www.meidling-forum.at Foren-Übersicht www.meidling-forum.at

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

"News" wurde gezielt hereingelegt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> BESCHLUSS DES MEIDLINGER
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
admin



Anmeldungsdatum: 22.07.2004
Beiträge: 2296

BeitragVerfasst am: So Sep 17, 2006 2:03 pm    Titel: "News" wurde gezielt hereingelegt Antworten mit Zitat

Die Infoillustrierte fiel auf ein inszeniertes Interview mit "Frau Maria", der vorgeblichen Pflegerin der Schüssel-Schwiegermutter herein.

Der Anwalt der Schüssel-Familie hatte gleich nach der Veröffentlichung das Interview als "glatte Fälschung" bezeichnet und betont, dass die Familie des Kanzlers die angebliche Pflegerin nie zuvor gesehen habe.

News-Chefredakteur: Wir haben weder Geld an Weiss noch an angebliche Pflegerin bezahlt.

Das Wochenmagazin "News" ist bei dem falschen Interview mit der vorgeblichen Pflegerin der Schwiegermutter von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) gezielt hereingelegt worden: Der Sachbuchautor Hans Weiss beschreibt dies in einem "Kommentar der anderen" im "Standard". Eine Freundin von ihm habe die Pflegerin gespielt, so Weiss, der selbst Urheber der Aktion ist und sich damit in der Tradition von Helmut Qualtinger sieht.

Aggressivität
Weiss hatte ursprünglich an die Öffentlichkeit gebracht, dass im Hause Schüssel ebenfalls eine ausländische Pflegerin für die Betreuung der Schwiegermutter Schüssels beschäftigt worden war. In Folge seien mehrere Medien an ihn mit der Bitte herangetreten, den Namen der Frau herauszugeben, was er aber stets abgelehnt habe. "News" sei dabei "das weitaus aggressivste" gewesen.

Als er einer Freundin die Gespräche mit dem "News"-Chefredakteur Josef Votzi beschrieben habe, sei die Idee zu der Inszenierung entstanden, so Weiss. Sie habe letztlich auch die vorgebliche Pflegerin "Frau Maria" in dem Interview gespielt.

Honorar auf Treuhandkonto
Mit dem Magazin habe er ein Honorar "von 1.000 bis 1.500 Euro" für "Frau Maria" vereinbart. Das Geld sei auf ein Treuhandkonto gelegt worden und sollte von einer Anwaltskanzlei zurücküberwiesen werden, so Weiss.

Reporter schöpfte keinen Verdacht
Den Interviewer habe man zu einem inszenierten "neuen Arbeitsplatz" geführt, wo sie sich um eine alte Frau kümmern sollte, die von der Autorin Krista Federspiel "gespielt" wurde. Das Interview habe etwa eine halbe Stunde gedauert, schildert Weiss. "Wir wunderten uns, dass der Reporter keinen Verdacht schöpfte."

Mit der gezielten Zeitungsente habe man eine "verschüttete österreichische Tradition" wieder aufleben lassen, so Weiss. Qualtinger habe etwa 1951 eine ähnliche Aktion durchgeführt und sich auch später des öfteren als jemand anders ausgegeben.

Keine Stellungnahme
Von "News" war Samstag Vormittag zunächst niemand für eine Stellungnahme erreichbar.

Kurier-Artikel vom 16.09.2006, 15:33 | apa | bib

Es wird doch nicht der übereifrige Kurti Kuch sein, der hereingelegt wurde. angelevil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fidelio



Anmeldungsdatum: 22.03.2004
Beiträge: 1208
Wohnort: CH-3400 Burgdorf

BeitragVerfasst am: Fr Feb 09, 2007 5:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ne, sicher nicht der Kurti, der geht doch niemanden auf dem Leim.
_________________
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
www.ginyrocket.ch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.meidling-forum.at Foren-Übersicht -> BESCHLUSS DES MEIDLINGER Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group