www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

USA: Teile des „Patriot Act“ werden nicht verlängert

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WESTEN
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2293

BeitragVerfasst am: Mi Feb 09, 2011 11:36 pm    Titel: USA: Teile des „Patriot Act“ werden nicht verlängert Antworten mit Zitat

Endlich ein gute Nachricht aus den USA und ein Schlag gegen die Sicherheitsfanatiker und Antidemokraten. Das US-Repräsentantenhaus hat Teile des Anti-Terrorgesetzes, welche am 28. Februar auslaufen, überraschenderweise nicht verlängert, wofür sich aber Obama stark gemacht hat. Kehrt endlich Vernunft bei den US-Politikern ein?

Zur Erinnerung, dieses Polizeistaatsgesetz wurde am 25. Oktober 2001 vom Kongress im Zuge des "Krieges gegen den Terrorismus" verabschiedet. Es wurde mit der Lüge begründet, die USA wurde am 11. September 2001 von islamischen Terroristen angegriffen, die auch für die darauf folgende Anthrax-Attacke angeblich verantwortlich waren. Es brachte massive Einschränkung der amerikanischen Bürgerrechte mit sich. Nur fünf Wochen nach den Anschlägen war es bereits fixfertig auf dem Tisch, was viele vermuten lässt, das Gesetz wurde aus lange Hand vorbereitet und man suchte nur einen Grund, um es aus der Schublade zu ziehen.

Wie das FBI mittlerweile offiziell bestätigt, wurden die Anthrax-Briefe nicht von islamischen Terroristen verschickt, denn die Milzbrandsporen stammten aus dem Biowaffenlabor des US-Militär aus Fort Detrick, war also ein Inside-Job. Genau wie viele Amerikaner fest der Überzeugung sind, 9/11 war der Reichstagsbrand von Bush/Cheney, um die Ermächtigungsgesetze wie den Patriot Act durchzudrücken und die Angriffskriege gegen Afghanistan und Irak begründen zu können.

Das US-Repräsentantenhaus hat nun überraschend eine neunmonatige Verlängerung von Anti-Terror-Massnahmen abgelehnt. Da am Dienstag in Washington nur 277 Abgeordnete für die Verlängerung und 148 dagegen stimmten, verfehlte das Gesetz die notwendige Zweidrittel- mehrheit. Eine Koalition von konservativen Republikanern und neuen Abgeordneten verbanden sich mit vielen Demokraten in dem sie die Verlängerung ablehnten. In ihren Augen greift das Gesetz zu sehr in die Privatsphäre ein.

Jetzt müssen das Weisse Haus und die Befürworter des Gesetzes sich eine neu Strategie einfallen lassen, oder die Bestimmungen enden am 28. Februar. Obama will das Gesetz bis zum Jahre 2013 verlängern. Mit zwei Feiertagen und Parlamentsferien bleiben im Februar nur sieben Tage um das ganze doch noch zu kehren.

Die Teile des Gesetzes die auslaufen sind:

- Zugriff der Bundesbeamten auf persönliches Material von Verdächtigen, einschliesslich welche Bücher sie sich in einer Bibliothek ausleihen.

- Abhören von Telefongesprächen einer Person, unabhängig vom Aufenthaltsort und benutzten Telefon.

- Überwachung von ausländischen Verdächtigen, die keiner bekannten Gruppe angehören.

Die Unterstützer der Verlängerung sagen, diese Möglichkeiten dürfen nicht enden.

Bürgerrechtler sind schon lange gegen diese unbegründeten Überwachungsmöglichkeiten, eine Meinung die von vielen Demokraten im Kongress geteilt wird.

John Conyers aus Michigan, Mitglied der Demokraten im Rechtsausschuss sagte am Dienstag, diese Gesetzt „ist einer der schlechtesten Gesetze welches dieses Haus je verabschiedet hat.“

Es gibt Kräfte auf der Republikanischen Seite, die den Patriot Act für immer zur Geltung bringen wollen. Das Obama das Polizeistaatsgesetz bis 2013 verlängern will, zeigt auch, auf welcher Seite er wirklich steht und er setzt die verbrecherische Politik seines Vorgängers Bush, was die Persönlichkeitsrechte betrifft, genau so fort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WESTEN Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group