www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

FPÖ-Parteitag

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WAHLEN 2015
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2296

BeitragVerfasst am: Di Jun 14, 2011 9:14 pm    Titel: FPÖ-Parteitag Antworten mit Zitat

Strache bringt sein Schattenkabinett

Der FP-Chef selbst will Kanzler werden. Engste Vertraute sind schon als Minister vorgesehen.

Sein Ergebnis wird wohl trotz innerparteilicher Querelen gut ausfallen. Am 18. Juni stellt sich Heinz-Christian Strache beim FPÖ-Parteitag in Graz der Wiederwahl als Parteichef.

Der blaue Parteitag soll aber auch der inoffizielle Wahlkampfstart für Strache sein. Denn der Ober-Blaue hat – ganz wie sein großes Vorbild Jörg Haider – große Ziele. Strache will Kanzler werden. Und wird das den Seinen in Graz auch lautstark zurufen.

Und Strache will der zweifelnden Öffentlichkeit nun auch demonstrieren, dass er und seine Partei „regierungsfähig“ seien. Dafür will der FP-Chef ein neues zwölfseitiges Parteiprogramm präsentieren. Im dünnen Heftchen stehen die „zehn Grundsätze“ der Blauen. Und natürlich braucht sich auch kein schlagender Burschenschafter um das Bekenntnis „zum deutschen Kulturkreis“ sorgen. Es ist weiterhin Bestandteil der FPÖ-Doktrin.

Da zwölf Seiten ein wenig spärlich wirken, wird aber auch ein 300-Seiten-Buch verteilt werden. Dieses, so Strache, sei ein „freiheitliches Handbuch“, das sämtliche wichtige Themen und FP-Positionen abdecke.

Strache präsentiert sein Schattenkabinett

Zusätzlich möchte der Oppositionschef dem Vorwurf kontern, dass er keine ministrablen Persönlichkeiten in seinem Team habe.

Er will in Graz denn auch sein "Schattenkabinett“ vorstellen. Wie ÖSTERREICH bereits beschrieben hatte, will Strache konkrete Namen nennen:

Demnach wäre für ihn die FP-Gemeinderätin und Unternehmerin Barbara Kappel die „ideale Wirtschaftsministerin“.

Sein enger Vertrauter, FP-Generalsekretär Herbert Kickl, solle hingegen „Sozialminister“ werden.

Der deutschnationale Notar und Strache-Freund, FP-Mandatar Harald Stefan, bekäme nach diesem Planspiel das Justizressort.

Strache selbst will Kanzler werden. Und beteuert, dass er „als Nummer eins nicht die ÖVP zum Kanzler machen würde“.

www.oe24.at
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Mi Jun 15, 2011 10:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

Daß die "oe4"-Dreckschleudern beim Bekenntnis zum deutschen Volk bzw. Kulturkreis gleich wieder Schluckauf verbunden mit Durchfall bekommen ist eh klar. Ohne Herumstinken fallen die Typen doch nicht auf. Also laß ma halt diese Spezialisten der österreichischen Nation Herumquaken.
Was aber bestimmt ärgerlich ist, ist der Umstand, daß dieses Gesindel auch für die herumverprühten Haßtiraden die deutsche Sprache benutzt. Mein Vorschlag dazu wäre, daß die liebe Tante Unterrichtsminister ein paar Millionen locker macht, bevor diese in den Schlünden der immerhungrigen Griechen verschwinden und den tapferen Kämpen der österreichischen Nation Grundkurse in Suaheli oder Bongobongo vermittelt. Hört eh keiner hin was dieses Gesocks schwafelt und wenns in Suaheli passiert ist es sicher auch wohlgetan!

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WAHLEN 2015 Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group