www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Schnauze, Du stinkender Kartoffelfresser –

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> KURIER-STAMMTISCH ERSATZ
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Störtebeker



Anmeldungsdatum: 14.05.2006
Beiträge: 1256

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2008 12:12 pm    Titel: Schnauze, Du stinkender Kartoffelfresser – Antworten mit Zitat

Schnauze, Du stinkender Kartoffelfresser – Wieder Ausländer-Überfall in Münchener U-Bahn

München/Bayern: Es ist gerade zweieinhalb Monate her, als zwei Ausländer einen Rentner in einer Münchener U-Bahn-Station halb totschlugen. Am vergangenen Samstag ist es erneut zu einem Ausländer-Überfall auf einen 60-jährigen Deutschen gekommen.


Der Täter, aufgenommen von einer Ü-Kamera

Laut Zeugenaussagen könnte es sich beim Täter um einen Türken handeln, der bei Betreten des Waggons sein späteres Opfer anrempelte und verlangte durchgelassen zu werden, gleichwohl genügend Platz gewesen wäre an ihm vorbeizugehen. Als sich der 60-Jährige weigerte, der Aufforderung nachzukommen, schlug der Türke auf diesen ein. Drei weitere Fahrgäste drangen den Täter allerdings davon ab, noch weiter auf den inzwischen am Boden liegenden Mann einzuprügeln. Da sich deren Zivilcourage allerdings nur auf das notwenigste beschränkte, konnte der Täter am Bahnhof Innsbrucker Ring fliehen.

Auch das blutüberströmte Opfer stieg aus. Am Bahnsteig standen zwei unbeteiligte Ausländer. Zu denen sagte er: „Schaut, wie der Feigling rennt!“, was ihm zusätzlich eine Lektion in Punkto Integrationswilligkeit unserer lieben ausländischen Mitbürger einbrachte. „Halt die Schnauze, du stinkender Kartoffelfresser“, so die Antwort der Ausländer. „Sonst kriegst Du von uns auch noch eine!“

Siehe auch
TZ-Online 06.03.08
http://www.tz-online.de/de/aktuelles/muenchen/artikel__34224.html
_________________
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Odinskriegerin



Anmeldungsdatum: 14.05.2006
Beiträge: 107

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2008 1:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was ähnliches geschah gestern in Berlin!

Blutiges Ende einer Po-Grabscherei
Türkischer Sex-Pöbler sticht Mann in den Kopf


Zitat:
Dieser eklige Po-Grapscher konnte sich nicht mal auf dem Weg zur Arbeit benehmen: Acarkan E. (20) pöbelte gestern früh ein junges Pärchen in der Stralauer Allee an – und betatschte Grit A. (34) von oben bis unten! Das machte deren Freund Tom H. (30) natürlich wütend: Er wollte den türkischen Belästiger verjagen.

Acarkan E. rammte ihm ein Messer in den Kopf!

Dicke, rote Blutflecken kleben auf dem Gehweg an der Oberbaumbrücke, daneben liegt ein beflecktes, weißes Taschentuch. Tom H. aus Prenzlauer Berg muss es sich an den Schädel gehalten haben, bevor ihn der Rettungsdienst zur Not-OP fuhr. Es steht schlecht um den deutschen Mann, der seine Freundin vor dem Sex-Pöbler aus dem türkisch besetzten Neukölln beschützen wollte. Mit Tränen in den Augen kamen seine Eltern am Mittag aus der Uckermark zum Klinikum im Friedrichshain: Wird ihr Sohn mit dem Leben für seinen Mut bezahlen? Er konnte nicht ahnen, dass Acarkan E. (Name geändert) morgens um 8 Uhr mit einem Messer in der Tasche herumläuft.

http://forum.thiazi.net/showpost.php?p=1120049&postcount=731
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eberndorfer



Anmeldungsdatum: 10.09.2006
Beiträge: 2267

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2008 2:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Einhorn wiehert schadenfroh:

Nicht wer sie gerufen hat, die Geister, wird sie jetzt nicht los, sondern wer sie reingelassen hat: die Deutschen selbst.

Warum ist damals, als es noch nicht zu spaet war, niemand auf die Strasse gegangen; warum geht auch heute niemand auf die Strasse und demonstriert gegen die unerwuenschten Auslaender?

Angeblich fehlt es den Deutschen an Kindern?
Dann voegelt entweder besser, vernachlaessigt eure Frauen nicht, kauft weniger neue Autos und spart fuer eigene Kinder, die auslaendische Arbeitskraefte unnoetig machen wuerden!

Schaemt ihr euch nicht, ach, ihr stolzen deutschen Krieger?

Die Tuerken watschen euch ab und die Juden lachen euch aus!
Eine schoene germanische Rasse, ihr - junge Herrenmenschen, die ihr nicht einmal schlechte Kopien eurer Vaeter seid!

"Mutti, der Arcan hat mir eine Watschen gegeben, mae, mae!"

Widerlich.

Taetowierte Glatzkoepfe ueberall aber keinen Mumm im Bauch...
'Nette Vorbilder'!

In der Liste "ungeliebter" Laender scheint Deutschland nicht auf.

Logisch:

Ungeliebt ist nicht verachtet!

"Deutschland, wach auf!"
Oder braucht ihr auch dazu Tuerken?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pate



Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2008 7:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Volk, welches sich nicht gegen seinen eigenen Untergang wehrt, hat keine Daseinsberechtigung. Erst wenn das Kanakenpack die Gartenzwergidylle der Arschkriecher dieses Systems erreicht haben, wenn auch die Privatschüler der Reichen von Mustafa und Co. erpreßt und verdroschen werden, wenn das Töchterlein des linken Weltverbesseres stundenlang von kleinen Alis durchgefickt wird, erst dann wird sich auch in diesem Staat was ändern. Deshalb ist jede Straftat, welche von Kanaken begangen wird, im Grunde ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Untergang dieses Systems. Bis dahin muß sich halt der kleine Mann selber wehren. Schon ein selbstbewußtes Auftreten würde oft Wunder wirken, da braucht es keiner Bewaffnung. Dieser Schuß kann eh ganz schnell nach hinten losgehen; es gibt eine Vielzahl von Fällen, in dem irgendein Messerheld sich ganz groß fühlte und dann sein eigenes Messer zwischen die Rippen bekam. Also, Bewaffnung ja, aber auch nur, wenn man diese Waffe auch beherrscht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kristallnacht



Anmeldungsdatum: 14.05.2006
Beiträge: 235

BeitragVerfasst am: Sa März 08, 2008 7:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr gut, sehr gut! Ein jeder solcher Vorfall ist pures politisches Gold für jeden, der es zu nutzen versteht. Und das sollten besser wir Deutschnationale sein!

Die Systemmedien können all das verschweigen oder umlügen, Systempolitiker können es ignorieren oder kurzfristig instrumentalisieren um das Volk zu belügen.

Aber wenn wir mit entsprechenden Medien eine Gegenöffentlichkeit schaffen und die Wahrheit hinausposaunen, sie in aller Härte dem Deutschen Bürger ins Gesicht schleudern, wird das seine Wirkung zumindest im Unterbewusstsein entfalten.

Der Bundesbürger muss erst vor Angst und Verzweiflung nicht mehr ein noch aus wissen, bevor er fähig ist, den Griff der Umerziehung zu durchbrechen und endlich wieder seine wahren, ureigenen Interessen rücksichtslos wahrzunehmen - und uns im Zuge dessen als natürliche Konsequenz an die Macht zu verhelfen.

Am Bürgerkrieg führt über kurz oder lang kein Weg vorbei, es ist nur noch die Frage wann.
Und dieses Wann können auch wir nationale Widerstandskämpfer zu einem guten Maß mitbestimmen!

Und dann ist man entweder Täter oder Opfer, entweder auf unserer Seite oder auf der Anderen. Und es kann und wird kein Pardon mehr gegeben werden!

Wer sich wehrt, kann verlieren. Wer sich nicht wehrt und erduldet, hat schon verloren und ist immer das Opfer! Wenn man nur die Wahl hat, ein Opfer der Multikriminalität oder des antideutschen BRD Systems zu werden, dann ist es sicherlich die beste Wahl, bei einer sich bietenden Gelegenheit zum Täter zu werden und ein Fanal zu setzen.

Bald ist die Warterei endgültig vorbei für jene, welche nicht willens sind, sich und ihre Kinder zu Opfern im eigenen Land zu machen.
Für die glücklichen früher und ganz spontan.

Blutige und entbehrungsreiche Zeiten brechen an für uns alle. Mögen sich die Besten von uns als des Überlebens würdig erweisen für die Zukunft von Volk und Reich!

_________________


"Wer fällt, bleibt liegen, wer weiterkämpft, wird siegen, wer übrigbleibt hat Recht und wer entflieht ist Schlecht."

Judentum ist biologisch Erbkriminalität!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eichenholz



Anmeldungsdatum: 01.07.2006
Beiträge: 203
Wohnort: Großdeutschland

BeitragVerfasst am: So März 09, 2008 1:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Was soll man als anständiger Deutscher dazu noch sagen. Total irre das neue Waffengesetz obwohl wir eben wegen dem ausländischen Gesindel und Mob inklusive Türken und Muslime uns selbst schützen müssen und deshalb Waffe brauchen. Bis eine Polizei kommt dauerts ewig und alle sind über alle Berge.
Darum in einem anderen Forum kamen alle erlaubten und unerlaubten Messer die es gibt und am einfachsten ist das Teppichmesser…
Volk steh auf und wehr dich….
_________________
Lichterketten helfen wenig, wenn sie nicht aus Leuchtspurmunition bestehen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> KURIER-STAMMTISCH ERSATZ Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group