www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

I oder die?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> BUNDESREPUBLIK ÖSTERREICH
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Sa Dez 25, 2010 12:30 pm    Titel: I oder die? Antworten mit Zitat

Ab sofort ist in den Alpen- und Donaugauen der Idiotenkontest eröffnet und zwar geht es um die Frage, wer ist blöder, i oder die:

Nachdem hinsichtlich dieses Kriteriums immer wieder der Streit hin und hergewogt hat, sind jetzt möglicherweise die Schwarzen vorne oder die Roten stärker verblödet, so neigt sich jetzt doch das unbestechliche Urteil und die Siegespalme den schwarzen Kerzelschlickern verdienterweise zu.

Sobald sich das homerische Gelächter gelegt hat, so wird man zweifellos den Schwarzen die erwähnte Siegespalme überreichen können. Nach einem eindrucksvollen Vorlauf des ausgefressenen Säckelwarts hat der doch auch verantwortlich dafür gezeichnet, einen bebrillten, halbglatzerten Heißlufterzeuger zum Justizminister gemacht zu haben. Die war aber, wie jetzt bestätigt wurde, als Richterin zu blöd, juristisch einwandfreie und haltbare Urteile zu fällen.

Nachdem sich aber die erwähnten Roten bestimmt ned so mir nix dir nix aus einer führenden Rolle verdrängen lassen, darf man auf den diesbezüglichen Anlauf schon gespannt sein. Diverse Hoffnungsträger wie der Gelbfüssler Darabos wären ja vorhanden.

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schluckspecht



Anmeldungsdatum: 11.02.2006
Beiträge: 21
Wohnort: Kalksburg

BeitragVerfasst am: So Jan 02, 2011 3:52 pm    Titel: Re: I oder die? Antworten mit Zitat

gladius hat folgendes geschrieben:
Ab sofort ist in den Alpen- und Donaugauen der Idiotenkontest eröffnet und zwar geht es um die Frage, wer ist blöder, i oder die:

Nachdem hinsichtlich dieses Kriteriums immer wieder der Streit hin und hergewogt hat, sind jetzt möglicherweise die Schwarzen vorne oder die Roten stärker verblödet, so neigt sich jetzt doch das unbestechliche Urteil und die Siegespalme den schwarzen Kerzelschlickern verdienterweise zu.

Sobald sich das homerische Gelächter gelegt hat, so wird man zweifellos den Schwarzen die erwähnte Siegespalme überreichen können. Nach einem eindrucksvollen Vorlauf des ausgefressenen Säckelwarts hat der doch auch verantwortlich dafür gezeichnet, einen bebrillten, halbglatzerten Heißlufterzeuger zum Justizminister gemacht zu haben. Die war aber, wie jetzt bestätigt wurde, als Richterin zu blöd, juristisch einwandfreie und haltbare Urteile zu fällen.

Nachdem sich aber die erwähnten Roten bestimmt ned so mir nix dir nix aus einer führenden Rolle verdrängen lassen, darf man auf den diesbezüglichen Anlauf schon gespannt sein. Diverse Hoffnungsträger wie der Gelbfüssler Darabos wären ja vorhanden.


Und wenn sie nicht verstorben sind dann leben sie noch heute und tschechern weiter angelevil beer beer austria
_________________
*Ich habe kein Problem mit Alkohol - nur ohne..*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Sa Jan 08, 2011 10:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

Man könnte darüber lange und breit diskutieren, ob der fette Peppi, der uns da als Säckelwart vorgesetzt wurde, beim Heurigen mit an Bratlfett oder an Liptauer mit Gurkerl oder gar mit einer kalten Stelzen sich die Kilo hinaufgefressen hat. Letztlich kann uns das aber wurscht sein, ob und solange er seine Zeche bezahlt hat und die Heurigenleute von ihm nicht geprellt wurden.

Nicht wurscht können uns aber seine Aktionen sein die er auf dem Rücken der Bürger dieses Landes zu deren Schaden aufführt. Mit fettglänzender Stimme wirbt er zum Beispiel für den Umweltschutz und schnalzt damit die Steuer für die Treibstoffe hinauf neben anderen niederträchtigen Erhöhungen und Abzügen (wo ist hier der Unterschied zwischen dem roten Gusenbauer und dem schwarzen Fettsack?). Oder wer hat ihm erlaubt, den Griechen beachtliche Beträge - die der Fettsack treuhändig zu verwalten hat - in den Hintern zu schieben?

Gestern wurde er ja wieder mal vom Regierungsfunk vor die TV-Kamera gebracht um darzulegen, daß die Tussi, die als Richter keine gesetzeskonformen Urteile zusammengebracht hat, erste Wahl als Justizministerin sei. Da kann man nur sagen, daß bei dieser Truppe von Zufallstreffern bald einmal etwas erste Wahl ist inklusive diesem Fettsack. Dieser wiederum schert sich bekanntlich einen feuchten Dreck, was es da an Gesetzen in den Alpen- und Donaugauen gibt, siehe das Affentheater um das was die Abzockerpartie Budget nennt. Klar mit der erwähnten Tussi hat er natürlich nix zu befürchten, die beschäftigt sich ja nur mit Hendldieben und anderem Kleinkram und nicht mit ihren Gönnern.

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> BUNDESREPUBLIK ÖSTERREICH Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group