www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wiederbetätigungs-Prozess - Erster Tag
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIEN, ÖSTERREICH
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gastschreiber



Anmeldungsdatum: 03.01.2006
Beiträge: 193
Wohnort: Bin in allen Foren zuhause

BeitragVerfasst am: Sa Mai 17, 2008 2:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

gladius hat folgendes geschrieben:
“Es wäre vorstellbar, daß bei einer weiteren Abzockerei, insbesonders bei den Energiekosten, das so geduldige Volk doch auf die Strasse geht und diese Vögel aus ihren Luxusverschlägen herausholt und zur Verantwortung zieht.”


@ gladius

Bei dieser breiten deutschen Hammelherde, egal auf welcher Seite des Inns, die bis zu ihrer eigenen Vernichtung alle noch so schmachvollen Erniedrigungen über sich ergehen lassen wird, ist solch eine Vorstellung reinste Utopie.
Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bukittimah



Anmeldungsdatum: 13.05.2006
Beiträge: 140
Wohnort: Maynooth

BeitragVerfasst am: Sa Mai 17, 2008 2:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ein “Politprozess”?

Keineswegs, der Mord an Millionen, imperialistische Angriffskriege, die Vernichtung aller Kultur, die Entrechtung aller arbeitenden Menschen noch staerker als im buergerlich-kapitalistischen System, die Einfuehrung einer neuen Religion sind keine Dinge über die im “politischen” Rahmen diskutiert werden koennen.

Zitat:
“Ein Prozess gegen einen Massenmörder? Eine internationale Terroristenbande? Eine Bedrohung der Republik Österreich?”


Genau das, alle drei Bezeichnungen erfuellen diese Kreaturen, die biologisch tatsaechlich als Menschen gewertet werden muessen.

Das Gesetz gegen die Wiederbetaetigung von Imperialismus, Ultra-FaschoKapitalismus, Voelkermord und Verbrechen wider die Menschlichkeit das in Oesterreich existiert kann jedem Land nur Vorbild sein, abgesehen vom Strafrahmen der mit 1-20 Jahren zu gering ist, wer sich aktiv fuer die Abschlachtung seiner Mitmenschen einsetzt, hat mehr als 12 Monate verdient.


*
_________________
Menschenrechtserklaerung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Döblinger



Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beiträge: 349

BeitragVerfasst am: Sa Mai 17, 2008 4:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bukittimah hat folgendes geschrieben:
Ein “Politprozess”?

Keineswegs, der Mord an Millionen, imperialistische Angriffskriege, die Vernichtung aller Kultur, die Entrechtung aller arbeitenden Menschen noch staerker als im buergerlich-kapitalistischen System, die Einfuehrung einer neuen Religion sind keine Dinge über die im “politischen” Rahmen diskutiert werden koennen.

Zitat:
“Ein Prozess gegen einen Massenmörder? Eine internationale Terroristenbande? Eine Bedrohung der Republik Österreich?”


Genau das, alle drei Bezeichnungen erfuellen diese Kreaturen, die biologisch tatsaechlich als Menschen gewertet werden muessen.

Das Gesetz gegen die Wiederbetaetigung von Imperialismus, Ultra-FaschoKapitalismus, Voelkermord und Verbrechen wider die Menschlichkeit das in Oesterreich existiert kann jedem Land nur Vorbild sein, abgesehen vom Strafrahmen der mit 1-20 Jahren zu gering ist, wer sich aktiv fuer die Abschlachtung seiner Mitmenschen einsetzt, hat mehr als 12 Monate verdient.


*


Weil wir schon bei widerlichen Kreaturen waren....wie ist das unwerte Befinden? Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Sa Mai 17, 2008 4:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Bukittimah hat folgendes geschrieben:
Ein “Politprozess”?

Keineswegs, der Mord an Millionen, imperialistische Angriffskriege, die Vernichtung aller Kultur, die Entrechtung aller arbeitenden Menschen noch staerker als im buergerlich-kapitalistischen System, die Einfuehrung einer neuen Religion sind keine Dinge über die im “politischen” Rahmen diskutiert werden koennen.

Zitat:
“Ein Prozess gegen einen Massenmörder? Eine internationale Terroristenbande? Eine Bedrohung der Republik Österreich?”


Genau das, alle drei Bezeichnungen erfuellen diese Kreaturen, die biologisch tatsaechlich als Menschen gewertet werden muessen.

Das Gesetz gegen die Wiederbetaetigung von Imperialismus, Ultra-FaschoKapitalismus, Voelkermord und Verbrechen wider die Menschlichkeit das in Oesterreich existiert kann jedem Land nur Vorbild sein, abgesehen vom Strafrahmen der mit 1-20 Jahren zu gering ist, wer sich aktiv fuer die Abschlachtung seiner Mitmenschen einsetzt, hat mehr als 12 Monate verdient.


*


Wenn diese vertrottelte, unbefriedigte Lustmatratze mit ihrer Dreckschleuderei zwei und zwei zusammenzählen könnte, würde sie ihr Geschleime gegen die Mörder und Kriegsverbrecher in Mordamerika und Jerusalem richten. Aber dieser stinkige Auswurf begeilt sich noch in ihrem Haß auf die zivilisierte Menschheit und bewundert den jetzt und täglich stattfindenden Genozid ihrer verbrecherischen Gesinnungsgenossen.

Es wäre eine Beleidigung für jedes Schwein, würde man den Charakter dieser Kloake als "schweinisch" bezeichnen.

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stinker



Anmeldungsdatum: 19.02.2006
Beiträge: 59
Wohnort: Hagen i.W.

BeitragVerfasst am: Sa Mai 17, 2008 8:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sonst hört man ja von den Ösis nicht so Berauschendes, aber dieses konsequente Durchgreifen hat was.

Liebe Nazis,
seid froh, dass in Good old Germany noch so nachsichtig agiert wird.


Mr. Green respect Mr. Green


*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gladius



Anmeldungsdatum: 21.03.2004
Beiträge: 4408
Wohnort: Famagusta

BeitragVerfasst am: Sa Mai 17, 2008 9:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Stinker hat folgendes geschrieben:
Sonst hört man ja von den Ösis nicht so Berauschendes, aber dieses konsequente Durchgreifen hat was.

Liebe Nazis,
seid froh, dass in Good old Germany noch so nachsichtig agiert wird.


Mr. Green respect Mr. Green


*


Der Stinker (nomen est omen) hat uns ja schon mehrmals seinen Intellekt zur Ansicht vorgeführt.

Wäre für die Vertiefung der Veterinärwissenschaft bestimmt von Interesse zu erfahren, wieviele Bleistifte er bei der Erstellung seiner Dummheiten so in der Regel zerbeißt!

_________________
Das DÖW arbeitet mit einem Gemisch aus Lüge, Fälschung und Denunziation
Das DÖW erscheint in pseudowissenschaftlicher Aufmachung
Ich fordere: Der Gesinnungs-Freiheit eine Gasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> WIEN, ÖSTERREICH Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group