www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Chinas Dagong downgraded die USA weiter

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIRTSCHAFT - FINANZ
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2298

BeitragVerfasst am: Sa Jan 15, 2011 12:20 am    Titel: Chinas Dagong downgraded die USA weiter Antworten mit Zitat

Die chinesische Regierung macht sich Sorgen um die Sicherheit ihrer Dollar-Bestände, die ständig an Wert verlieren und sie hat deshalb der Gesundheitsbehörde des Landes den Auftrag gegeben, Fed-Chef Ben Shalom Bernanke einer Bewertung seines geistigen Zustandes zu unterziehen, genau wie man es bei einer Kredit- würdigkeitsprüfung macht. Was dabei herauskam bestätigt die schon lange gehegte Befürchtungen, Bernanke wurde auf die geistige Stufe „nicht messbar“ downgraded, was völlig debil und unzurechnungsfähig bedeutet.

Die Führung Chinas ist zu diesem notwendig Schritt gekommen, da Bernanke völlig irrationale Entscheidungen trifft und alles macht, damit der US-Dollar ständig an Wert verliert. Die Weiterführung des „quantitive easing“ in eine zweite Runde, QE2 genannt, mit dem 600 Milliarden Dollar nochmals in die Märkte gepumpt wird, lässt schon an der Zurechnungsfähigkeit von Ben zweifeln. Das Resultat der Bewertung ist nun präsentiert worden und es ist niederschmetternd. Ben Bernanke wird mit dem tiefst möglichen Wert nach der Kreditwürdigkeitsskala eingestuft, also „XXX“ oder wie man auf Deutsch sagt, „ein Satz mit X, da war wohl nix.“

... bis hier her war Satire, da man die ganze Scheisse nur noch mit Humor ertragen kann, obwohl man die Befürchtung der chinesischen Finanzverantwortlichen tatsächlich so interpretieren könnte. Was folgt ist die echte Bewertung. Die chinesische Rating-Agentur „Dagong Credit“ hat folgende Einschätzung der US-Wirtschaft vorgenommen und die Vereinigten Staaten auf „AA+“ herabgestuft. Sie kommentiert die Situation wie folgt:

Der ernsthafte Defekt an der Wirtschaftsentwicklung der Vereinigten Staaten und ihrem Management-Modell wird zu einer langanhaltenden Rezession ihrer Wirtschaft führen, was die Zahlungsfähigkeit des Landes in Frage gestellt. Die neue Runde der „quatitive easing“ Geldpolitik welche die Federal Reserve nun durchführt, hat den Trend zu einer Dollarabwertung verstärkt und zu einer Fortsetzung und Vertiefung der Kreditkrise der USA.

Dieser Schritt steht völlig im Gegensatz zu den Interessen der Gläubiger, wie China als grösster ist, und zeigt, die US-Regierung hat keine Absicht ihre Schulden zurückzuzahlen. Analysen zeigen auf, dass die Krise vor der die USA steht, nicht durch eine massive Währungsabwertung gelöst werden kann. Im Gegenteil, es ist wahrscheinlich, dass eine grössere Krise dadurch ausgelöst wird, wenn die US-Regierung kontinuierlich den US-Dollar gegen den Willen seiner Gläubiger abwertet.

Die gesamte Wertschöpfung der amerikanischen Finanzindustrie besteht aus zwei Hauptteilen: Eines ist der Transfer von Produktionswerten, von dem das meiste aus dem Transfer der Beteiligung an ausländischen Produktionswerten besteht. Das andere ist der aufgeblasene Wert der aus Kreditinnovationen entsteht, welcher nur einen fiktiven Wert darstellt.

Durch den hohen Grad der „Finanzdurchdringung“ in der Wirtschaft, entstehen mehr als die Hälfte der Profite der „realen Wirtschaft“ nur aus Finanzaktivitäten. Wenn wir alle Faktoren der virtuellen Wirtschaft weglassen, dann war das BIP der USA im Jahre 2009 nur 5 Billionen Dollar, oder pro Kopf nur 15'000. Gleichzeitig war aber der gesamte inländische Konsum 10 Billionen Dollar und die Ausgaben des Staates 4,5 Billionen Dollar.

Das Wall Street Journal schreibt dazu, mit der Herabstufung durch Dagong hat die USA nur noch eine Kreditwürdigkeit wie der Grosshandelskonzern COSTCO, nach ihrer Standard & Poor Bewertung. Ein Alarmzeichen für "der Welt grösste Wirtschaftsmacht!"

Grossbritannien, Deutschland und Frankreich haben übrigens auch ihr „AAA“ Rating verloren und Dagong beschuldigt ihre westlichen Kollegenagenturen der Einseitigkeit und Bevorzugung.

Die Chinesen haben Recht wenn sie sich Sorgen machen und sie die Zurechnungsfähigkeit der Verantwortlichen in Washington anzweifeln. Offiziell wird das BIP der Vereinigten Staaten mit 14 Billionen Dollar angegeben. Wie wir aber oben sehen besteht Zweidrittel davon nur aus Luft, aus fiktiven Finanzgewinnen. Die echte Leistungsfähigkeit der US-Wirtschaft ist nur 5 Billionen Dollar, etwa so viel wie Japan und China jeweils. Der BIP Deutschlands liegt bei 3,4 Billionen Dollar. Gleichzeitig lebt aber die USA völlig über ihre Verhältnisse, in dem sie fast 15 Billionen ausgeben.

Die USA sind ein Papiertiger, nur noch eine leere Hülle, und die Staatsführung besteht aus Psychopathen, welche mit einem Grinsen im Gesicht das Land in den Abgrund fahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Sa Jan 15, 2011 9:47 am    Titel: Ka Problem! Antworten mit Zitat

Die Herren Kriegsverbrecher und Menschenschinder lassen sowieso die ganze Welt für sich arbeiten, schon um den Hakennasen in der Wallstreet das Überleben zu sichern. Also keine Bange, unser fetter Säckelwart steht bestimmt schon in den Startlöchern um die "Democracy" aus der Scheiße zu ziehen. Zahlen tun eh nur die depperten Bürger dieses Landes!
_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIRTSCHAFT - FINANZ Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group