www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Lumengo fordert einen Weltbundesrat

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> EUROPA, EU
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mi März 16, 2011 10:04 am    Titel: Lumengo fordert einen Weltbundesrat Antworten mit Zitat

Auch als Parteiloser polarisiert Ricardo Lumengo weiter. Seinen neuen Vorstoss zum Weltbundesrat beurteilen selbst ehemalige Parteigenossen als realitätsfremd.


Ricardo Lumengo – der Nationalrat, der ein Energydrink-Verbot forderte, wegen eines Kaktus Bombenalarm auslöste und letzten Herbst wegen Wahlbetrugs verurteilt wurde – macht erneut von sich reden: Er reichte im Nationalrat einen Vorstoss ein, der den Bundesrat damit beauftragen soll, bei der Uno-Vollversammlung die Wahl eines globalen Verfassungsrates zu beantragen.

«Die ganze Welt soll sich nach dem Vorbild der Schweiz in föderalistischen, direktdemokratischen Strukturen organisieren», sagt Lumengo (siehe Box). Die globalen Probleme könnten nur demokratisch gelöst werden, wenn globale Gesetze erarbeitet und durchgesetzt würden, begründet Lumengo seinen Vorstoss.

Nebst Nationalrat Geri Müller (Grüne) hat auch Ex-SP-Präsident Hans-Jürg Fehr die Motion mitunterzeichnet: «Ich habe aus Sympathie zu Ricardo unterschrieben. Die Sache selbst ist zwar mutig und speziell, aber gar nicht so unvernünftig.» Cédric Wermuth, Vize-Präsident der SP, sieht das anders: «Der Vorstoss ist sehr utopisch: Schliesslich ist ein Grossteil der Uno-Mitgliedstaaten nicht demokratisch.»

SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli, der wie Lumengo Mitglied der aussenpolitischen Kommission ist, meint trocken: «Was davon zu halten ist, werden die Berner Wähler bei den Wiederwahlen zum Ausdruck bringen.» Dann fügt er spöttisch hinzu: Er hoffe nur, dass der Weltbundesrat nicht von Herrn Lumengo gewählt werde. «Sonst hätte man dann 44 Stimmen zu viel», so Mörgeli in Anspielung auf Lumengos Verurteilung.

«Weltvolksinitiativen denkbar»

Ricardo Lumengo wünscht sich eine Welt mit globaler Verfassung – nach Vorbild der Schweizer Verfassung. Auch der Bundesrat hätte im Weltbundesrat sein globales Pendant. Lumengo: «Die Uno scheitert mit ihrer heutigen Struktur, wie man aktuell am Beispiel Libyens sieht.» Dem Ruf nach Demokratie in der Welt sei nun mit diesen strukturellen Veränderungen Rechnung zu tragen. Auch eine weltweite direkte Demokratie oder sogar Weltvolksinitiativen könnte sich Lumengo vorstellen: «Das wird aber nicht innerhalb der nächsten drei Jahre möglich sein.» Die erste Hürde sei nun, dass der Vorstoss vom Parlament überhaupt angenommen werde.

Quelle: http://www.20min.ch/news/schweiz/story/Lumengo-fordert-einen-Weltbundesrat-17477944


Da kommt ein ehemaliger SP-Politiker, der des Wahlbetrugs verurgteilt wird mit einem solchen Vorschlag und will damit noch die Weltverbessern. Im Moment ist er Parteilos und muss sich mit solchen Vorschlägen in Szene setzen. Vielleicht manipuliert er seine Wahl so, dass er dann Weltbundesrtat wird. [/b]
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1310

BeitragVerfasst am: Do März 07, 2013 3:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Energydrink-Verbot forderte,


Geht das gegen eine Firma?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Di März 12, 2013 3:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
Zitat:

Energydrink-Verbot forderte,


Geht das gegen eine Firma?


Ja, wenn du genug Geld hast geht das schon. Nur ist die Frage ob er überhaupt durchgekommen wäre. Denn von diesem seinem Vorstoss blieb nichts mehr übrig, da niemand mehr darüber spricht.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1310

BeitragVerfasst am: Mi Jan 22, 2014 7:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Prozesse haben doch nur Sinn
wenn sie gewonnen werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mo Feb 17, 2014 2:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
Prozesse haben doch nur Sinn
wenn sie gewonnen werden.


Nein, nicht unbedingt. Es gibt auch Prozesse die sind enorm wichtig, wenn sie verloren gingen.

Nun, klar einer hat gewonnen. Aber das Urteil, welches gefällt wurde könnte ja von Bedeutung sein.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1310

BeitragVerfasst am: Do März 13, 2014 5:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hast Du das schon mal gemacht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Mi März 19, 2014 4:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
Hast Du das schon mal gemacht?


Ne, hab ich nicht.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hbss



Anmeldungsdatum: 21.10.2004
Beiträge: 1310

BeitragVerfasst am: Do Sep 10, 2015 2:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde Gewinnen besser.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Fr Sep 11, 2015 11:15 am    Titel: Antworten mit Zitat

hbss hat folgendes geschrieben:
Ich finde Gewinnen besser.


Es kommt immer darauf an was ich gewinne. Es kann ja sein, dass ich mal etwas gewinne was ich eigentlich nicht möchte. Sei es auch nur ein Auto oder sogar nur eine Blechdose.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> EUROPA, EU Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group