www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

BMW 745i

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> 1 MILLION KM PROJEKT MIT 745i
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1392

BeitragVerfasst am: Fr Feb 25, 2022 8:58 pm    Titel: BMW 745i Antworten mit Zitat

Dieser BMW 745i ist Bj. 2002 und wurde 2008 mit 70.000 Km gekauft. Bei 300.000 Km wurde die Idee geboren zu versuchen mit dem Benziner 1 Million Km zu erreichen mit ersten Motor und ersten Getriebe.

Es lief alles klaglos bis 710.000 Km, da mußten die Ventilschaftsdichtungen (VSD) gewechselt werden. Es sind auch einige Reparaturen gemacht worden was sich aber ausschließlich auf Verschleißteile beschränkt hat.

Ölverbrauch bleibt seit ca. 300.000 Km fast konstant bei 1 bis 1 1/2 Liter auf 10 - 12.000 Km. Benzinverbrauch 11.5 Liter auf 100 Km.

Aktuell 855.000 Km am Tacho.

Werde weiter berichten.


Zuletzt bearbeitet von meidlinger am So März 13, 2022 9:10 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1392

BeitragVerfasst am: Fr Feb 25, 2022 9:03 pm    Titel: REPARATUR Antworten mit Zitat

Morgen Samstag werden die Ventildeckeldichtungen und die Manschetten beim Lenkgetriebe gewechselt.

Morgen abend gibt es dann Fotos hier.


Zuletzt bearbeitet von meidlinger am So März 13, 2022 9:10 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1392

BeitragVerfasst am: Sa Feb 26, 2022 11:18 pm    Titel: VENTILDECKEL Antworten mit Zitat

Heute Ventildeckeldichtungen gewechselt und Manschetten beim Lenkgetriebe. Auch Fehler im Speicher wurden gelöscht.

Beim ausbauen der Zündspulen haben wir festgestellt, daß wohl alle 8 funktionieren, aber bei 2 die 100 %ige Funktion nicht gewährleistet wird. Ich hatte 8 Zündspulen von NGK als Reserve im Kofferraum und wir haben aus Gründen der Vorsicht gleich alle 8 Zündspulen ausgetauscht.

Im Moment keine weitere Notwendigkeit irgend etwas zu reparieren oder zu erneuern vor dem fälligen TÜV. Alles gemacht.


Zuletzt bearbeitet von meidlinger am So März 13, 2022 9:09 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1392

BeitragVerfasst am: So März 13, 2022 9:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Am 26. 02. 2022 Ventildeckeldichtungen und Manschetten am Lenkgetriebe getauscht. Beim Ausbau der Zündspulen bemerkt, dass alle 8 wohl funktionieren, aber bei 2 nicht mehr die volle Leistung gewährleistet ist. Ich hatte 8 neue Zündspulen im Kofferraum in Reserve und wir haben alle 8 ausgetauscht und die ausgebauten 6 noch funktionierenden Zündspulen sind nun im Kofferraum in Reserve.

Am 27. 02. 2022 habe ich hintere Bremsscheiben und Klötze von TRW und auch 2 Stellmotoren für Valvetronik von Continental/VDO für die Nockenwellen und 8 Stk. NGK Zündkerzen fix bestellt. Bremsen für Vorderachse ist sowieso in Reserve.

Am 28. 02. 2022 wurden von mir bei BMW Mann die bestellten Rückschlagventile abgeholt. Bei nächster Gelegenheit werden diese auf der linken Seite eingebaut, nachdem die beiden auf der rechten Seite nach Bruch von einem und totalen Motorölverlust nach 2 Km Fahrt bei 851.000 Km ausgetauscht wurden. Heute ist es mir auch gelungen, die Warnlichter des Sicherheitssystem zum erlöschen zu bringen. Bei der Sitzmatte wurde ein neuer Stick zur Überbrückung eingebaut. War absolut notwendig wegen TÜV.

Am 03. 03. 2022 wurden von mir die bestellten Ersatzteile abgeholt und werden in Reserve gehalten, um bei Bedarf eingebaut zu werden. Es wurden noch zusätzlich Gummidichthülsen für die Zündspulen mitbestellt. Wir hatten festgestellt, dass diese undicht waren und wir haben die alten wieder eingebaut mit etwas mehr Silikon zum abdichten gegen Feuchtigkeit. Kosten 656.00 Euro.

Bei Gelegenheit kommt noch eine Wasserpumpe und ein Thermostat als Reserve in mein Kofferraum-Lager. Wasserpumpe von Meyle um 88 und Thermostat von Wahler um 53 Euro. Dann würde nur mehr der Gelenkesatz für die Vorderachse fehlen von Febi/Bilstein um 322 Euro. Aber damit warte ich etwas, denn die eingebauten Gelenke haben erst 140.000 Km drauf. Sollten 250 bis 300.000 Km halten.

Montag den 7. 3. einen Termin mit einem Spezialisten für BMW Elektronik wegen leuchtenden Airbag- und Sitzgurtsystem. Der wird den Gentleman durchchecken, denn der E65 hat 8 Steuergeräte und ca. 40 Zündpillen im Auto die genau dasselbe Symbol am Display hervorrufen können. Er wird den Gentleman durchchecken und den leuchtenden Sicherheits-Christbaum für immer löschen. Zumindest hat er es versprochen.

War heute Montag, den 7. 3. auch beim ARBÖ um den Fehlerspeicher auszulesen und es ist gelungen den Sicherheits-Christbaum zu löschen, wie schon einmal vor mehreren Monaten. Der ARBÖ hat Software von BOSCH.
Es wurden einige Fehler entdeckt und ausgedruckt:
2772 Kraftstoffverdunstungs-Regenerationsventil – Kein Signal
279D Kühlerlüfter, unter Schwellwert min.
95C0 Steuergerät Codierung Checksummenfehler

Werde morgen Dienstag den 8. 3. nach Deutschland fahren und wenn Fehler im Airbag- und Sitzgurtsystem nicht auftaucht mache ich den TÜV und wenn der Fehler wieder aufleuchtet fahre ich ohne TÜV zurück. Der TÜV muß ja nicht gleich im Februar gemacht werden wie auf der Plakette steht. Da spielen ein oder zwei Monate Überzeit sowieso keine Rolle.

Beim starten am Dienstag den 8. 3. um 6 Uhr früh tauchte derselbe Fehler am Display wieder auf. Habe heute Termin gemacht für Mittwoch den 9. 3. um 14 Uhr bei BMW Spezialisten, um mit original BMW Software den Fehlerspeicher auszulesen und vielleicht den Fehler zu finden.

Habe noch einen BMW Elektronik Spezialisten im Raum Wien gefunden, den ich Donnerstag kontaktieren könnte, wenn wir Mittwoch beim auslesen nichts finden. Wir haben bei Elektronik-Spezialisten mit original BMW Software ausgelesen und festgestellt, dass das Airbag Satelliten-Modul A-Säule rechts defekt ist. Das Steuergerät wollte ich sofort bestellt, damit endlich Ruhe ist mit der Airbag- und Sitzgurt-Christbaumbeleuchtung am Display.

BMW hat das Steuergerät angeboten um 352.- Euro inkl. Mwst, Lieferzeit 3 – 4 Werktage. Der Elektronik Spezialist kam heute Donnerstag den 10. 03. mit Angebot eines gebrauchten Steuergerät um 150.- Euro. Da mir egal ist was eingebaut wird und nur sicher sein muß, dass alles funktioniert habe ich Angebot angenommen. Montag, den 14. 03. wird das Steuergerät geliefert und kann eingebaut werden. Ich hätte auch das Steuergerät vom Reserve 7er ausbauen können, aber das war mir zu viel Aufwand bei dem Wetter etwas über 0 Grad, denn dort wo der Reserve 7er steht gibt es keine Heizung.

Ich dachte mir, da auch der Dinosaurier Gentleman bereits 20 Jahre alt ist und ich noch älter brauchen wir kein neues Steuergerät, sondern ein gebrauchtes würde auch zu uns passen.

Morgen den 14. 03. 2022 wird das Steuergerät eingebaut, dann schauen wir weiter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1392

BeitragVerfasst am: Mo März 14, 2022 8:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das um 150 Euro gekaufte gebrauchte Steuergerät mit BMW Nr.: 65.77-6929559 wurde heute eingebaut und angelernt. Funktioniert ausgezeichnet und der leuchtende Christbaum ist weg am Display.

Wegen der momentanen Situation mit Energie, Gas und Öl wegen dem Ukraine Konflikt habe ich heute 8 5 Liter Kanister von meinem Motoröl 0W30 reservieren lassen. Diese Menge reicht fast für 5 Ölwechsel. Fast 13 Liter habe ich auch noch im Kofferraum. Das gesamte Öl reicht für ca. 70.000 Km. 5 oder 6 MANN Filter habe ich auch noch, aber ich werde in jedem Fall noch ein paar Filter besorgen.

5 weitere MANN Ölfilter am Freitag, den 25. 3. beim Zubehörlieferanten abgeholt. Bei meinem Lieferanten Autofun sogar um 3 Euro billiger als beim bekannten Online Shop Auto-Doc.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1392

BeitragVerfasst am: Fr Mai 20, 2022 8:57 pm    Titel: SUPER 95 Antworten mit Zitat

Heute hat mich der Dinosaurier Gentleman angenehm überrascht. Er scheint auch mitzudenken in der harten Zeit der überhöhten Benzinpreise.

Obwohl ich zur Zeit viele Stadtfahrten mache ist der Durchschnittsverbrauch auf 11.6 Liter auf 100 Km runtergegangen. 11.4 Liter auf 100 Km war der beste Durchschnitt bisher den wir vor Jahren längere Zeit am Display hatten. Ich glaube nicht, daß wir jemals wieder auf 11.4 Liter Durchschnitt kommen, aber man soll niemals nie sagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> 1 MILLION KM PROJEKT MIT 745i Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group