www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Keine EU-"Freunde" für FPÖ und Martin

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WAHLEN 2015
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2296

BeitragVerfasst am: Mi Jul 15, 2009 3:57 am    Titel: Keine EU-"Freunde" für FPÖ und Martin Antworten mit Zitat

Bleiben im Europaparlament fraktionslos

Angelika Werthmann statt Sabitzer bei der Liste HPM
Mölzer wollte in die nationalistische Rechtsfraktion

Die Freiheitlichen und die Liste Hans Peter Martin bleiben im neuen Europaparlament alleine. Nach Angaben des EU-Parlaments zur konstituierenden Sitzung in Straßburg sind beide Parteien bis auf weiteres fraktionslos. Überraschung bei der Liste HPM: Entgegen früherer Ankündigungen übernimmt nicht Robert Sabitzer sondern die nachgereihte Angelika Werthmann das dritte Mandat der Liste.

FPÖ-Delegationsleiter Andreas Mölzer hatte sich bis zuletzt um Aufnahme der Freiheitlichen in die neu gegründete euroskeptische und nationalistische Rechtsfraktion "Europa der Freiheit und Demokratie" bemüht. Für die Liste HPM ziehen Hans-Peter Martin und Martin Ehrhauser auf den ersten Plätzen ins EU-Parlament ein. Die FPÖ ist neben Mölzer durch Franz Obermayr vertreten.

Österreich ist im neuen EU-Parlament mit 17 Abgeordneten vertreten, darunter auch sechs von der ÖVP, vier von der SPÖ und zwei Grüne. Tritt der EU-Vertrag von Lissabon in Kraft, bekommt Österreich zwei weitere Sitze hinzu. Diese werden nach dem Ergebnis der Europawahl vom 7. Juni auf die SPÖ und das BZÖ entfallen, das damit auch den Einzug in die EU-Volksvertretung schaffen würde.

(apa/red)

Anmerkung: War nichts anderes zu erwarten. Der österreichische Wähler hat bei der Wahl der beiden Parteien seine Stimme in den Sand gesetzt und lediglich den Einfluß Österreichs bei der EU geschwächt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Fr Jul 17, 2009 7:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Lustig, lustig, beim HPM schlagt schon wieder der Gong an für Runde 1 im internen Boxkampf!

Der Xi-berger ist echt was von lustig..........

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WAHLEN 2015 Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group