www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Justiz-Blamage in der Bananen-Republik

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIEN, ÖSTERREICH
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2298

BeitragVerfasst am: Di Jan 26, 2010 11:23 pm    Titel: Justiz-Blamage in der Bananen-Republik Antworten mit Zitat

Schöffen-Einladung vergessen: Mega-Prozess vertagt

Nach allen Regeln der Kunst hat sich die österreichische Justiz am Dienstag in einem der aufsehenerregendsten Prozesse des Jahres blamiert. In dem Verfahren rund um einen Deutschen und einen Niederländer, die im Kleinwalsertal mit 500 Millionen Dollar Falschgeld erwischt wurden, vergaß die Justiz, die Schöffen einzuladen. Vor den Augen der fassungslosen Weltpresse wurde der Prozess kurzerhand auf März vertagt.

Wie der "Spiegel" in seiner Internet-Ausgabe berichtet, hätte schon der Auftakt des Prozesses nicht glücklich gewirkt. Einer der beiden Angeklagten, der klein und schmächtig wirkende Dietmar B., 52, sei von zwei martialisch auftretenden Justizbeamten in den Feldkirchner Gerichtssal geführt worden, so das Nachrichtenmagazin.

Doch die eigentliche Posse stand da noch bevor. Richter Wilfried Marte wartete nämlich ebenso wie alle anderen Beteiligten vergeblich auf die beiden Schöffen. Nach Minuten der Verwirrung dann endlich Aufklärung: Die Verwaltung hatte offenbar vergessen, die beiden Laienrichter von dem Prozesstermin in Kenntnis zu setzen - und das beim wohl international meistbeachteten Prozess, der jemals an dem Gericht stattgefunden hat.

Blamage vor internationalen Pressevertretern
Die Blamage vor den zahlreichen Pressevertretern, die teilweise von weit her angereist waren, war perfekt. Ungläubiges Raunen ging durch den Gerichtssal, nachdem der Richter die Panne bekannt gegeben hatte. Auch deswegen, weil es dem Gericht offenbar nicht möglich war, die Schöffen kurzfristig herbeizurufen. Stattdessen wurde der Prozess vertagt: auf Anfang März.

Das Interesse der Weltpresse weckt der Fall allein schon wegen der immensen Summe, die das Duo in Vorarlberg in Umlauf bringen wollte. Gefälschte historische Dollar-Schuldverschreibungen im Wert von 500 Millionen Euro versuchten die Männer bei einer Bank in Feldkirch einzuzahlen. Einer aufmerksamen Angestellten ist es zu verdanken, dass der Schwindel aufflog.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Mi Jan 27, 2010 9:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da wird der blondgelockte und bebrillte Herzihase aber wohl ein liebliches Lächeln verbreitet haben, wonach das eh ned so schlimm sei und die österreichische Justiz auf super und verlässlich seit altersher getrimmt wurde.

Was aber mit Erstaunen zu vermerken wäre: Die gleichgeschaltete bananenrepublikanische Jubelpresse, normalerweise im Dienste der so verehrten Mordamis, hat hier bei diesem Vorfall keinen ihrer berühmten Muckser gemacht, was aber bei jedem Hendldieb sofort mit der entsprechenden Vorverurteilung stattgefunden hätte.

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIEN, ÖSTERREICH Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group