www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

ORF Journalismus der üblen Art
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> NEGATIV-WERBUNG
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
meidlinger



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 1178

BeitragVerfasst am: So Mai 08, 2016 11:02 am    Titel: INTERVIEW Antworten mit Zitat

Nachdem der Meidlinger bis jetzt die äußerst subjektiven Berichterstattungen unwidersprochen ließ und keiner Aufforderung zu einem Interview Folge geleistet hat wird nun vom Meidlinger in Erwägung gezogen, die Akteure von sich aus zu einem Interview aufzufordern. Der Meidlinger hat die Erfahrung gemacht, daß fast jeder Mensch über sich hinauswächst mit Stories die sogar Münchhausen zum Waisenknaben machen, wenn man ihm unwidersprochen seinen Mist verbreiten läßt, wie in dieser Sache der Berichterstattung unschwer zu erkennen sein dürfte.

Nachdem die Prinzessin Elisabeth Lind vom ORF scheinbar glaubt mit ihrer Story das Ei des Columbus entdeckt zu haben mit Hilfe der beiden Vollkoffer Mag. Manfred Neubauer von der Arbeitskammer N.Ö. und Dr. Helmut Hoberger, seines Zeichen Rechtsanwalt in Perchtoldsdorf, zieht der Meidlinger in Erwägung diese scheinbar etwas minderbemittelten Zeitgenossen zu einem Interview aufzufordern.

Der Meidlinger hat vor dieses Interview in voller Länge mitzuschneiden und ungekürzt ins Meidling-Forum zu stellen, damit sich jeder selbst ein Urteil bilden kann über den Wahrheitsgehalt der Berichterstattungen im ORF.

Der Meidlinger möchte das geplante Interview im kleinen Kreis mit der Prinzessin Elisabeth Lind und den beiden Vollkoffern Mag. Manfred Neubauer und Dr. Helmut Hoberger belassen, da die anderen Akteure wie in der Berichterstattung unschwer ersichtlich an Grenzdebilität nicht zu überbieten sind wie z.B. die selbsternannte Mutter der Nation Elfriede Schmoll und Konsorten.

Falls die 3 angesprochenen Herrachften den Mut finden an dem vom Meidlinger geforderten Interview teilzunehmen darf man schon jetzt gespannt darauf sein auf die Statements der 3 G´studierten wenn sie vom Meidlinger mit Fragen konfrontiert werden.

Der Meidlinger wird darüber berichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wiener



Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beiträge: 266
Wohnort: Branntweiner

BeitragVerfasst am: So Mai 08, 2016 9:57 pm    Titel: Re: INTERVIEW Antworten mit Zitat

Nachdem der Meidlinger bis jetzt die äußerst subjektiven Berichterstattungen unwidersprochen ließ und keiner Aufforderung zu einem Interview Folge geleistet hat wird nun vom Meidlinger in Erwägung gezogen, die Akteure von sich aus zu einem Interview aufzufordern. Der Meidlinger hat die Erfahrung gemacht, daß fast jeder Mensch über sich hinauswächst mit Stories die sogar Münchhausen zum Waisenknaben machen, wenn man ihm unwidersprochen seinen Mist verbreiten läßt, wie in dieser Sache der Berichterstattung unschwer zu erkennen sein dürfte.

Nachdem die Prinzessin Elisabeth Lind vom ORF scheinbar glaubt mit ihrer Story das Ei des Columbus entdeckt zu haben mit Hilfe der beiden Vollkoffer Mag. Manfred Neubauer von der Arbeitskammer N.Ö. und Dr. Helmut Hoberger, seines Zeichen Rechtsanwalt in Perchtoldsdorf, zieht der Meidlinger in Erwägung diese scheinbar etwas minderbemittelten Zeitgenossen zu einem Interview aufzufordern.

Der Meidlinger hat vor dieses Interview in voller Länge mitzuschneiden und ungekürzt ins Meidling-Forum zu stellen, damit sich jeder selbst ein Urteil bilden kann über den Wahrheitsgehalt der Berichterstattungen im ORF.

Der Meidlinger möchte das geplante Interview im kleinen Kreis mit der Prinzessin Elisabeth Lind und den beiden Vollkoffern Mag. Manfred Neubauer und Dr. Helmut Hoberger belassen, da die anderen Akteure wie in der Berichterstattung unschwer ersichtlich an Grenzdebilität nicht zu überbieten sind wie z.B. die selbsternannte Mutter der Nation Elfriede Schmoll und Konsorten.

Falls die 3 angesprochenen Herrachften den Mut finden an dem vom Meidlinger geforderten Interview teilzunehmen darf man schon jetzt gespannt darauf sein auf die Statements der 3 G´studierten wenn sie vom Meidlinger mit Fragen konfrontiert werden.

Der Meidlinger wird darüber berichten.

BRAVO Meidlinger, das taugt mir. angelevil austria beer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2293

BeitragVerfasst am: Fr Nov 11, 2016 9:13 am    Titel: Re: INTERVIEW Antworten mit Zitat

meidlinger hat folgendes geschrieben:
Nachdem der Meidlinger bis jetzt die äußerst subjektiven Berichterstattungen unwidersprochen ließ und keiner Aufforderung zu einem Interview Folge geleistet hat wird nun vom Meidlinger in Erwägung gezogen, die Akteure von sich aus zu einem Interview aufzufordern. Der Meidlinger hat die Erfahrung gemacht, daß fast jeder Mensch über sich hinauswächst mit Stories die sogar Münchhausen zum Waisenknaben machen, wenn man ihm unwidersprochen seinen Mist verbreiten läßt, wie in dieser Sache der Berichterstattung unschwer zu erkennen sein dürfte.

Nachdem die Prinzessin Elisabeth Lind vom ORF scheinbar glaubt mit ihrer Story das Ei des Columbus entdeckt zu haben mit Hilfe der beiden Vollkoffer Mag. Manfred Neubauer von der Arbeitskammer N.Ö. und Dr. Helmut Hoberger, seines Zeichen Rechtsanwalt in Perchtoldsdorf, zieht der Meidlinger in Erwägung diese scheinbar etwas minderbemittelten Zeitgenossen zu einem Interview aufzufordern.

Der Meidlinger hat vor dieses Interview in voller Länge mitzuschneiden und ungekürzt ins Meidling-Forum zu stellen, damit sich jeder selbst ein Urteil bilden kann über den Wahrheitsgehalt der Berichterstattungen im ORF.

Der Meidlinger möchte das geplante Interview im kleinen Kreis mit der Prinzessin Elisabeth Lind und den beiden Vollkoffern Mag. Manfred Neubauer und Dr. Helmut Hoberger belassen, da die anderen Akteure wie in der Berichterstattung unschwer ersichtlich an Grenzdebilität nicht zu überbieten sind wie z.B. die selbsternannte Mutter der Nation Elfriede Schmoll und Konsorten.

Falls die 3 angesprochenen Herrachften den Mut finden an dem vom Meidlinger geforderten Interview teilzunehmen darf man schon jetzt gespannt darauf sein auf die Statements der 3 G´studierten wenn sie vom Meidlinger mit Fragen konfrontiert werden.

Der Meidlinger wird darüber berichten.
angelevil angelnice angelevil

Es wird in Kürze in dieser Sache eine gewaltige Überraschung geben angelevil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> NEGATIV-WERBUNG Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group