www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Krems: Todesschuß - Polizist bekennt sich schuldig

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> BUNDESLÄNDER, ÖSTERREICH
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2293

BeitragVerfasst am: Fr März 12, 2010 11:20 am    Titel: Krems: Todesschuß - Polizist bekennt sich schuldig Antworten mit Zitat

Er habe aus Furcht geschossen: "Ich habe wahrscheinlich überreagiert"

Korneuburg - Der Polizist, der in der Nacht auf den 5. August 2009 in einem Kremser Supermarkt einen 14-jährigen Einbrecher erschossen hatte, hat sich zu Beginn des dritten Verhandlungstags am Freitag im Landesgericht Korneuburg schuldig im Sinn der Anklage bekannt. "Es war wahrscheinlich so, dass ich in der Situation überreagiert habe. In der Situation, wo ich ihm gegenübergestanden bin. Es wäre vielleicht eine andere Möglichkeit gewesen. Dass ich zurückgegangen wäre", sagte der 43-jährige Beamte."Oder nicht geschossen hätten", wie Richter Manfred Hohenecker hinzufügte.

Er habe "aus Furcht" geschossen, weil er bei Florian P. zuvor im dunklen Verbindungsgang zum Verkaufsraum eine Gartenharke wahrgenommen hätte, betonte der Angeklagte. In den Rücken habe er den Burschen getroffen, weil dieser im Moment eine Drehbewegung eingeleitet hatte.

Der Richter quittierte das späte Geständnis - der Prozess wird am Freitagnachmittag abgeschlossen - mit Wohlwollen: "Das ist ein guter Zug von Ihnen." (APA)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2293

BeitragVerfasst am: Fr März 12, 2010 7:14 pm    Titel: 8 Monate auf Bewährung Antworten mit Zitat

admin hat folgendes geschrieben:
Er habe aus Furcht geschossen: "Ich habe wahrscheinlich überreagiert"

Korneuburg - Der Polizist, der in der Nacht auf den 5. August 2009 in einem Kremser Supermarkt einen 14-jährigen Einbrecher erschossen hatte, hat sich zu Beginn des dritten Verhandlungstags am Freitag im Landesgericht Korneuburg schuldig im Sinn der Anklage bekannt. "Es war wahrscheinlich so, dass ich in der Situation überreagiert habe. In der Situation, wo ich ihm gegenübergestanden bin. Es wäre vielleicht eine andere Möglichkeit gewesen. Dass ich zurückgegangen wäre", sagte der 43-jährige Beamte."Oder nicht geschossen hätten", wie Richter Manfred Hohenecker hinzufügte.

Er habe "aus Furcht" geschossen, weil er bei Florian P. zuvor im dunklen Verbindungsgang zum Verkaufsraum eine Gartenharke wahrgenommen hätte, betonte der Angeklagte. In den Rücken habe er den Burschen getroffen, weil dieser im Moment eine Drehbewegung eingeleitet hatte.

Der Richter quittierte das späte Geständnis - der Prozess wird am Freitagnachmittag abgeschlossen - mit Wohlwollen: "Das ist ein guter Zug von Ihnen." (APA)


Zu mildes Urteil im Fall Krems

Das moderate Urteil passt ganz und gar nicht zum Prozessverlauf.

Die Taktik des routinierten Richters ist aufgegangen: Erst nimmt er den Polizisten auseinander. Damit kann er die Gewaltenteilung zwischen Exekutive und Rechtsprechung demonstrieren: Vor Gericht sind alle gleich, ob Polizist oder Verbrecher. Und in der Öffentlichkeit steht er als jemand da, der den Tod eines 14-Jährigen entsprechend würdigt.

Dann bringt er den Polizisten zu einem Geständnis. Und legt ihm gleich die Rutsche, trotz tödlichen Fehlverhaltens Polizist bleiben zu können. Wenn er verspricht, vorsichtiger zu sein, muss er die Uniform nicht ausziehen. Das geht freilich nur mit einem entsprechend milden Urteil, wozu ein Geständnis Voraussetzung ist.

Konsequent ist das nicht. Der Richter hat deutlich gemacht, dass er den Angeklagten für keinen guten Polizisten und - vor allem - für keinen reifen Charakter hält: Polizisten gehen nicht auf die Jagd. Daher hätte er ihm die Dienstwaffe abnehmen müssen, statt nur zu hoffen, er werde keinen Außendienst mehr machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Eberndorfer



Anmeldungsdatum: 10.09.2006
Beiträge: 2267

BeitragVerfasst am: Sa März 13, 2010 10:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nord-Balkan Oesterreich.
Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Ach so, die anderen tun das auch:
Siehe katholische Priester.
Ja, aber sie toeten niemanden aus Lust am Schiessen.
Aber welches Geschrei um sie!
Sorry, um das leicht verdiente Geld.

Hilfe, Priester haben mich verpruegelt!
Seitdem stehe ich nur noch auf Koechinnen.
Ich verlange - S c h a d e n e r s a t z! Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Mi März 17, 2010 9:09 am    Titel: Antworten mit Zitat

Eberndorfer hat folgendes geschrieben:
Nord-Balkan Oesterreich.
Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Ach so, die anderen tun das auch:
Siehe katholische Priester.
Ja, aber sie toeten niemanden aus Lust am Schiessen.
Aber welches Geschrei um sie!
Sorry, um das leicht verdiente Geld.

Hilfe, Priester haben mich verpruegelt!
Seitdem stehe ich nur noch auf Koechinnen.
Ich verlange - S c h a d e n e r s a t z! Shocked


Ja gibts den auch noch, unseren titoistischen Negerramler?

Und gar deutsch kann der Pepi (Jozip) auch noch, ich krieg einen lustvollen Schrei daß die erlauchte hiesige Runde wiederum in den Genuß seiner so sinnigen (blöd- schreib ich halt jetzt noch nicht wegen seinem Ego!) Ergüsse kommen wird!

Aber eins muß zu seinem Outing schon noch festgehalten werden: Daß der menschenfreundliche Priester, der unseren Negerramler verdroschen hat, nur so leicht hingelangt hat, etwas mehr hätt bestimmt den Lustgewinn gesteigert!

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> BUNDESLÄNDER, ÖSTERREICH Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group