ist heute sein untenstehendes Mail an Sie in Kopie zugegangen mit dem Ansinnen, dieses in Meidling ins Forum zu stellen. Selbstverständlich habe ich dieses Ansinnen strikt abgelehnt, denn mein Rechtsverständnis läßt nicht zu Sie sehr geehrte Frau Dr. Eva Riess als "Betrügerin ersten Ranges" titulieren zu lassen ohne diese Behauptung und Feststellung mit Fakten zu unterlegen wie es andere tun. Es soll Ihnen nicht unbekannt bleiben, daß ich Herrn Stefan Matun eine Rüge erteilte und ich hoffe in Ihrem Sinn gehandelt zu haben.

Auf die weitere Titulierung "Sch......" möchte ich überhaupt nicht eingehen, da es anatomisch überhaupt nicht möglich ist über dieses besagte weibliche Organ die Notdurft verrichten zu können und der erfundene Begriff überhaupt keinen Belang zu Ihrer Person haben kann.

Es ist schlicht und ergreifend grauenhaft, was sich so im Internet herumtummelt und andere Menschen in Verruf bringen möchte. So wie es scheint ist so manchen jedes Mittel recht, um andere Menschen zu beschmutzen. Diesbezüglich ist Ihnen meine Unterstützung gewiß, um
diesen Unfug abzustellen.

Mit freundlichen Grüßen

Ernst Polley


Untenstehendes Mail gesendet von Stefan Matun am 17. April 2011 um 19:00 Uhr

lieber ernst!

musste meinen derben senf dazu geben zu dieser unperson. manchmal brauchen frauen sowas, die würde es aber lieben. Bitte stelle mein Mail in Meidling ins Forum.

lg stefan


-----Ursprüngliche Nachricht-----
From: Stefan Matun
Sent: Sunday, April 17, 2011 5:42 PM
To: law@riess.co.at
Subject: riess die scheissfut!

an riess die scheissfut und betrügerin ersten ranges!

Dies ist meine persönliche meinung über sie. Habe sie im atv gesehen. So wie sie arbeiten hätte ich ihnen eine ohrfeige gegeben und die strafe dafür gleich bezahlt. Statt das sie froh sind, dass die eine frau noch ein jahr länger in ihrem haus wohnt, regen sie sich auf. Früher waren sie geteert und gefedert worden, heute gehört ihnen eine behandlung in der senkgrube (mindestens 4 stunden) gemacht obwohl ich wiederum würde ersteres bei ihnen vornehmen. ganz ehrlich aber sage ich ihnen im vertrauen gehören sie mit allen drei methoden behandelt.
Stefan matun


Ich bin schlimm, aber ich habe nur angeklickt und nicht gelesen, denn das tut man nicht, wenn es der Admin geschrieben hat. angelevil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Di Mai 03, 2011 2:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Auch ich bin manchmal wütend über Personen im öffentlichen Dienst. Das würde ich mir aber nicht erlauben, eine Person so anzugreifen.

Es gehört sich trotz allem Anstand dazu. Man kann eine Meinung auch kundtun ohne dass man gleich ehrverletztend wirkt.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiener



Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beiträge: 266
Wohnort: Branntweiner

BeitragVerfasst am: Di Mai 03, 2011 2:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fidelio hat folgendes geschrieben:
Auch ich bin manchmal wütend über Personen im öffentlichen Dienst. Das würde ich mir aber nicht erlauben, eine Person so anzugreifen.

Es gehört sich trotz allem Anstand dazu. Man kann eine Meinung auch kundtun ohne dass man gleich ehrverletztend wirkt.


Würdest du der gleichen Meinung sein, wenn Dich die Dame abgezockt hat ?
Es liegen eine Menge Beweise vor und eine andere Sprache versteht die Dame scheinbar nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2296

BeitragVerfasst am: Di Mai 03, 2011 2:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fidelio hat folgendes geschrieben:
Auch ich bin manchmal wütend über Personen im öffentlichen Dienst. Das würde ich mir aber nicht erlauben, eine Person so anzugreifen.

Es gehört sich trotz allem Anstand dazu. Man kann eine Meinung auch kundtun ohne dass man gleich ehrverletztend wirkt.


Aus diesem Grunde hatte ich ja aufgefordert, nicht anklicken und nicht lesen.

Wenn Du natürlich neugierig bist, dann siehst Du Dich mit dieser schändlichen Tat konfrontiert angelevil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Do Mai 05, 2011 12:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wiener hat folgendes geschrieben:
Fidelio hat folgendes geschrieben:
Auch ich bin manchmal wütend über Personen im öffentlichen Dienst. Das würde ich mir aber nicht erlauben, eine Person so anzugreifen.

Es gehört sich trotz allem Anstand dazu. Man kann eine Meinung auch kundtun ohne dass man gleich ehrverletztend wirkt.


Würdest du der gleichen Meinung sein, wenn Dich die Dame abgezockt hat ?
Es liegen eine Menge Beweise vor und eine andere Sprache versteht die Dame scheinbar nicht.


Auch wenn die Beweislage eindeutig ist, so kann ich mir persönlich nicht vorstellen jemandem so zu schreiben oder solche Namen auszuteilen. Obschon ich das auch schon des öfteren gemacht habe. Nur heute denke ich da ein wenig anders. Ich denke oft, dass diese Personen ihre gerechte Strafe erhalten werden.

Mit dieser Meinung stehe ich so ziemlich alleine da und das ist mir auch bewusst.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Do Mai 05, 2011 12:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

admin hat folgendes geschrieben:
Fidelio hat folgendes geschrieben:
Auch ich bin manchmal wütend über Personen im öffentlichen Dienst. Das würde ich mir aber nicht erlauben, eine Person so anzugreifen.

Es gehört sich trotz allem Anstand dazu. Man kann eine Meinung auch kundtun ohne dass man gleich ehrverletztend wirkt.


Aus diesem Grunde hatte ich ja aufgefordert, nicht anklicken und nicht lesen.

Wenn Du natürlich neugierig bist, dann siehst Du Dich mit dieser schändlichen Tat konfrontiert angelevil


Ja, da hat wohl die Neugier gesiegt. Ich wollte mich halt Informieren, um was es da geht. Ich weiss aber, dass man Aussagen macht die sich manchmal nicht gehören, wenn man wütend ist über jemanden der einem Verletzt hat oder eben wie man so schön sagt über den Tisch gezogen hat. Ich habe ja nur meine persönliche Meinung geschrieben. Dies habe ich auch schon des öftern gemacht. In der Zwischenzeit habe ich mir Aussagen abgewöhnt zu sagen, die sich nicht gehören.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> NEGATIV-WERBUNG Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group